Postproduktion allgemein Forum



Der Look von Mindhunter



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 9713

Der Look von Mindhunter

Beitrag von Frank Glencairn » Do 21 Nov, 2019 09:19

Creating the unique look for ’Mindhunter’

In this video, Eric Weidt talks about his collaboration with director David Fincher – from defining the workflow to creating the look and feel of ‘Mindhunter’. Eric will break down scenes and run through colour grading details of the masterful crime thriller.






rideck
Beiträge: 262

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von rideck » Do 21 Nov, 2019 10:00

Tolle Serie, aber der Look schreit RED, von der ersten Sekunde an :)




Axel
Beiträge: 12679

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von Axel » Do 21 Nov, 2019 12:42

rideck hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 10:00
Tolle Serie, aber der Look schreit RED, von der ersten Sekunde an :)
Hm, weiß nicht, ob der Look etwas schreit. Aber wenn, dann am ehesten David Fincher. Wie ich bereits einmal ausführte, hat er in seiner digitalen Periode einen erheblich saubereren, auf Filmlook-Verfremdungen (siehe vor allem Se7en und Fight Club) verzichtenden Stil entwickelt. Die Trennung erfolgt nach Panic Room, auf Film gedreht, zu Zodiac, 1080 444 10-bit mit der Viper, und ist graduell. Social Network (RED 4,5k) wirkt sehr sauber und wenig effekthascherisch. Wir sehen unaufgeregtes, visuell wenig spektakuläres Handwerk, das seinen production value an anderen Dingen festmacht. Dass die Bilder - sogar von einer für's Bingewatchen gedachten Serie - so "nüchtern" aussehen, obwohl der Aufwand sich kaum hinter dem von Marvelserien zu verstecken braucht, ist ein Zeichen dafür, wie bewusst und meisterhaft Fincher vorgeht. Er überlässt wenig dem Zufall, und das teilt sich mit.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank Glencairn
Beiträge: 9713

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von Frank Glencairn » Do 21 Nov, 2019 12:49

Axel hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 12:42
.... Filmlook-Verfremdungen (siehe vor allem Se7en und Fight Club)
For the record: Se7en und Fight Club wurden auf Film (Vision/EXR) gedreht.




Axel
Beiträge: 12679

Re: Der Look von Mindhunter

Beitrag von Axel » Do 21 Nov, 2019 13:07

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 12:49
Axel hat geschrieben:
Do 21 Nov, 2019 12:42
.... Filmlook-Verfremdungen (siehe vor allem Se7en und Fight Club)
For the record: Se7en und Fight Club wurden auf Film (Vision/EXR) gedreht.
Ja, das widerspricht scheinbar meinem alten Argument, dass man mit echtem Film Filmlook nicht faken kann (= eine Frau kann keine Dragqueen sein). Trotzdem sehen - zumindest von ferne und in meiner Erinnerung - diese Filme aus, als hätte jemand sie mit tausend Lightleaks und mit Filmconvert bewusst verschmuddelt.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eigene Veröffentlichung von Kundenaufträgen
von Tobsen93 - So 23:52
» Sony FS5M2 schaltet sich manchmal nicht ein
von klusterdegenerierung - So 23:35
» Welches Gimbal für Camcorder geeignet?
von roki100 - So 20:41
» Live Event / Kommunikation zwischen Regie und Kamera
von Auf Achse - So 20:19
» workflow GH5 4k150mbit davinci resolve
von sergejpepper - So 20:15
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von rush - So 19:52
» Verkaufe Nebula 5100 Gimbal Schwebestativ für DSLR-Kameras
von qdk - So 19:52
» Wie verwaltet ihr eure Videodateien / Clips?
von klusterdegenerierung - So 19:03
» Slider?
von jansi - So 17:56
» VERKAUFE: Slider Kessler Pocket Dolly V3 (Traveller-Länge) + Tasche
von jansi - So 17:54
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 15:16
» Clip ohne Musik mit Musik schneiden?
von Darth Schneider - So 15:07
» Zwei neue 34" UltraWide Curved Monitore von AOC: CU34G2 und CU34G2X
von slashCAM - So 14:27
» Lektüre-Empfehlung für die Feiertage: Leitfaden für DaVinci Resolve 16 Einsteiger
von TheGadgetFilms - So 13:43
» Premiere Pro Quelle und Vorschau ruckelt
von Tobsen93 - So 13:31
» Tagessätze für EB-Team
von rainermann - So 13:11
» Mikroruckler in FCPX stabilisieren
von mash_gh4 - So 11:50
» Trailer - Hellblade 2
von Funless - So 11:40
» Ffmpeg: MiniDV-AVI -> MP4 | Bildrauschen
von mash_gh4 - So 11:39
» FS700 Blendenautomatik Fehlverhalten?
von Lord Nick - So 10:53
» Biete: Verkauft! Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k + Smallrig Cage + Speichermedien
von rvaneeden - So 8:57
» Biete Zhiyun Crane 2
von Mediamind - So 7:37
» Biete Alpha 6300 mit Kitobjektiv und 18-105 mm
von Mediamind - So 7:34
» Nikon D500 mit ca. 1800 Auslösungen
von Mediamind - So 7:30
» Wasserfest ist nicht die Regel?!
von Darth Schneider - So 7:21
» Problem bei roten Flächen/Gegenständen in h265 mit Handbrake
von Darth Schneider - So 6:45
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 2:25
» Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?
von markusG - So 0:06
» RED Metal-Integration fertig
von markusG - Sa 23:55
» [Youtube] Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
von aus Buchstaben - Sa 23:15
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Sa 22:36
» Suche Gewaltfreies Spiel mit beeindruckender Grafik
von Rick SSon - Sa 22:12
» Vertikaler Fussball -- Bundesliga-Spiel testweise auch im 9:16 Format gefilmt
von Rick SSon - Sa 21:58
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von aus Buchstaben - Sa 21:43
» Abspann "Sponsoren"
von aus Buchstaben - Sa 21:29
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).