Postproduktion allgemein Forum



Davinci Resolve 17 Wide Gammut



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Thomas1000
Beiträge: 6

Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Thomas1000 » Do 13 Mai, 2021 20:30

Hallo an Alle,
verfolge schon seit einigen Jahren interessiert das Forum und habe mich nun auch endlich mal angemeldet.
Die letzten Jahre arbeite ich sehr zufrieden mit Davinci Resolve. Meinen üblichen Workflow habe ich bislang über RCM abgewickelt und das hat soweit auch immer gut funktioniert. Die letzten Tage habe ich mich mal näher mit dem "Davinci Wide Gammut" beschäftigt und bin dabei auf das folgende Problem gestoßen:
Mein Ausgangsmaterial war Raw Footage der C200. Wenn ich im RAW Tab "Full Resolution Davinci" eingestellt habe ist alles fein, gehe ich auf "Full Resolution Canon" habe ich einen heftigen Color Shift in Richtung rot/magenta, der auch in den Scopes deutlich zu sehen ist. Dieser shift scheint mir auch nicht linear zu sein, sodass es quasi unmöglich ist, den Weißabgleich zu korrigieren. Arbeite ich mit RCM tritt das Problem nicht auf. Hat jemand von Euch die gleichen Probleme oder einen Tipp, was ich falsch mache?
Viele Grüße Thomas




Frank Glencairn
Beiträge: 13745

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 15 Mai, 2021 10:04

Thomas1000 hat geschrieben:
Do 13 Mai, 2021 20:30
Wenn ich im RAW Tab "Full Resolution Davinci" eingestellt habe ist alles fein,
Und wo genau ist dann dein Problem?




Thomas1000
Beiträge: 6

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Thomas1000 » Sa 15 Mai, 2021 11:13

Ich würde zukünftig sehr gerne im "Davinci Wide Gammut" Farbraum arbeiten, da es bei Log Footage einen sichtbar größeren Spielraum hat, als es bei RCM oder CST der Fall ist. Es ist halt nur doof, wenn man als Startpunkt verschobene Farben bekommt. Meine Frage bezog sich darauf, ob ich etwas falsch mache oder es sich um einen Bug in Davinci Resolve handelt. In den Projekteinstellungen habe ich eigentlich nur im Bereich "Color Management" Davinci YRGB Color Managed", "Davinci Wide Gammut" und als Output Color Space "Rec709 2,4" ausgewählt.




Paralkar
Beiträge: 1637

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Paralkar » Sa 15 Mai, 2021 15:02

Hi,

Ich hab vor einpaar Wochen nur aus Spaß R5 Raw Material runtergeladen um damit rumzuspielen und zu schauen, was sich aus dem Material rausholen lässt, und das selbe Problem mit nem massiven Color Shift beim Umstellen von Davinci ins Canon Debayering. Dieser ist aber erst beim Abspielen aufgetaucht,

Vermute das ist ein Davinci Fehler,

Vermutlich ist es da sinnvoll im Canon Debayering zu bleiben
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Thomas1000
Beiträge: 6

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Thomas1000 » Sa 15 Mai, 2021 15:15

Habe ich mir fast gedacht, dass es sich um einen Fehler in Davinci Resolve handelt. Das ist schade, da das Debayering über die Canon Einstellungen besser ist, als Davinci Full Resolution.




mash_gh4
Beiträge: 4215

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von mash_gh4 » Sa 15 Mai, 2021 15:23

Thomas1000 hat geschrieben:
Sa 15 Mai, 2021 11:13
Ich würde zukünftig sehr gerne im "Davinci Wide Gammut" Farbraum arbeiten, da es bei Log Footage einen sichtbar größeren Spielraum hat, als es bei RCM oder CST der Fall ist.
und warum nicht ACES, wo man derartiges tatsächlich sehr sauber und herstellerunabhängig in den griff bekommen kann?




Thomas1000
Beiträge: 6

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Thomas1000 » Sa 15 Mai, 2021 16:33

Das ist sicherlich eine Alternative, wobei ich sagen muss, dass der Wide Gammut Farbraum von Davinci ansonsten einen ziemlich guten Eindruck bei mir hinterlassen hat. Ich habe auch mit URSA Material (das hat problemlos funktioniert) rum gespielt und fand, dass man mit dem Wide Gammut und den neuen HDR Wheels in Kombination sehr schnell in die Richtung kommt, die man sich wünscht. Bei ACES brauche ich da länger. Das hängt aber vielleicht auch damit zusammen, dass ich mit ACES noch nicht sonderlich viel gearbeitet habe.




