Postproduktion allgemein Forum



Retusche einer Lippe (PR/AE)



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
maruso99
Beiträge: 3

Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von maruso99 » Di 23 Feb, 2021 20:38

Hallo Leute,

ein Kunde hat den Wunsch geäußert eine trockene Stelle an seiner Lippe zu entfernen, ihm wurde zugesagt und jetzt bin ich mit der Aufgabe betraut.
Das Video mit dem ich arbeite ist in Full HD, der Fokus weicht immer wieder von seinem Gesicht ab und die Stelle umfasst lediglich 20 Pixel.
Wäre das Video kurz würde ich das ganze einfach Frame für Frame machen, da wir hier aber von 9:40 Minuten mit 50fps reden, ist das definitiv keine Option

Hat jemand eine Idee wie ich das ganze entweder in Premiere oder in After Effects umsetzen könnte?


Verzweifelte Grüße,
Marius




pillepalle
Beiträge: 3781

Re: {Retusche einer Lippe

Beitrag von pillepalle » Di 23 Feb, 2021 20:40

Eine Lippe sollte sich recht gut tracken lassen. Dann einfach eine andere Stelle (ohne Schuppe) drüber legen. Das passt meist recht gut.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




maruso99
Beiträge: 3

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von maruso99 » Di 23 Feb, 2021 20:43

Sicher?

Die Stelle ist wie gesagt winzig und das Objekt redet dabei, heißt der Mund geht auf und zu (Stelle mal sichtbar, mal unsichtbar)
Ich habe leider nicht so große Erfahrung mit dem Tracking allgemein, deshalb bin ich da gerade ein wenig überfordert.

VG




pillepalle
Beiträge: 3781

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von pillepalle » Di 23 Feb, 2021 20:46

Das blöde ist ich nutze selber kein Premiere, kann Dir deshalb konkret zur Lösung mit Adobe Programmen wenig sagen. Aber mal ein Tip für die Zukunft den Du weiter geben kannst. Vor dem Dreh Lippe eincremen und mit einer Zahnbürste die Hautschuppen abürsten. Dann ist die glatt wie ein Babypopo :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 16900

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von iasi » Di 23 Feb, 2021 23:00

maruso99 hat geschrieben:
Di 23 Feb, 2021 20:43
Sicher?

Die Stelle ist wie gesagt winzig und das Objekt redet dabei, heißt der Mund geht auf und zu (Stelle mal sichtbar, mal unsichtbar)
Ich habe leider nicht so große Erfahrung mit dem Tracking allgemein, deshalb bin ich da gerade ein wenig überfordert.

VG
Abschnittweise tracken, wenn die Stelle sichtbar ist. Das ist zwar immer noch viel Arbeit, aber nicht ganz so schlimm, wie Frame by Frame.




maruso99
Beiträge: 3

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von maruso99 » Mi 24 Feb, 2021 00:03

Okay dann versuche ich das mal, danke für die Tipps!




Jott
Beiträge: 19108

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von Jott » Mi 24 Feb, 2021 06:01

„der Fokus weicht immer wieder von seinem Gesicht ab“

Hilfloser Autofokus oder doch Kunst? :-)




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von Darth Schneider » Mi 24 Feb, 2021 06:09

Trockene Lippen heisst vielfach man trinkt zu wenig Wasser, oder es ist von der Kälte, im Moment bei uns eher nicht realistisch..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 13086

Re: Retusche einer Lippe (PR/AE)

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 24 Feb, 2021 06:45

Probier das doch mal mit dem Mokka Modul in AE - notfalls halt abschnittweise.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» videoeinstellung bei der lumix dmc fz2000eg
von neuanfänger 1950 - Do 9:07
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von medienonkel - Do 8:55
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Axel - Do 8:54
» PP - Clip anordnen/ausrichten
von DAF - Do 8:06
» Dynascore - dynamischer Musik Generator
von Frank Glencairn - Do 8:02
» Was Sie schon immer über den FCPXML-Resolve Roundtrip wissen wollten ...
von Axel - Do 7:07
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Do 6:55
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von mash_gh4 - Do 5:45
» Redshift für m1 kommt
von mash_gh4 - Do 4:37
» After Effects: Vorschau-Abspielknopf soll am Arbeitsbereich-Ende stehenbleiben
von HeinDaddel1 - Mi 21:16
» Biete Davinci Resolve Studio (17) Lizenz
von AndySeeon - Mi 20:45
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mi 20:22
» Paralles für m1 verfügbar
von motiongroup - Mi 19:33
» Chrome-Browser jetzt mit AV1-Encoder
von mash_gh4 - Mi 19:15
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Mi 19:12
» Sony Xperia 1 und 5 III - Kamera mit Prisma und variabler Brennweiten-Linse
von VanDFilm - Mi 18:33
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von rush - Mi 18:16
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von R S K - Mi 17:09
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von pillepalle - Mi 16:53
» Mac Mini M1 16GB + Canon EOS R5 4K / Beste Software
von Mediamind - Mi 16:40
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Cinemator - Mi 15:51
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von GaToR-BN - Mi 14:48
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von Jörg - Mi 13:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 13:44
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von pillepalle - Mi 13:16
» MOZA MOIN CAMERA
von ruessel - Mi 10:25
» Handhabung der Pause
von wabu - Mi 9:41
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von lape - Mi 8:50
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Mi 5:25
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...