Postproduktion allgemein Forum



DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Cinemator
Beiträge: 687

DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von Cinemator » Mi 27 Okt, 2021 19:19

Ich bin für private Aufnahmen mit einem kleinen Kutter über einen spiegelglatten See in Schleswig Holstein geschippert. Durch die Unwucht des Motors zitterte der ganze Schiffsrumpf, was sich natürlich auf die Aufnahmen übertragen hat. Das Ausmaß der Zittrigkeit ist bei allen Bildern in etwa gleich.

Nun will ich sie in Resolve Studio 17.4 stabilisieren, jedoch alle 30-40 Aufnahmen in einem Rutsch, also nicht jeden Take einzeln. Wie kann ich alle Aufnahmen miteinander für den Vorgang verknüpfen? Danke schon mal vorab für mögliche Hinweise.
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)




Jörg
Beiträge: 9271

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von Jörg » Mi 27 Okt, 2021 19:24

aus meiner Sicht, geht das nicht.
Versuchen könntest du alle fraglichen clips zu einem Compoundclip zu machen, darauf dann den stabi.
Ich weiß aber nicht, ob compoundclips das überhaupt möglich machen.




roki100
Beiträge: 8841

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 19:27

Cinemator hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 19:19
Ich bin für private Aufnahmen mit einem kleinen Kutter über einen spiegelglatten See in Schleswig Holstein geschippert. Durch die Unwucht des Motors zitterte der ganze Schiffsrumpf, was sich natürlich auf die Aufnahmen übertragen hat. Das Ausmaß der Zittrigkeit ist bei allen Bildern in etwa gleich.

Nun will ich sie in Resolve Studio 17.4 stabilisieren, jedoch alle 30-40 Aufnahmen in einem Rutsch, also nicht jeden Take einzeln. Wie kann ich alle Aufnahmen miteinander für den Vorgang verknüpfen? Danke schon mal vorab für mögliche Hinweise.
meinst Du das?

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Cinemator
Beiträge: 687

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von Cinemator » Do 28 Okt, 2021 08:42

Dank an Jörg und roki. Das werde ich mal probieren und bin gespannt, ob sich das Compound am Stück stabilisieren läßt. Bis jetzt ist noch alles unbearbeitet und frei von Übergängen, Texten etc.
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 28 Okt, 2021 09:02

Wenn Du einen Compound Clip erstellst, wird dieser wie ein single Clip gehandhabt, was logischerweise dazu führt, das der Tracker sich auch das nicht zu stabilisierende Material ansieht und mit stabilisiert, was dazu führt, das dies unnötigerweise beschnitten wird und wohlmöglich auch schlechter ausschaut als zuvor.

Aber auch wenn Du nur die zu stabilisierenden Aufnahmen verschmelzt, beeinflussen sie sich, weil es wieder als ganzen gesehen wird, will heißen, ein take der total verissen ist, bestimmt auch die, die nur ganz leicht verwackelt sind.

Meine Einschätzung ist die, das Du nicht um eine Einzelbearbeitung herrum kommst, zumal Clips dabei sind, wo Du die Stabilisierungsart und Stärke verändern mußt.
Achte jedoch darauf, das wenn Du es in der Editpage umsetzt und danach ein paar nodes erstellst und bearbeitest ist die Stabifunktion meißt weg.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Cinemator
Beiträge: 687

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von Cinemator » Do 28 Okt, 2021 09:13

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 09:02
Wenn Du einen Compound Clip erstellst, wird dieser wie ein single Clip gehandhabt, was logischerweise dazu führt, das der Tracker sich auch das nicht zu stabilisierende Material ansieht und mit stabilisiert, was dazu führt, das dies unnötigerweise beschnitten wird.

Aber auch wenn Du nur die zu stabilisierenden Aufnahmen verschmelzt, beeinflussen sie sie, weil es wieder als ganzen gesehen wird, will heißen, ein take der total verissen ist, bestimmt auch die, die nur ganz leicht verwackelt sind.