Frank Glencairn
Beiträge: 13745

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 17 Mai, 2021 07:54

Hmmm - womöglich stimmt irgendwas in der Reihenfolge deiner Color Pipeline nicht - schau mal im Handbuch ab Seite 2807




Thomas1000
Beiträge: 6

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Thomas1000 » Mo 17 Mai, 2021 08:37

Guten Morgen,
ich habe mir das gerade mal angeschaut, sehe da aber eigentlich kein Problem. So wie ich es verstanden habe, stellt man die grundlegenden Dinge in den "Project Settings" ein. Das habe ich gemacht, Davinci erkennt auch automatisch und korrekt mein RAW Material und dann bekomme ich diesen Color Shift, bevor ich irgendeinen Regler bewegt habe. Das BMD RAW funktioniert ja auch einwandfrei....
Das Einzige was mich stutzig macht ist, dass ich bislang der Einzige bin (außer dem Post von Paralkar), der das Problem bemerkt hat. In den Blackmagic Foren konnte ich auch nichts finden?!




Paralkar
Beiträge: 1637

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Paralkar » Mo 17 Mai, 2021 08:47

Ich hab ohne RCM rumgespielt, also vom Log auf, sobald ich im Davinci Debayering der R5 Materials auf Play gedrückt hab, gabs den Shift,

Is aber auch schon 3-4 Wochen her
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Thomas1000
Beiträge: 6

Re: Davinci Resolve 17 Wide Gammut

Beitrag von Thomas1000 » Mo 17 Mai, 2021 08:54

Ok, das ist natürlich ein anderes Problem. Das habe ich so auch noch nicht gehabt, dass die Farben sich beim Abspielen ändern. Mir scheint es, dass der Fehler irgendwie mit den Canon RAW Einstellungen von Davinci zu tun hat. Seltsamerweise halt nur, wenn man in den "Wide Gammut" Bereich geht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Win 10 pro config
von roki100 - Fr 2:18
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Fr 1:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:52
» Drehbuch gesucht
von iasi - Do 23:38
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:11
» Moire bei diesem Muster?? BMPCC6Kpro
von Bergspetzl - Do 22:38
» The Colorist Guide to DaVinci Resolve 17 - Gutes Grading-Wissen kostenlos
von thsbln - Do 21:58
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von Darth Schneider - Do 21:39
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von DAF - Do 21:01
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 17:54
» Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller
von slashCAM - Do 15:39
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von Mediamind - Do 14:35
» Kyno nach Signiant-Übernahme EOL? Angeblich nicht
von freezer - Do 7:07
» Who‘s There? - Sehr kurzer Horror Kurzfilm gedreht auf der BMPCC 6K
von Soeren - Mi 23:20
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Mi 22:23
» Casting-Tipps für die Low Budget Produktion
von newz6user - Mi 21:39
» Suche VX1000 (oder anderen Camcorder) mit Fisheye-Objektiv zur Ausleihe
von eddigurdo - Mi 19:27
» Laptop 14zoll Kaufempfehlung Videobearbeitung
von markusG - Mi 17:08
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mi 16:26
» 9 Jahre mit der original BMCC
von roki100 - Mi 15:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Mi 13:07
» BIETE: BMPCC 4K mit viel Zubehör
von RedWineMogul - Mi 12:14
» Trotz Chip-Knappheit und Chia-Farming: Entwarnung bei SSD-Preisen?
von slashCAM - Mi 11:42
» !!BIETE!! Walimex 85mm T1.5 VDSLR Prime EF
von klusterdegenerierung - Mi 11:03
» SUCHE VCT Schulterstütze
von klusterdegenerierung - Mi 10:57
» DIY 3D Motion Floating
von ruessel - Mi 6:09
» SCIENTIFIC & TECHNICAL AWARDS 2021 der Academy of Motion Picture Arts and Science
von roki100 - Mi 1:26
» Panasonic S1H II - erste Gerüchte über 8K und integrierten eND-Filter
von norbi - Di 22:59
» Scripting in Resolve/Fusion
von Frank Glencairn - Di 20:07
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Di 19:07
» Stufenlose Graufilter
von Mediamind - Di 17:37
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von slashCAM - Di 17:00
» A7 II Videoaufnahmen - Probleme mit der Videoqualität
von cantsin - Di 14:25
» Sort by focal length?
von mash_gh4 - Di 8:12
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von elephantastic - Di 0:11
 
neuester Artikel
 
Casting Tipps für Low Budget Filme

Dieser Artikel war bei uns in Arbeit, als Corona die Notwendigkeit für Castings (nicht nur) im Low-Budget Filmbereich plötzlich implodieren ließ. Doch wer jetzt wieder mit einem eigenen Film loslegen will, könnte die folgenden Tipps vielleicht ganz praktisch finden... weiterlesen>>

Sony A1 in der Praxis

Bei seinem A1 Vollformatflaggschiff hat Sony beeindruckende Spezifikationen - sowohl für Foto als auch für Video - in einem Kameragehäuse vereint: 50 MP CMOS Sensor, 10 Bit 8K Log-Video und 30 B/s Serienaufnahme sprechen eine klare Sprache. Wir haben uns die Kamera in der Videopraxis genauer angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...