Postproduktion allgemein Forum



Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Elanory
Beiträge: 3

Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Elanory » Mo 13 Jan, 2020 01:14

Hallo :)

Wäre hier jemand so freundlich, mir zu erklären, warum Vegas Pro jedes meiner Videos mit Letterboxing "verziert"? :D
Ich versuche oft Videos in einem bestimmten Format zu rendern, da ist es eher unvorteilhaft, wenn scheinbar willkürlich schwarze Balken hinzugefügt werden.
a1.png
Dies ist die Vorschau meines Videos. Soweit alles super.
a2.png
a3.png
Dies ist das Resultat nach dem Rendern. Teile der Bilder, die eigentlich gar nicht mehr im Bereich zu sehen sein sollten, tauchen plötzlich wieder auf. Aber auch willkürlich. Wäre das Format schlecht gewählt, müsste doch zumindest der weiße Hintergrund die schwarzen Balken überlagern. Ich sehe hier ehrlich keinen Zusammenhang oder Sinn. :(
a4.png
Dies sind meine Rendereinstellungen.
"Stretch Video to fill output frame size (do not letterbox)" habe ich bereits mehrmals (de-)aktiviert, das scheint bei mir gar keine Auswirkung zu haben.
Meine Projekteinstellungen (zumindest Auslösung und Pixel Aspect Ratio) stimmen mit den Rendereinstellungen überein.

Ich bin für jeden Hinweis unendlich dankbar, das Problem verfolgt mich schon seit Jahren! <3 :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 18798

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Jott » Mo 13 Jan, 2020 04:55

Deine Vorschau zeigt nicht 720x1080 (das wäre ungefähr 3:4, also nicht so schmal). Wenn du beim Rendern ein anderes Seitenverhältnis ohne Verzerrung erzwingst, ist doch logisch, dass das nicht gehen kann.




Elanory
Beiträge: 3

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Elanory » Di 14 Jan, 2020 03:01

Jott hat geschrieben:
Mo 13 Jan, 2020 04:55
Deine Vorschau zeigt nicht 720x1080 (das wäre ungefähr 3:4, also nicht so schmal). Wenn du beim Rendern ein anderes Seitenverhältnis ohne Verzerrung erzwingst, ist doch logisch, dass das nicht gehen kann.
Hi, vielen Dank für deine Antwort! Du hast Recht, Photoshop sagt die Vorschau sei 720x1200 ungefähr im Verhältnis. Wie kann das denn sein, wenn ich als Projekteinstellung in Vegas doch 720x1080 angegeben habe?
Es passiert auch häufiger, dass ich ein Video in Vegas importiere, das kein Letterboxing hat, aber sowohl in der Vorschau als auch nach dem Rendern Letterboxing auftaucht. Vielleicht hängt das damit zusammen.

Okay, ich habe mir das Projekt jetzt noch mal angesehen und die Properties sagen tatsächlich auch 720x1200... Aber ich habe ganz sicher 1080 eingegeben.
Ich wünsche mir so sehr, dass ich einfach nur schusselig war, aber wie gesagt, das passiert nicht zum ersten Mal. Ich installiere Vegas nochmal neu für den Fall, dass ein Fehler vielleicht Zahlen verdreht. Und dann teste ich erstmal weiter. Ich melde mich zurück, wenn ich wieder etwas dummes angestellt habe.
Vielen Dank für die Hilfe bis hierher! <3




Elanory
Beiträge: 3

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Elanory » Fr 17 Jan, 2020 03:38

