Postproduktion allgemein Forum



Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
xyco pictures
Beiträge: 9

Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von xyco pictures » Mo 27 Jun, 2022 20:29

Wir brauchen dringend Hilfe von den Spezialisten unter euch!

Wir haben in einer Szene in unserem Film Streifen im Bild. Sie sind starr und bewegen sich kein bisschen. Sie sind wohl trotzdem auf eine Lampe zurückzuführen.

Wie bekommen wir die Szene gerettet? Wir benutzen Premiere Pro.

Vielen Dank!
IMG-20220627-WA0013.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




cantsin
Beiträge: 11207

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von cantsin » Mo 27 Jun, 2022 20:59

Teil doch mal einen Clip der originalen Videoaufnahmen. Eventuell kann man das mit temporal denoising 'rausholen.




TheBubble
Beiträge: 1787

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von TheBubble » Mo 27 Jun, 2022 21:04

Vertikal die betreffende Frequenz herausfiltern. Man kann sie mit einer FT sicherlich identifizieren. Wird aber zu einem Qualitätsverlust führen, wie sehr müsste man ausprobieren.

Habe leider keine Idee mit welchem GUI basierten Tool man das am schnellsten out of the Box hinbekommt.




prime
Beiträge: 1314

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von prime » Mo 27 Jun, 2022 23:21

Probier mal ffmpeg / fftdnoiz, mit sigma zwischen 5-9.

Code: Alles auswählen

ffmpeg -i IMG-20220627-WA0013.jpg -vf "fftdnoiz=sigma=7" IMG-20220627-WA0013_dn.jpg
ffmpeg -i IMG-20220602-WA0007.jpg -vf "fftdnoiz=sigma=7" IMG-20220627-WA0007_dn.jpg
Mit höheren Sigma wird der Filter stärker aber das Ergebnis auch unschärfer. Ansonsten unprozessierten Ausschnitt mit etwas Bewegung posten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 20364

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von Jott » Di 28 Jun, 2022 03:46

Probier auch den Klassiker, auch wenn sich die Streifen nicht bewegen:

https://digitalanarchy.com/Flicker/main.html




xyco pictures
Beiträge: 9

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von xyco pictures » Mi 29 Jun, 2022 17:43

Hi, DANKE für die Tipps!

Bisher hat nichts funktioniert :(

Ich gebe euch mal einen Youtube Link eines Takes. Vielleicht ist das so besser.

Vielen Dank euch allen!

[url]




cantsin
Beiträge: 11207

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von cantsin » Mi 29 Jun, 2022 17:49

YouTube-Clips haben keinen Sinn. Du müsstest hier schon Kameradateien teilen, z.B. via WeTransfer, Google Drive & Co.




prime
Beiträge: 1314

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von prime » Mi 29 Jun, 2022 17:56

Yup definitiv unbearbeitete Clips / direkt aus der Kamera, gerne mit ffmpeg verlustfrei kürzen (so weit möglich).

Ab ca. der Mitte des YouTube Clips ist das Muster auch weg. Welche Kamera ist das? Der Rolling-Shutter ist ja extrem. Ich vermute mal es liegt am Licht. Denn in der zweiten Hälfte des Clips wirkt hautpsächlich ein anderes Licht und da ist dann das Muster nicht zu sehen.




xyco pictures
Beiträge: 9

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von xyco pictures » Mi 29 Jun, 2022 18:39

Hi!

Hier der Link zu G DRIVE:

[url]




xyco pictures
Beiträge: 9

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von xyco pictures » Mi 29 Jun, 2022 18:46

prime hat geschrieben:
Mi 29 Jun, 2022 17:56
Yup definitiv unbearbeitete Clips / direkt aus der Kamera, gerne mit ffmpeg verlustfrei kürzen (so weit möglich).

