Postproduktion allgemein Forum



Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
magnumthevoice
Beiträge: 4

Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von magnumthevoice » Fr 23 Sep, 2022 08:51

Bei allen Versionen von Mercalli (v4 bis v6) fällt mir auf,
dass die geglätteten Videos bis zu 8-fach höheres Datenvolumen
enthalten, als die originalen Videos!
Ich verwende ausschließlich H.264/AVC (.mp4) Quellmaterial in 4K und gebe es nach der Bearbeitung auch genauso wieder aus!

Ich habe mal einen Screenshot angehängt,- beide Videos, also Original und das ausgegebene aus Mercalli sind in 8 bit!
Mercalli.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 17208

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 23 Sep, 2022 09:06

Mercalli nutzt halt ne bessere Datenrate als deine Cam - kann man doch sicher irgendwo einstellen, wenn dir die Qualität nicht so wichtig ist.




magnumthevoice
Beiträge: 4

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von magnumthevoice » Fr 23 Sep, 2022 09:23

Hallo!

Ist doch genau umgekehrt!
Die Datenrate ist bei der Cam viel höher, als bei Mercalli!

95 582 Kbit/s bei der Cam und 10 012 kbit/s bei Mercalli!




Bluboy
Beiträge: 3295

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von Bluboy » Fr 23 Sep, 2022 10:02

Ich tippe auf Filler (Fülldaten)




rush
Beiträge: 12925

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von rush » Fr 23 Sep, 2022 10:09

magnumthevoice hat geschrieben:
Fr 23 Sep, 2022 08:51

Ich verwende ausschließlich H.264/AVC (.mp4) Quellmaterial in 4K und gebe es nach der Bearbeitung auch genauso wieder aus!
Es findet immer eine Neukodierung statt. Wahrscheinlich hast du in den Ausgangseinstellungen bei Mercalli eine relativ geringe Datenrate eingestellt.

Kenne die Standalone Version nicht - da musst Du Mal in die Ausgabeeinstellungen schauen oder ein entsprechendes Presst anpassen wenn die Datenrate zu gering für deine Zwecke ist.

Allerdings passt dein Thread-Titel dann auch nicht zur Problematik bzw. scheint es ja genau anders herum zu sein.
keep ya head up




SHIELD Agency
Beiträge: 56

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von SHIELD Agency » Fr 23 Sep, 2022 10:25

Möglich wäre, dass die Kamera mit variabler Bitrate arbeitet, was die Windows Eigenschaften aber nicht anzeigen.
  • Dann brauchen manche Teile der Szenen wenig Platz, wenn sich da nicht viel tut
  • und andere Szenen-Bereiche mit mehr 'Action' und/oder Details brauchen mehr Platz.
Mercalli arbeitet vermutlich mit konstanter Bitrate. Meine Szenen von Mercalli sind aber größer als das Original und haben auch 50% höhere Datenrate.
Sicher, dass die Eigenschaften-Fenster nicht vertauscht wurden? (Namen kürzen!) 🤪

MediaPlayer Classic und VLC Player sollten die Datenrate und mehr Details besser anzeigen als Windows. 👍
S.H.I.E.L.D. Agency e.U.
Service Hotline - International Editor - Lasting Distribution




magnumthevoice
Beiträge: 4

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von magnumthevoice » Fr 23 Sep, 2022 10:27

Sorry für die allgemeine Verwirrung!

Die Datenrate bei der Cam beträgt 96 582 kbit/sec und der File ist 61 mb groß!
Die Datenrate bei Mercalli beträgt nur 10 012 kbit/sec, jedoch ist der File 311 mb groß!

Ich verstehe halt nicht, wie bei geringerer Datenrate der File um das 6-fache größer sein kann!

Hier auch noch mal Screenshots aus Media Info:
Media Info Sony.jpg
Media Info Mercalli.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




magnumthevoice
Beiträge: 4

Re: Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!

Beitrag von magnumthevoice » Fr 23 Sep, 2022 10:34

Ich stelle gerade fest, dass die Angaben über die Größe der Files zwischen Windows und Media Info gewaltig auseinanderdriften!

Media Info gibt bei der Cam 545 MB an und Windows nur 61 MB!!!

Dann stimmen die Verhältnisse ja doch, wenn ich davon ausgehe, dass die Daten in Media Info richtig und von Windows 11 falsch sind!

Dann können wir das Posting hier beenden und sorry für die Irritationen!

Vielen Dank für die vielen Antworten und allen einen schönen Tag!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mini 3 vorgestellt: billige Einsteigerdrohne mit neuem Flugzeitrekord
von slashCAM - Fr 14:33
» Das ist mal ein wedding Video!
von klusterdegenerierung - Fr 14:26
» DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro
von slashCAM - Fr 14:00
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von Darth Schneider - Fr 13:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Fr 13:24
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von Map die Karte - Fr 13:22
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Fr 13:13
» Bitrate beim Rendern
von blueplanet - Fr 12:13
» Aktuelle Cashbacks und Rabatte Dezember 2022
von slashCAM - Fr 11:33
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von andieymi - Fr 11:29
» RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
von Jott - Fr 11:27
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von Darth Schneider - Fr 11:21
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Fr 10:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Fr 10:06
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 10:04
» Großes Update für DJI Osmo Action 3 bringt Aufnahme in 10 Bit und in HDR
von Jörg - Fr 10:03
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von klusterdegenerierung - Fr 9:13
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Fr 6:00
» Update Blackmagic Ursa
von Maxups - Fr 4:57
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Do 16:55
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Darth Schneider - Do 16:32
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
» Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
von -paleface- - Mi 17:38
» Lightroom - Personen automatisch maskieren
von suchor - Mi 15:25
 
neuester Artikel
 
DJI Mini 3 in der Praxis

Mit der DJI Mini 3 stellt DJI eine abgespeckte Variante seiner (mittlerweile) recht umfassend ausgestatteten DJI Mini 3 Pro zur Seite - und dies quasi zum halben Preis. Die neue DJI Mini 3 verfügt über den gleichen 12 MP 1/1.3-inch CMOS wie die Pro-Version, zeichnet in max 4K 30p oder 2.7K 60p auf und bietet alle QuickShot-Funktionen direkt vom Verlaufsstart ab. Hier unser erster Test mit der neuen DJI Mini 3 in der Fly-More Combo. weiterlesen>>

Cashbacks und Rabatte Dezember 2022

Der Black Friday ist zwar vorbei, doch es gibt von verschiedenen Herstellern spezielle Weihnachtsrabattaktionen. Zudem laufen noch einige Cashback und auch Black Friday Aktionen weiter, mit deren Hilfe man beim Kauf von Weihnachtsgeschenken (für sich oder andere) sparen kann. weiterlesen>>