cantsin
Beiträge: 8949

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von cantsin » So 28 Feb, 2021 22:42

roki100 hat geschrieben:
So 28 Feb, 2021 22:41
mit dem Tool wird ffmpeg installiert. Scheint also irgendwie damit zu funktionieren und der Entwickler dachte sich wohl, einfach ne GUI bauen und 100 Euro verlangen...
Nein. ffmpeg wird nur als Encoder/Decoder verwendet. Diese Upscaling- und Bildverbesserungsalgorithmen gibt es in ffmpeg selbst nicht.




freezer
Beiträge: 2377

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von freezer » So 28 Feb, 2021 22:52

marty_mc hat geschrieben:
So 28 Feb, 2021 20:26
Hey FREEZER!

Ja, DAS sieht sehr gut aus, was du gemacht hast! SO gut bekommt das Topaz Video Enhance nicht hin. Vor allem die typischen Kantenanhebungen werden dort nicht weggebügelt.

Welche Programme hast du benutzt? Mir sagen die Abkürzungen nicht alle was. :-)

Grüße!
#martin
Doch, doch, das neue Artemis Medium Quality v11 Modell kann Kantenanhebung nun wegrechnen.

Es ist aber wie bei vielen Filterspielereien ein Herumprobieren was wie in welcher Reihenfolge funktioniert.

Bei den Beispielen nutze ich zuerst StaxRip mit Videofiltern aus der freien AviSynth-Szene (doom9.org). Der meiner Meinung nach beste Deinterlacer ist der AviSynthfilter QTGMC. Dann folgen 2 Filter zum Verringern der Halos.
Anschließend ein Durchlauf im Video Enhance AI 2 mit dem Artemis Medium Quality bei 100% Skalierung, das filtert den Rest der Halos weg.
Dann ein Hochskalieren mit Gaia HQ auf 1920x1080.

Bei anderen Quellen muss man wieder andere Ansätze finden. Einfach draufklatschen ist nicht.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mo 01 Mär, 2021 09:46

freezer hat geschrieben:
So 28 Feb, 2021 22:52


Doch, doch, das neue Artemis Medium Quality v11 Modell kann Kantenanhebung nun wegrechnen.
OK, Cool! Muss ich mal ausprobieren




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mo 01 Mär, 2021 21:49

freezer hat geschrieben:
So 28 Feb, 2021 22:52

Anschließend ein Durchlauf im Video Enhance AI 2 mit dem Artemis Medium Quality bei 100% Skalierung, das filtert den Rest der Halos weg.
Dann ein Hochskalieren mit Gaia HQ auf 1920x1080.
Hey Freezer°

DEIN TIPP macht echt was her. Denn Gaia ist macht tolle Ergebnisse, wenn das Ausgangsmaterial NICHT rauscht. Leider rauscht es meistens und ich konnte es deshalb nie nehmen, weil es immer Passagen gibt, die rauschen und ich will den Film durchrechnen lassen und nicht alles segmentieren.
Es ist also nur logisch, das Material zu deblocken und denoisen (artemis Modus Medium) und TATSÄCHLICH gehen die digitalen Kantenanhebungen mit dem Artemis Medium Modus FAST weg. SUPER!
Wenn man DANN den Gaia (aktuell Version5) raufpackt, macht das echt war her. Ist zwar nicht knackig scharf, aber SEHR FILMISCH, gefällt mir sehr.

Ich werd die Tage das mal für ne Filmsequenz rausrechnen und mir an meinem TV anschauen, ob ich das nochmal mit nem eigenen Film mache.

Danke, Danke, Danke!!!
Martin




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mi 03 Mär, 2021 10:09

Ich hab mal 2 Fragen:

1. WO kann man bei der neuen 2.0 Version den Speicherpfad wählen?? Bei mir werden die fertig gerenderten Bilder oder Videos am Ort des Rohmaterials abgelegt.

