Jellocheck
Beiträge: 5

.MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jellocheck » Mo 06 Jul, 2020 10:43

Ich habe es jetzt mehrere Male probiert, aber das Problem ist immer das selbe. Desweiteren habe ich das Problem auch das aller erste Mal, daher kann es auch nicht am Betriebssystem von WIN7 liegen. Im Internet habe ich auch keine für mich verständlichen Lösungen finden können.
Importierte .MP4`s werden in der Timeline nur in der Tonspur, also ohne zu bearbeitende Videodatei angezeigt!
Ich habe mit einer GoPRO mehrere Videos aufgenommen und haben diese in Premiere CS4 Extended importiert. Es sind an die 150 Videos, als .MP4 Dateien. Diese kann ich auch problemlos auf meinem VLC-Player ansehen, aber unmittelbar nach dem Import in Premiere CS4, kann ich nur noch an die 16 Video-Dateien im Schnitt-Fenster sehen. Alle anderen in die Timeline eingefügten Video-Dateien werden lediglich als Ton-Dateien in der Ton-Spur angezeigt. Habt Ihr mit diesem Problem schon Erfahrungen sammeln können? Ich habe wirklich keine Ahnung was ich machen soll.
Viele Grüße, Alexander.




srone
Beiträge: 9960

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von srone » Mo 06 Jul, 2020 13:54

könnte es sein, dass die sichtbaren clips 25p sind und die unsichtbaren 50p?

lg

srone
"x-log is the new raw"




HerrWeissensteiner
Beiträge: 72

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von HerrWeissensteiner » Mo 06 Jul, 2020 14:22

Kann es sein, dass du nur die AUdiospur aktiviert hast? Check dass deine V1 auch aktiv ist, wie auf diesem Screenshot. Dann solltest du sowohl Video als auch Audio einfügen können.

Lg Daniel

Screenshot (8).png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jellocheck
Beiträge: 5

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jellocheck » Mo 06 Jul, 2020 16:43

Unbenannt-1.jpg
Hier mein Problem, ich hoffe es ist gut ersichtlich. Hab einen Screenshot gemacht, dass die selben Roh-Dateien in zwei verschiedenen Symbolen dargestellt werden. Die Videos sind alle in 30fps aufgezeichnet und auch das Projekt dementsprechend angepasst.
Ich hatte zuvor 1080i30 jetzt habe ich ein neues Projekt mit 1080p30 geöffnet und ich kann alle Videos sehen. Guter Tipp, jetzt ist es nur so, das der Ton bei manchen Sequenzen nicht vorhanden ist. Und ich bekomme beim Importieren immer eine Fehlermeldung und danach stürzt das ganze Programm ab...
Unbenannt-2.jpg
Unbenannt-3.jpg
Viele Grüsse, Alexander.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 9960

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von srone » Mo 06 Jul, 2020 17:05

ist die cs4 version auf dem letzten stand?

sprich upgedated?

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 11293

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von dienstag_01 » Mo 06 Jul, 2020 20:33

Ich würde es eher als eine große Überraschung ansehen, wenn die CS4 mit den Dateien von einer Kamera wie der GOPRO umgehen könnte.
Ist das 4K? Ging damals überhaupt 4K?




Jörg
Beiträge: 9178

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jörg » Mo 06 Jul, 2020 23:04

Ging damals überhaupt 4K?
Seit 2006 kann Premiere stills bis 16 000 000 Gesamtpix verarbeiten.
Die Videoformate wurden, wenn nicht als presets vorhanden, über Desktopprojekte,
(heute Nutzerdefinierte Sequenzen) manuell erstellt.

@TO
wenn du tatsächlich der Meinung bist, ein 13 Jahre alte Programm für aktuelle files nutzen zu wollen,
wirst du diese in ein damals verarbeitbares Material wandeln müssen.
Werkzeuge dazu gibt es allerhand.




Jellocheck
Beiträge: 5

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jellocheck » Di 07 Jul, 2020 15:48

"ist die cs4 version auf dem letzten stand? sprich upgedated?"
Ja, habe alles auf dem neuesten Stand.

"Ich würde es eher als eine große Überraschung ansehen, wenn die CS4 mit den Dateien von einer Kamera wie der GOPRO umgehen könnte.
Ist das 4K? Ging damals überhaupt 4K?"
Habe extra darauf geachtet, das ich nur auf HD Filme. Also meine derzeitige Go Pro ist eine, die schon älter ist. Soweit ich weiss konnte diese noch kein 4K filmen.

