Postproduktion allgemein Forum



Muster im Video entfernen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
matze22
Beiträge: 446

Muster im Video entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 12 Aug, 2020 00:45

Hi :-)

Ich habe ein Video in dem durchgängig ein Muster zu sehen ist,
das sieht aus wie eine Matrix...

Gibt es eine Möglichkeit das aus dem Video zu entfernen mit einem Programm oder Plugin?
Anbei ein JPG als Beispiel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 18292

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von Jott » Mi 12 Aug, 2020 07:22

Ist das ein Suchspiel?




matze22
Beiträge: 446

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 12 Aug, 2020 07:25

Etwas ranzoomen, oben rechts im Himmel ist es zu sehen...
Im Video fällt es natürlich noch mehr auf, es ist ein festes Muster wie so kleine Quadrat-Umrisse




nicecam
Beiträge: 1840

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von nicecam » Mi 12 Aug, 2020 10:32

Vielleicht Neat Video drauf ansetzen. Funktion "Dust and Scratches". Oder normal weichzeichnen mit Neat Video und nachträglich wieder schärfen, auch in Neat Video.

Allerdings bin ich auch erst Anfänger mit diesem Programm und kann da noch keine weiteren Empfehlungen geben.

Falls du das Programm nicht hast: Die Demo-Version runterladen. Ist allerdings limitiert auf 720p. Und ein Wasserzeichen wird eingeblendet, welches man mit LogoAway bearbeiten kann...
Gruß Johannes




Jott
Beiträge: 18292

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von Jott » Mi 12 Aug, 2020 10:56

Die Pünktchen? Die stören dich bei einem TV-Mitschnitt in SD? Können sonst wo her kommen, vielleicht eine verkackte Kompression im Sendeweg, who knows - lohnt sich doch nicht, das zu ergründen.




nicecam
Beiträge: 1840

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von nicecam » Mi 12 Aug, 2020 11:19

Mal eben in Neat Video bearbeitet. Für Fotos gibt es Neat Image.
Gruß Johannes

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nicecam
Beiträge: 1840

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von nicecam » Mi 12 Aug, 2020 11:30

Jott hat geschrieben:
Mi 12 Aug, 2020 10:56
Die Pünktchen? Die stören dich bei einem TV-Mitschnitt in SD? Können sonst wo her kommen, vielleicht eine verkackte Kompression im Sendeweg, who knows - lohnt sich doch nicht, das zu ergründen.
Meine Augen sind nicht mehr ganz so gut. Muss am Alter liegen. Komet Neowise konnte ich mit bloßem Auge nur erahnen; wenn ich leicht danebenschaute und schielte. :-)

@ Jott: Pünktchen im TV stören mich manchmal dann gerade, wenn sie in 720p oder auch 1080p daherkommen. Nochmehr würden sie in UHD stören.
Ich meine nämlich Fehlpixel der aufnehmenden aktuellen "EB-Kamera". Sieht man gar nicht so selten. Da werde ich immer ganz kribbelig.

So gut sind meine Augen immer noch...
Gruß Johannes




matze22
Beiträge: 446

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von matze22 » Mi 12 Aug, 2020 20:26

Ich habe die Testversion von Neat-Video installiert...
Aber leider geht das nicht, das Video wird total flächig und künstlich...

Geht das vielleicht besser mit Avisynth?
Welche Filter kann man da nutzen?




nicecam
Beiträge: 1840

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von nicecam » Do 13 Aug, 2020 11:23

Es geht dir ja wohl darum, nur diese "Matrix" zu entfernen.
____________________

Zu AviSynth kann ich leider nichts sagen. Aber der Bruno Peter bestimmt.

Editiere mal den Threadtitel: "Muster im Video entfernen mit AviSynth" oder so ähnlich...

...und schwupps ist der Bruno in der Leitung. Der wartet schon auf dich :-)

Oder such auf Google nach Bruno Peter Hennek. Auf seiner Homepage gibst du über die SuFu "AviSynth" ein und bekommst einen laaaangen Artikel über die Vorgehensweise damit. Der Artikel ist ein bisschen älter.
matze22 hat geschrieben:
Mi 12 Aug, 2020 20:26
Geht das vielleicht besser mit Avisynth?
Welche Filter kann man da nutzen?
Nach Art der Fragestellung scheint dir aber AviSynth praktisch nicht unbekannt zu sein?
____________________

Oder schau da mal rein (Lösungsansatz wieder mit Neat Video):

Gruß Johannes




CameraRick
Beiträge: 4718

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von CameraRick » Do 13 Aug, 2020 11:34

Solchen Mustern kann man mit einer FFT sehr gut beikommen. In Videoanwendungen kenn ichs aber nur im Nuke, da ists brutal langsam. Aber vielleicht kann jemand das im Batch auch in einer Photo Anwendung machen, Affinity hat das zB drin.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




prime
Beiträge: 915

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von prime » Fr 14 Aug, 2020 08:22

CameraRick hat geschrieben:
Do 13 Aug, 2020 11:34
Solchen Mustern kann man mit einer FFT sehr gut beikommen. In Videoanwendungen kenn ichs aber nur im Nuke, da ists brutal langsam.
Gibt es u.a.in ffmpeg:

Code: Alles auswählen

ffmpeg -i Unbenannt-1.jpg -vf fftdnoiz=sigma=5:block=3:overlap=0.8 -y Unbenannt-1_fftdnoiz_sigma_5.png
oder etwas stärker:

Code: Alles auswählen

ffmpeg -i Unbenannt-1.jpg -vf fftdnoiz=sigma=9:block=3:overlap=0.8 -y Unbenannt-1_fftdnoiz_sigma_9.png
https://ffmpeg.org/ffmpeg-filters.html#fftdnoiz

@nicecam nachegschärft sieht echt schlimm aus, videotypische Kantenaufsteilung und Halos, siehe NDR Logo.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




nicecam
Beiträge: 1840

Re: Muster im Video entfernen

Beitrag von nicecam » Fr 14 Aug, 2020 11:49

prime hat geschrieben:
Fr 14 Aug, 2020 08:22
@nicecam nachegschärft sieht echt schlimm aus, videotypische Kantenaufsteilung und Halos, siehe NDR Logo.
Da geb ich dir vollkommen recht. Am Logo hab ich's hinterher auch als grausam empfunden. Hatte mich für das Nachschärfen am Geländer orientieren wollen. Auch da sieht's nicht gut aus.

Also geh ich mit mir ins Gericht. Mühe mich gerade durch 191 Seiten "Filmpraxis Wissen - Neat Video 5". Beginner-Modus ;-)


Quadratpixel - wisch und weg 5.JPG
Besser? :-)

Weniger nachgeschärft in Neat Video. Aus Magix Video PRO X 7 als JPEG ausgegeben. Anti-Interlacefilter aus.
Gruß Johannes

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Do 6:40
» Arri Signature Zooms
von pillepalle - Do 3:51
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von norbi - Do 0:30
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Franky3000 - Mi 22:57
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jott - Mi 22:25
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 22:04
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von cantsin - Mi 21:02
» Kinotechnik XXL Führung
von nicecam - Mi 19:21
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Tscheckoff - Mi 18:32
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mi 18:01
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» 4K TV als Schnittmonitor
von Frank Glencairn - Mi 16:28
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...