2. Die Idee den SD Film erst mit Artemis 11 Medium in SD zu rendern und danach mit Gaia 5.0, finde ich super. ABER, in welcher File Art könnte man das Zwischenvideo rendern? Für mich geht aktuell nur ProResHQ. Ich würde gern jpg 8bit compressed nehmen, um minimale Verluste zu haben. ABER eine jpg Sequenz kann ich nicht mehr in Topaz reinladen. Ich müsste die Sequenz vorher nochmal (in Prem) rendern. Ist mir aber zu aufwendig und ich will nicht zu viele Zwischenvideos rendern. Das wirkt sich unvorteilhaft für Gaia aus.




dosaris
Beiträge: 1433

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von dosaris » Mi 03 Mär, 2021 13:59

marty_mc hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 10:09

1. WO kann man bei der neuen 2.0 Version den Speicherpfad wählen?? Bei mir werden die fertig gerenderten Bilder oder Videos am Ort des Rohmaterials abgelegt.
rechts unten hinter out




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mi 03 Mär, 2021 16:52

dosaris hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 13:59
marty_mc hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 10:09

1. WO kann man bei der neuen 2.0 Version den Speicherpfad wählen?? Bei mir werden die fertig gerenderten Bilder oder Videos am Ort des Rohmaterials abgelegt.
rechts unten hinter out
Autsch...DANKE! :-)




cantsin
Beiträge: 8949

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von cantsin » Mi 03 Mär, 2021 17:12

marty_mc hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 10:09
2. Die Idee den SD Film erst mit Artemis 11 Medium in SD zu rendern und danach mit Gaia 5.0, finde ich super. ABER, in welcher File Art könnte man das Zwischenvideo rendern? Für mich geht aktuell nur ProResHQ. Ich würde gern jpg 8bit compressed nehmen, um minimale Verluste zu haben.
Mit ProRes HQ hast Du deutlich weniger Qualitäts-/Informationsverlust als mit JPEG 8bit...




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mi 03 Mär, 2021 17:14

cantsin hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 17:12
marty_mc hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 10:09
2. Die Idee den SD Film erst mit Artemis 11 Medium in SD zu rendern und danach mit Gaia 5.0, finde ich super. ABER, in welcher File Art könnte man das Zwischenvideo rendern? Für mich geht aktuell nur ProResHQ. Ich würde gern jpg 8bit compressed nehmen, um minimale Verluste zu haben.
Mit ProRes HQ hast Du deutlich weniger Qualitäts-/Informationsverlust als mit JPEG 8bit...
Danke.
Ok, mit Ausnahme von 8K, da funktioniert ProRes nicht mehr.




Jott
Beiträge: 19111

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von Jott » Mi 03 Mär, 2021 17:31

Natürlich funktioniert ProRes in 8K. Mache ich oft (für 360 Grad-Sachen).




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mi 03 Mär, 2021 17:38

Jott hat geschrieben:
Mi 03 Mär, 2021 17:31
Natürlich funktioniert ProRes in 8K. Mache ich oft (für 360 Grad-Sachen).
Hm, aber nicht in Topaz, zumindest mit der 1.9.0 Version. Für die 2.0 kanns ichs grad nicht sagen, da renderts grad.




Jott
Beiträge: 19111

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von Jott » Mi 03 Mär, 2021 17:42

Weiß ich nicht. Ich dachte, du meinst prinzipiell.




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » So 07 Mär, 2021 22:48

Noch ne Frage an euch: KENNT ihr das Problem, das normales SD Material (720x576 und 50i) plötzlich alle 25 Sekunden ein Doppelbild enthält?
Also es kommt z.B. Frame Nummer 18, dann 19, dann 20, dann nochmal 20 und dann Frame Nummer 22. Also ein Frame wird alle 25 Bilder übersprungen.

DAS Problem habe ich aber nur bei einem Film Master. Und damals mit der Version 1.0.0 hatte ich DAS Problem nicht gehabt. Erst jetzt mit 1.9.0 und jetzt mit 2.0.

Wer hat ne Idee?

Danke & Gruß!!
Martin




freezer
Beiträge: 2377

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von freezer » So 07 Mär, 2021 23:04

Schein ein Bug zu sein. Ich hab sowas ähnliches dem Entwickler auch schon gemeldet und Beispielfootage hochgeladen. Sie arbeiten an der Behebung für das nächste Update.
Wann das kommt wurde aber nicht gesagt.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




markusG
Beiträge: 1655

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von markusG » So 07 Mär, 2021 23:07

Hm...ich krieg's nicht zum laufen :( ich kann nach dem reinladen eines Videos weder den Algorithmus auswählen (ist einfach leer), noch funktioniert die Vorschau oder gar das Processing (lädt sich tot).