"wenn du tatsächlich der Meinung bist, ein 13 Jahre alte Programm für aktuelle files nutzen zu wollen,
wirst du diese in ein damals verarbeitbares Material wandeln müssen."
Die Gopro ist ja auch schon knapp über 5 Jahre alt. Desweiteren filme ich auch mit einer Canon EOS 5D und da gab es bisher noch kein einziges Problem mit der Datei-Bearbeitung...




dienstag_01
Beiträge: 11293

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von dienstag_01 » Di 07 Jul, 2020 16:39

Jellocheck hat geschrieben:
Di 07 Jul, 2020 15:48
"ist die cs4 version auf dem letzten stand? sprich upgedated?"
Ja, habe alles auf dem neuesten Stand.

"Ich würde es eher als eine große Überraschung ansehen, wenn die CS4 mit den Dateien von einer Kamera wie der GOPRO umgehen könnte.
Ist das 4K? Ging damals überhaupt 4K?"
Habe extra darauf geachtet, das ich nur auf HD Filme. Also meine derzeitige Go Pro ist eine, die schon älter ist. Soweit ich weiss konnte diese noch kein 4K filmen.

"wenn du tatsächlich der Meinung bist, ein 13 Jahre alte Programm für aktuelle files nutzen zu wollen,
wirst du diese in ein damals verarbeitbares Material wandeln müssen."
Die Gopro ist ja auch schon knapp über 5 Jahre alt. Desweiteren filme ich auch mit einer Canon EOS 5D und da gab es bisher noch kein einziges Problem mit der Datei-Bearbeitung...
Dann werden die Gopro files vor dem Import in Premiere gewandelt werden müssen




fubal147
Beiträge: 363

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von fubal147 » Mi 08 Jul, 2020 17:52

Ich würde zunächst die Datei der GoPro mit Mediainfo - kostenfrei im Netz - analysieren. Stelle auf Text und prüfe ob der verwendete Codec mit CS 4 gelesen und bearbeitet werden kann. Ich würde meinen - Nein.
Wenn dem so ist, kannst Du diese Datei nur in ein von CS 4 lesbares Format umwandeln. Dafür nimm X-Media Recode, da dort kein fremder Codec installiert werden muß, denn X-Media bringt alles mit.
Zeit ist ein geringes Gut




Jellocheck
Beiträge: 5

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jellocheck » Mi 08 Jul, 2020 21:27

Das glaube ich auch. Ich hab jetzt nur noch die gleichen Video-Files, egal welchen Clip ich abspiele, sie sind alle gleich und wiederholen sich, ich glaub jetzt geht gar nichts mehr.

Super, die letzten beiden Tipps, waren Klasse. Ich hab mir die Programme schon mal besorgt und werde das mal ausprobieren. Desweiteren habe ich den OpenShot Video Editor empfohlen bekommen, der soll auch so ziemlich alles einlesen können.
Viele Grüsse, Alexander.




Jörg
Beiträge: 9178

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jörg » Mi 08 Jul, 2020 22:05

Desweiteren habe ich den OpenShot Video Editor empfohlen bekommen, der soll auch so ziemlich alles einlesen können.
der ist auch nicht von 2007 ...




Jellocheck
Beiträge: 5

Re: .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!

Beitrag von Jellocheck » Mo 13 Jul, 2020 19:29

Also für die schnelle Bearbeitung klappt das Programm super. Ist nicht ganz so präziese wenn man den Schnitt setzt, aber ich will mich nicht beschweren, jetzt gehts wenigstens wieder einigermaßen voran. Vielen dank für eure Tipps, echt super! Viele Grüsse an euch, Alexander.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von rabe131 - So 22:39
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» DUNE !
von Axel - So 22:04
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Mantas - So 21:54
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - So 17:29
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Trauriges Deutschland!
von markusG - So 16:34
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - So 11:50
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von iasi - Sa 17:49
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
» Die letzten Sommertage
von nicecam - Sa 16:54
» Verkaufe Samyang AF 35mm f1,4 Vollformat-Objektiv
von Saint.Manuel - Sa 15:23
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von klusterdegenerierung - Sa 12:50
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von rush - Sa 9:50
» Abgezockt beim Objektivkauf
von ruessel - Sa 8:07
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von hellcow - Sa 2:02
» Dune - neuer Trailer
von iasi - Fr 22:54
» Insel-Hopping im Lago Maggiore - Teil 2
von 3Dvideos - Fr 18:41
» Die Dark Bay: Größtes Virtual Production Studio Europas in Babelsberg
von slashCAM - Fr 17:21
» Studio Babelsberg wird verkauft
von Bluboy - Fr 13:41
» Externe SSDs in der Videopraxis: SanDisk Extreme Portable SSD V2, Extreme Pro V2 und Samsung T5
von cantsin - Fr 12:36
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von funkytown - Fr 12:10
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von TomStg - Fr 9:55
» Glidecam Camecrane 200 incl. Manfrotto Stativ
von udostoll - Fr 6:33
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...