Meine Einschätzung ist die, das Du nicht um eine Einzelbearbeitung herrum kommst, zumal Clips dabei sind, wo Du die Stabilisierungsart und Stärke verändern mußt.
Achte jedoch darauf, das wenn Du es in der Editpage umsetzte und danach ein paar nodes erstellst und bearbeitest ist die Stabifunktion meißt weg.
@kluster: Alle Aufnahmen sind nahezu gleichmäßig und nur minimal verzittert. Keine Ausreißer dabei. Das war mir schon klar, dass man andernfalls einzeln vorgehen müßte, was ja auch nicht so tragisch wäre :-)
Danke noch für den Hinweis auf die Editpage und die Nodes. Mein Grundanliegen ist nach wie vor, mir weniger Arbeit statt mehr zu machen.
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)




klusterdegenerierung
Beiträge: 21406

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 28 Okt, 2021 11:07

In dem Fall kann mans ja einfach mal ausprobieren, vielleicht sind die Ergebnisse ja völlig io.
Ansonsten fällt mir auch keine Beschleunigung dieser Sache ein. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




dienstag_01
Beiträge: 11364

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von dienstag_01 » Do 28 Okt, 2021 11:19

Welche Objekte/Punkte soll denn ein Tracker nach einem Schnitt im Material weiterverfolgen?
Egal?!




Cinemator
Beiträge: 687

Re: DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren

Beitrag von Cinemator » Do 28 Okt, 2021 11:55

Ich habe das mal auf die Schnelle gemacht. Das Ergebnis war zunächst grauenhaft, aber wenn man es decomposed, ist es überraschenderweise okay und auf jeden Fall besser als zuvor (bei den vorliegenden Voraussetzungen).

@dienstag: Das ist natürlich eine weitere wichtige Frage. Dank auch dafür. Meinst du, das Material besser vorher oder nachher zu schneiden?
Weiter werde ich dazu wohl erst am Wochenende kommen...
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von HerrWeissensteiner - Di 10:39
» Fuji X T4 Firmware update
von Jörg - Di 10:03
» Biete: Sirui 50mm/T2.9 1.6x anamorphisches Objektiv (L-Mount)
von cantsin - Di 9:55
» Kompaktes 2x Makro-Objektiv: Laowa 85mm f/5.6 2x Ultra Macro APO vorgestellt
von cantsin - Di 9:51
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Di 7:43
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 7:10
» Francisco el Grande, Madrid, Spanien
von Darth Schneider - Di 6:48
» Neuer Tausendsassa von Blackmagic - URSA Broadcast G2
von Darth Schneider - Di 6:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Di 2:33
» Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
von Riki1979 - Di 0:08
» KI malt jetzt aufs Wort - Nvidia GauGAN2
von Hayos - Mo 22:21
» Was hörst Du gerade?
von Jörg - Mo 22:07
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Mo 21:57
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Mo 21:24
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Franz86 - Mo 20:25
» Softbox - Materialfrage
von Sammy D - Mo 20:10
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von srone - Mo 18:58
» Tascam Portacapture X8: Tragbarer 8-Spur Audiorecorder mit 4x XLR und 32Bit-Float
von slashCAM - Mo 17:51
» Verkrümmungsstabilisierung: Optimale HW ?
von soulbrother - Mo 17:39
» Premiere Elements Stabilisieren 4K 30fps klappt nicht
von Crazy Horse - Mo 17:00
» Verkaufe Tiffen Steadicam Pilot V-Lock und AA
von borisangelis - Mo 16:47
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von teichomad - Mo 15:50
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Mo 15:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von pillepalle - Mo 14:02
» Mikro für Kirche
von Franz86 - Mo 13:56
» Crane 3s external power source
von Sammy D - Mo 13:49
» Verkaufe Zhiyun Weebill 2 Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:24
» Verkaufe Zhiyun Crane 2s Pro Package
von FeSeHa - Mo 12:14
» Verkaufe Hollyland Mars 400s Kamera Videotransmitter
von FeSeHa - Mo 12:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 10:14
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von koeniglois - Mo 9:35
» Produkt des Jahres
von Darth Schneider - Mo 6:46
» "Tommy B." im Kino - einige Details dazu
von cineco - So 17:53
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von Darth Schneider - So 15:28
» UPDATE 5: Black Week und Cyber Monday Rabattaktionen speziell für Filmer 2021
von slashCAM - So 13:36
 
neuester Artikel
 
Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...