Ab ca. der Mitte des YouTube Clips ist das Muster auch weg. Welche Kamera ist das? Der Rolling-Shutter ist ja extrem. Ich vermute mal es liegt am Licht. Denn in der zweiten Hälfte des Clips wirkt hautpsächlich ein anderes Licht und da ist dann das Muster nicht zu sehen.
Ja, es muss an der Küchenlampe liegen. Echt nervig, dass es uns zu spät aufgefallen ist.




xyco pictures
Beiträge: 9

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von xyco pictures » Mo 04 Jul, 2022 06:11

Hat noch einer eine Idee?




prime
Beiträge: 1314

Re: Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)

Beitrag von prime » Mo 04 Jul, 2022 09:02

Wie gesagt mit fftdnoiz in ffmpeg kann man es je nach Schmerzgrenze (Bild weicher) entfernen. Ich erinnere mich noch an den fft3d-Filter für AviSynth, mit den könnte man es sicherlich relativ gut entfernen aber das ist alles schon so lange her und ich hab keine Ahnung ob man das alles unter Windows 10 mal eben schnell eingerichtet bekommt, abgesehen vom eigentlichen Fine-Tuning des Filters (eine Kunst/Wissenschaft für sich). Wie viele Szenen sind den verhunzt?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GPU Phänomen mit Resolve (und anderer CUDA Software)
von dienstag_01 - Fr 18:33
» Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)
von Darth Schneider - Fr 18:18
» Full Frame vs. Crop
von Darth Schneider - Fr 17:53
» Camcorder mit 4k und Dolby 5.1
von Jott - Fr 17:08
» Kennt jemand diesen Sound?
von klusterdegenerierung - Fr 17:02
» Was schaust Du gerade?
von berlin123 - Fr 15:46
» Daido Moriyama - The Mighty Power
von jogol - Fr 15:41
» DeepFake statt Nachdreh: Schimpfwörter nachträglich aus Kinofilm entfernt
von slashCAM - Fr 14:54
» Doku: KZ-Gedenkstätte Dachau
von klusterdegenerierung - Fr 14:35
» Vergleich Topaz AI vs Resolve Superscale
von iasi - Fr 14:22
» $100 Licht Setup für einen $100 Millionen Film?
von Frank Glencairn - Fr 13:09
» Tamron kündigt 20-40mm F/2.8 Di III VXD Vollformat-Zoomobjektiv an
von andieymi - Fr 13:03
» Neue Rotolight App ermöglicht LED Lichtsteuerung per Smartphone
von slashCAM - Fr 12:40
» Tamron kündigt neues UWW Zoom für Sony FE an: 20-40mm f/2.8 VXD
von andieymi - Fr 10:56
» Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat
von andieymi - Fr 10:52
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 0:02
» Ist das ein Dish oder Octabox?
von klusterdegenerierung - Do 21:02
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von roki100 - Do 19:55
» Camcorder multiple Perspektiven
von nicecam - Do 19:07
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von roki100 - Do 18:53
» Wednesday Addams | Netflix | offizieller Teaser Trailer
von iasi - Do 17:51
» Ein paar Resolve-Tricks
von Darth Schneider - Do 15:52
» Megabetrug: YouTube zahlt 23 Millionen Dollar an Content-ID Scammer aus
von Rheinauer - Do 13:36
» Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion
von Frank Glencairn - Do 12:59
» Seagate kündigt 30 TB Festplatten für 2023 an, 50 TB und mehr sollen 2026 kommen
von medienonkel - Do 12:28
» Premiere Essential Graphics - Responsive Rounded Rectangle?
von dergottwald - Do 11:02
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 10:56
» Wim Wenders: „Bei der Restaurierung besteht die Gefahr, dass man den Film verfälscht“
von iasi - Do 10:51
» Lexar Professional Typ A Gold: schnellste CFexpress Karten mit 800 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von andieymi - Do 10:05
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von Darth Schneider - Do 8:52
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von roki100 - Mi 22:46
» TikTok prescht vor: KI generiert Bilder nach Beschreibung
von Darth Schneider - Mi 20:04
» Viertes Vollformat Prime für L-Mount - Panasonic LUMIX S 35mm F1.8
von roki100 - Mi 19:32
» DJI Avata: Bald kommt eine neue FPV Drohne von DJI
von medienonkel - Mi 18:24
» Rode GoII aufgehangen?
von klusterdegenerierung - Mi 17:09
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Cloud Pod und Store Mini 8TB

Wir hatten die Möglichkeit, einmal die neuen Cloud Storage Hardware Produkte von Blackmagic näher auszuprobieren. Vor allem die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten der verschiedenen Modelle bestimmen dabei ihre Einsatzszenarien. weiterlesen>>

Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>