Das ganze im Trial-Modus, mit eingeloggtem Account. Grafikkarte (Nvidia) wird auch korrekt erkannt (Treiber sind aktuell). Hat jemand einen Tipp?




dosaris
Beiträge: 1433

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von dosaris » Mo 08 Mär, 2021 09:56

marty_mc hat geschrieben:
So 07 Mär, 2021 22:48
...KENNT ihr das Problem, das normales SD Material (720x576 und 50i) plötzlich alle 25 Sekunden ein Doppelbild enthält?
Also es kommt z.B. Frame Nummer 18, dann 19, dann 20, dann nochmal 20 und dann Frame Nummer 22. Also ein Frame wird alle 25 Bilder übersprungen.

DAS Problem habe ich aber nur bei einem Film Master. Und damals mit der Version 1.0.0 hatte ich DAS Problem nicht gehabt. Erst jetzt mit 1.9.0 und jetzt mit 2.0.
was für'n Input- (MPEG2?) u output-Format (Verpackung, AV etc)?

gerade nochmal getestet:
hab ich noch nicht beobachtet, weder bei 2.0 noch vorher




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mo 08 Mär, 2021 10:08

dosaris hat geschrieben:
Mo 08 Mär, 2021 09:56
marty_mc hat geschrieben:
So 07 Mär, 2021 22:48
...KENNT ihr das Problem, das normales SD Material (720x576 und 50i) plötzlich alle 25 Sekunden ein Doppelbild enthält?
Also es kommt z.B. Frame Nummer 18, dann 19, dann 20, dann nochmal 20 und dann Frame Nummer 22. Also ein Frame wird alle 25 Bilder übersprungen.

DAS Problem habe ich aber nur bei einem Film Master. Und damals mit der Version 1.0.0 hatte ich DAS Problem nicht gehabt. Erst jetzt mit 1.9.0 und jetzt mit 2.0.
was für'n Input- (MPEG2?) u output-Format (Verpackung, AV etc)?

gerade nochmal getestet:
hab ich noch nicht beobachtet, weder bei 2.0 noch vorher
Das File im Rechner stammt vom miniDV Band.
ABER wie gesagt, ich habe auch ein anderes Master vom miniDV Band, welches das Problem nicht zeigt. Daher bin ich auch ratlos. OK, ich könnte das DV File in etwas anderes in Premiere wandeln. DAS ist das einzige, was ich probieren könnte.
Was empfehlt ihr da?
Ich hab nur nicht so viel Lust auf diese Methode, da jedes Mal "wandeln" minimale Verluste bringen, die sich auch auf das Endfile mit Topaz leicht negativ auswirken.
Und ne TIFF Sequenz kannst du nicht in Topaz importieren.




cantsin
Beiträge: 8949

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von cantsin » Mo 08 Mär, 2021 10:29

marty_mc hat geschrieben:
Mo 08 Mär, 2021 10:08

ABER wie gesagt, ich habe auch ein anderes Master vom miniDV Band, welches das Problem nicht zeigt. Daher bin ich auch ratlos. OK, ich könnte das DV File in etwas anderes in Premiere wandeln. DAS ist das einzige, was ich probieren könnte.
Was empfehlt ihr da?
ProRes. Kannst Du auch mit Shutter Encoder (Open Source) erzeugen.




MK
Beiträge: 1452

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von MK » Mo 08 Mär, 2021 10:56

marty_mc hat geschrieben:
Mo 08 Mär, 2021 10:08
Und ne TIFF Sequenz kannst du nicht in Topaz importieren.
Natürlich geht das... schau Dir beim Öffnen die Dropdown-Box neben dem Feld Dateiname nochmal an...




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mo 08 Mär, 2021 11:00

cantsin hat geschrieben:
Mo 08 Mär, 2021 10:29
marty_mc hat geschrieben:
Mo 08 Mär, 2021 10:08

ABER wie gesagt, ich habe auch ein anderes Master vom miniDV Band, welches das Problem nicht zeigt. Daher bin ich auch ratlos. OK, ich könnte das DV File in etwas anderes in Premiere wandeln. DAS ist das einzige, was ich probieren könnte.
Was empfehlt ihr da?
ProRes. Kannst Du auch mit Shutter Encoder (Open Source) erzeugen.
Danke! SO geht es tatsächlich. Ich hab mich für ProRes444 in Premiere entschieden und das "Doppelframe" ist nun erstmal weg.




