Postproduktion allgemein Forum



ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Blackmannew
Beiträge: 1

ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat

Beitrag von Blackmannew » Sa 23 Jul, 2022 17:35

Liebe Mitstreiter,
ich habe eine Frage zu Mercalli 6 SAl: Ich filme mit einer Sony Alpha 7m4 im XVAC I- Format und möchte die in Mercalli 6 bearbeiteten Clips anschließend möglichst verlustfrei exportieren. Kann mir einer von den Fachleuten weiterhelfen und einen Tip geben, welches In den von Mercalli 6 angebenden Exportformaten am Besten geeignet ist? Die anschließende Weiterverarbeitung erfolgt mit Premiere Pro und einem PC.

LG




Frank Glencairn
Beiträge: 16992

Re: ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 23 Jul, 2022 19:39

Unkomprimiertes AVI.




Bruno Peter
Beiträge: 4251

Re: ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat

Beitrag von Bruno Peter » Sa 23 Jul, 2022 20:01

"AVI Canopus HQX" und/oder "Mov ProRes 422 10 bit"...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkamera: Sony ZV-1 & Zhiyun Crane M2 Gimbal, HDR(HLG) 4K **
http://www.videoundbild.de/




TomStg
Beiträge: 2807

Re: ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat

Beitrag von TomStg » So 24 Jul, 2022 20:51

Bruno Peter hat geschrieben:
Sa 23 Jul, 2022 20:01
"AVI Canopus HQX" und/oder "Mov ProRes 422 10 bit"...
Sind beides eine zusätzliche unnötige Rendergeneration mit Qualitätsverlusten.
Sinnvoller ist die Stabilisierung direkt im NLE.




rush
Beiträge: 12766

Re: ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat

Beitrag von rush » So 24 Jul, 2022 21:14

Und jetzt überlegst Du nochmal was die Bezeichnung SAL hier im Thread-Titel bedeutet ;-)

Es geht offensichtlich um die Standalone, zumal es für die wenigsten Hosts eine aktuelle 6er Plugin Version gibt. Laut Website gibt es dort gar nur für Edius oder Magix überhaupt was in Version 5...

Ergo muss man den Weg der SAL Version gehen wenn man Mercalli 6 mit allen Funktionen verwenden möchte.

Das eine saubere PlugIn Lösung innerhalb der NLE wohl immer zu bevorzugen ist, steht vermutlich außer Frage.
Aber wenn bestimmte Tools nicht verfügbar sind muss man eben einen anderen Weg einschlagen... Ist ja mit Catalyst für Sony Gyro Stabilisierung ähnlich nervig. Würde das auch viel lieber innerhalb der NLE erledigen.

Immerhin bestehen die Chancen darauf ja zumindest. Bis dahin muss man extern rödeln und einmal mehr wandeln - so auch bei Mercalli.
keep ya head up




Bruno Peter
Beiträge: 4251

Re: ProDad Mercalli 6 SAL Exportformat

Beitrag von Bruno Peter » Mo 25 Jul, 2022 07:01

TomStg hat geschrieben:
So 24 Jul, 2022 20:51
Bruno Peter hat geschrieben:
Sa 23 Jul, 2022 20:01
"AVI Canopus HQX" und/oder "Mov ProRes 422 10 bit"...
Sind beides eine zusätzliche unnötige Rendergeneration mit Qualitätsverlusten.
Sinnvoller ist die Stabilisierung direkt im NLE.
Ich erkenne da keine augenscheinlichen Verluste!
Es sind ja bewährte Dateiaustausch-Codec.
Ich skaliere das Kameramaterial nicht in MC6-SAL, das mache ich erst nach
dem Import in EDIUS oder Resolve von UHD auf FHD und wähle dabei den
Ausschnitt der mir am besten gefällt.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
** Aktuelle Hauptkamera: Sony ZV-1 & Zhiyun Crane M2 Gimbal, HDR(HLG) 4K **
http://www.videoundbild.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kultserien
von Saint.Manuel - So 20:51
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von roki100 - So 20:45
» Full Frame vs. Crop
von roki100 - So 20:31
» Interessante Website: Ländervergleich
von klusterdegenerierung - So 20:12
» Kompaktkamera für Video und Fotos
von Jan - So 19:40
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 19:35
» RED verklagt Nikon wegen interner, komprimierter RAW Aufnahme bei der Nikon Z9
von iasi - So 19:21
» Parker macht eine Ansage!
von klusterdegenerierung - So 18:55
» YouTube: Werbeclips nehmen überhand
von Rick SSon - So 18:25
» Was hörst Du gerade?
von Frank Glencairn - So 18:18
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - So 17:12
» Intel ARC A770 Desktop-Grafikkarte ab 12.Oktober für ca. 400 Euro im Handel
von roki100 - So 15:12
» Waldspaziergang mit Anamorphic Siuri 24mm und Sony A6300
von roki100 - So 14:57
» Schnäppchenecke
von Frank Glencairn - So 13:31
» Neuer Speicherkapazitätsrekord: 320 und 640 GB CFexpress Typ A-Speicherkarten von Sony
von iasi - So 12:57
» Kennt sich jemand mit Win Updates aus?
von klusterdegenerierung - So 11:54
» Neue Intel Raptor Lake CPUs kommen mit bis zu 34 Kernen und 6 GHz
von MK - So 11:27
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von iasi - So 11:19
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von vaio - So 8:41
» TTartisan 23mm 1.4 Fuji-X OVP
von thsbln - So 8:04
» Wer hat denn bei diesem Musikvideo Regie geführt? Tarantino?
von Frank Glencairn - So 7:02
» Deepfake: Bruce Willis digitaler Zwilling tritt in Werbeclips auf
von macaw - Sa 22:41
» Sony FX30 mit APS-C/S35 Sensor im ersten Hands-On: Handling, Hauttöne, AF uvm.
von Tscheckoff - Sa 22:39
» Nightwatch - Demons Are Forever (Nattevagten - dæmoner går i arv) — Ole Bornedal
von Map die Karte - Sa 21:33
» FX6 Skins
von roki100 - Sa 21:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Sa 20:26
» Fluidköpfe für Videoanwendungen
von Frank Glencairn - Sa 19:52
» Nikon Z9 wieso kein Hype?
von Rick SSon - Sa 18:54
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von rush - Sa 18:25
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.0.4 bringt Blackmagic RAW 2.7
von Bruno Peter - Sa 16:35
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von j.t.jefferson - Sa 16:33
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von klusterdegenerierung - Sa 11:33
» The Crow — Rupert Sanders
von Map die Karte - Sa 11:12
» Magix stürzt ab bei Export
von Martin95 - Sa 11:07
» BRAW für Z CAM E2-Serie + Unterstützung in Resolve
von Rick SSon - Fr 22:35
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>

Sony FX30 Test

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Vorab Hands-On mit der neuen Sony FX30 mit 20.1 MP APS-C Sensor. Die Sony FX30 stellt mit einer UVP. von 2.299 Euro den günstigsten Einstieg in die Cinema Line von Sony dar - verfügt jedoch über nahezu alle Funktionen der Vollformat-Schwester FX3. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der neuen S35-Sony FX30
weiterlesen>>