Elanory hat geschrieben:
Di 14 Jan, 2020 03:01
Ich melde mich zurück, wenn ich wieder etwas dummes angestellt habe.
Da bin ich wieder! :D Leider leider hat sich nichts verändert. Ich habe nun ein weiteres Video editiert und es ist genau das gleiche passiert. Diesmal habe ich ganz genau darauf geachtet, dass alles stimmt.
Vorgehensweise:
- Neues Projekt
- Properties auf 1080x1920 stellen
- Video einfügen, Projekteinstellungen NICHT an das Video anpassen
- Kontrollieren, dass die Properties immer noch 1080x1920 sagen
- Rendern auf 1080x1920
Resultat: Schwarze Balken an den Seiten. Die sieht man beim Renderprozess sogar, die Preview wird zu einem Quadrat. Nach dem Rendern ist die Preview wieder auf normal gesprungen. Aber das Video ist dennoch in einem falschen Format.
Hier noch mal neue Screens:
a.png
b.png
Hier sieht man rechts, dass ich den VLC Player auch nicht schmaler machen kann, da dann das ganze Video aufgrund der Balken mitskaliert.

Quote für die Benachrichtigung. ;D
Jott hat geschrieben:
Mo 13 Jan, 2020 04:55
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 18798

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Jott » Fr 17 Jan, 2020 06:16

Ich habe keine Ahnung von Vegas, vielleicht packt die Software das einfach nicht.

Klingt jedenfalls nicht so, als ob du etwas falsch machst. Timeline und Ausgabeformat stimmen überein, passt. In den gängigen Schnittprogrammen ist Hochkant-Video kein Problem. Who knows ...

Probier mal bei Gelegenheit Premiere.




Marco
Beiträge: 2271

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Marco » Fr 17 Jan, 2020 08:02

Ich kann den Fehler mit Vegas Pro 17 nicht reproduzieren. Kannst du eine entspechende Projektdatei zum Download anbieten?

Und – welche Version und welches Build von Vegas Pro verwendest du?




dosaris
Beiträge: 1363

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von dosaris » Fr 17 Jan, 2020 09:33

hast Du's schonmal hier versucht.

https://www.vegascreativesoftware.info/ ... pro-forum/

Da sind wohl mehr Vegas-User zu treffen.
Für mich riecht dies danach, dass das preview-Fenster bereits cropped, was später beim Export (natürlich) nicht umgesetzt wird.




Jörg
Beiträge: 8683

Re: Letterboxing deaktivieren/Videoformat beibehalten

Beitrag von Jörg » Fr 17 Jan, 2020 09:39

wenn er hier Hilfe von Marco bekommen kann, braucht er kein anderes Forum mehr ;-))))




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Di 12:06
» XAVC-I vs ProResHQ
von klusterdegenerierung - Di 11:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von markusG - Di 11:49
» Empfehlung: The Serpent (neue BBC-Serie)
von cantsin - Di 11:49
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von Tscheckoff - Di 11:39
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von didah - Di 11:32
» Hackintosh vs Virtualisierung (unter Linux)
von markusG - Di 11:16
» Weitwinkel Cine-Objektiv Samyang MF 14mm T3,1 erscheint in der VDSLR MK2 Serie
von klusterdegenerierung - Di 11:10
» GPS für Sound?
von mash_gh4 - Di 11:08
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Di 10:45
» 8Bit Ronin SC oder 10Bit RS2?
von klusterdegenerierung - Di 9:21
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von Tscheckoff - Di 9:11
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 23:17
» Modellberatung Semi-Pro
von Tscheckoff - Mo 22:33
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von iasi - Mo 22:16
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von Tscheckoff - Mo 22:15
» Monitore mit DisplayPort 2.0 verspäten sich stark
von tom - Mo 17:53
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Mo 13:15
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von Abercrombie - Mo 12:19
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von teichomad - Mo 10:27
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von rideck - Mo 8:46
» Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von SonyTony - Mo 7:01
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
» Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
von slashCAM - So 15:48
» GH 2 Dauer Videoaufnahme
von karavela - So 14:27
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - So 14:25
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - So 13:47
» Fujinon erweitert Large Format Objektivserie um Premista 19-45mm T2.9 Zoom
von pillepalle - So 12:27
» DSLM mit Bildstabilisator wie aktuelle Actioncam
von Jörg - So 12:07
» MSI Creator 15 Notebook: mobile Workstation mit RTX 3080
von slashCAM - So 12:00
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...