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Mo 08 Mär, 2021 21:44

Und jetzt nochmal ne Korrektur von meiner Seite: Der ProRes 444 funktionierte nur mit meinem 20 sekündigem Testclip. Sobald man das miniDV Master zum ProRes444 wandelt (82min Film und ca. 44Gb dann) und DANN in Topaz reinladen will, stürzt das Programm ab. Auch mit ProResHQ.

Einzig erfolgreich war der normale ProRes UND ich habe den Film in 2 Hälften teilen müssen (10 und 11Gb jedes File). Dann lassen sich beide Files in Topaz reinladen, aber man muss trotzdem ca. 5 Minuten warten.
VIELLEICHT hätt ich beim ProRes HQ auch nur 30min warten müssen. Aber es passiert einfach nix und wenn man dann irgendwo in die Oberfläche klickt kommt "keine Rückmeldung" und Absturz den Programms.




Jott
Beiträge: 19111

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von Jott » Mo 08 Mär, 2021 23:08

Unabhängig von diesem Phänomen ist alles über normalem ProRes totaler Overkill für eine DV-Quelle.




marty_mc
Beiträge: 198

Re: Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis

Beitrag von marty_mc » Di 09 Mär, 2021 11:49

Jott hat geschrieben:
Mo 08 Mär, 2021 23:08
Unabhängig von diesem Phänomen ist alles über normalem ProRes totaler Overkill für eine DV-Quelle.
:-D Wahrscheinlich. Aber sicher ist sicher. ;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle
von freezer - Sa 0:09
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von iasi - Fr 22:25
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von Frank Glencairn - Fr 21:49
» Der Hohe Dom zu Aachen
von 3Dvideos - Fr 21:47
» Nvidia bringt neue Profi-Grafikkarten für Workstations: RTX A5000 und RTX A4000
von Frank Glencairn - Fr 20:25
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Gore - Fr 17:43
» Gudsen Moza Moin: Neue Gimbal-Actioncam mit 2.45" Touchscreen
von slashCAM - Fr 15:45
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von JRfilms - Fr 13:44
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Frank Glencairn - Fr 13:21
» Panasonic NV-MX500 geht nicht an
von MLJ - Fr 13:03
» Preiswerter Einsteiger Kran Walimex oder Dörr!
von pillepalle - Fr 12:33
» dji mavic air 2s
von carstenkurz - Fr 11:12
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Fr 10:04
» BMPCC 6K Pro - Akkukompatibilität ❗
von Sammy D - Fr 10:04
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Fr 8:24
» Verwendung Videoszene durch TV Sender
von K.-D. Schmidt - Fr 7:48
» DeckLink in MacPro2019
von Frank Glencairn - Fr 7:09
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von Jörg - Fr 6:50
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 20:47
» Flying the Tordrillos, FPV style (Shendrones, RED Commodo, Gopro 9)
von StanleyK2 - Do 20:45
» Frischer Video Editor sucht Projekte / Festanstellung
von Gore - Do 20:40
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Do 19:47
» !!BIETE!! DJI Mavic Air 2 Fly More Combo
von klusterdegenerierung - Do 17:15
» Emfehlung Videofunkstrecke
von pillepalle - Do 16:22
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von TomWI - Do 15:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von Pianist - Do 15:06
» Neu: Core SWX Akkuplatte für Sony FX6
von slashCAM - Do 14:33
» Video digitalisieren in eigene Rubrik?
von MLJ - Do 14:18
» videoeinstellung bei der lumix dmc fz2000eg
von MLJ - Do 13:52
» Biete DJI Zenmuse X5 Kamera
von Remoulade - Do 11:21
» PP - Clip anordnen/ausrichten
von Jörg - Do 10:14
» Verschenke 7 Zoll DVB-T Moni
von klusterdegenerierung - Do 10:01
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von medienonkel - Do 8:55
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Axel - Do 8:54
» Dynascore - dynamischer Musik Generator
von Frank Glencairn - Do 8:02
 
neuester Artikel
 
Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...