Postproduktion allgemein Forum



XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
nailujluj
Beiträge: 8

XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von nailujluj » Do 10 Okt, 2019 12:25

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Import Problem mit Material einer PDW-700 (1080p XDCAM 4:2:2 10bit):

Bei einer Produktion (schon etwas her) wurden mehrere ProfessionalDiscs mit einer Sony PDW-700 beschrieben. Anschließend wurde von einer dritten Person die Daten 1:1 (komplette Ordnerstruktur) auf eine HDD kopiert. (nicht importiert über die Sony Software)

Nun habe ich diese "Raw"-Dateien vorliegen und muss diese im Schnitt verarbeiten. Es existiert die komplette Ordnerstruktur 1:1 wie auf der Disc. Da es sich hierbei aber um die spezielle Struktur von Sony handelt bekomme ich die Daten nicht in meine Schnittsoftware. (Premiere, DaVinciResolve - WINDOWS) Die Struktur zeigt mehrere .mxf Files auf, die Stellenweise nur Audio haben sowie eine Proxy Video MXF und die vollwertige MXF ohne Ton.

Nun habe ich schon reichlich recherchiert. Aktuell habe ich nur einen Workflow gefunden um die Daten zu retten. Laut älterer Forenbeiträge auf diversen Seiten hat die "alte" Software XDCAM Transfer die Möglichkeit nicht nur von einem PDW-U1 Laufwerk die Daten zu kopieren sondern auch von einer vorhandenen Ordnerstruktur. Sämtliche später erschienen Import-Tools von Sony können dies nur wenn ein Laufwerk angeschlossen ist.

Leider finde ich nirgends eine alte Installationsdatei von XDCam Transfer. Hat zufällig jemand einen Downloadlink oder auch gerne noch eine andere Idee?
Gibt es die Software evt. noch für MAC? Evt. könnte ich einen MAC-Arbeitsplatz nutzen um die Daten umzuwandeln.




Marco
Beiträge: 2270

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von Marco » Do 10 Okt, 2019 18:37

Unter Windows kannst Du dafür eine Demo-Version von Vegas Pro benutzen (dazu den XDCAM-Explorer).




K.-D. Schmidt
Beiträge: 736

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von K.-D. Schmidt » Do 10 Okt, 2019 20:30

Was ist mit CatalystBrowse von Sony?
https://www.sonycreativesoftware.com/de ... lystbrowse




nailujluj
Beiträge: 8

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von nailujluj » Fr 11 Okt, 2019 09:51

Ja mit der Sony Catalyst Software hantiere ich schon länger rum. Hier kann ich die einzelnen Clips auch auswählen allerdings kopiert er mir die Clips leider nur ohne Ton heraus.

Ich müsste in dem Tool ja irgendwie die komplette Ordnerstruktur mitgeben können, leider finde ich da keine Option oder habe ich da was übersehen?

Ich habe eine Ordnerstruktur die folgendermaßen aufgebaut ist:

Disc A
General

PROAV
CLPR
CMPTR
EDTR
USERDATA

unter CLPR sind wieder Unterordner c0001, c0002 usw.

In diesen Ordnern sind die Files. 8x mxf nur Audio, 1x ein Proxy in geringer Qualität Video und Audio und 1 x das Video ohne Audio.

Ich kann nun das Video ohne Audio rauskopieren und es wird auch angespielt allerdings bekomme ich es nicht zusammen mit dem Ton rauskopiert Oder gerendert.




K.-D. Schmidt
Beiträge: 736

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von K.-D. Schmidt » Fr 11 Okt, 2019 11:44

Ich habe auf eine externe Festplatte die Aufnahmen aus dem XDCAM-Camcorder überspielt und dort eine entsprechende Ordnerstruktur erhalten. Diese ganze Ordnerstruktur wird mir in CatalysBrowse gar nicht angezeigt. Stattdessen sehe ich dort Ordnersymbole mit der Aufschrift XAVC XDCAM. Das sind die Ordner, in denen sich aufgenommene Clips befinden. Öffne ich solch einen Ordner durch Doppelklick, werden mir MXF-Dateien mit Clipbild angezeigt. Wenn ich diese MXF-Dateien markiere und auf meine interne Festplatte ziehe, wird dort auch die entsprechende Ordnerstruktur angelegt.
Die Aufnahmen stammen allerdings nicht von Disks, sondern von SxS-Speicherkarten.




fsm
Beiträge: 211

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von fsm » Fr 11 Okt, 2019 12:10

für die pdw laufwerke gabs (gibts) einen sogenannten FAM treiber für windows. Nur wenn dieser korrekt installiert ist, kann man vollständig auf die XDCAM scheibe zugreifen bzw. kopieren. Wenn man den Treiber nicht installiert hat, sieht man eine andere ordner struktur - und mit dieser lassen sich die files schlecht bis garnicht in gängige schnittsoftware importieren bzw linken. Wenn dein kollege ders "1zu1" kopiert hatte den treiber nicht drauf hatte ... hast du leider jetzt den Zonk.

Wenn manns nicht weiss, merkt manns auch erst, wenn mans importieren will das es was nicht stimmt.




nailujluj
Beiträge: 8

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von nailujluj » Sa 12 Okt, 2019 20:21

So erstmal vielen Dank für die Tipps und Infos. Ich habe jetzt alles probiert, leider ohne Erfolg. Ich vermute mal das diese FAM-Treiber beim import nicht installiert waren. Sehr ärgerlich. Nun müssen wir schauen ob die Discs noch existieren...das wird ein Spaß ;)

Danke an alle




robbie
Beiträge: 1457

Re: XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?

Beitrag von robbie » So 13 Okt, 2019 09:21

Es gibt - man glaubt es nicht - zwei verschiedene File-Strukturen für XDCAM-Discs. Einige Camcorder können das sogar umschalten. Und ja, wenn die Driver richtig installiert sind, dann wir die Filestruktur mit dem Clip-Ordner gelesen, ansonsten die andere mit dem Proav Ordner.

Du hast drei Möglichkeiten:

- Die alten discs suchen.

- Die Daten die du hast, mit einem PDW-U2 Laufwerk wieder auf eine Disc schreiben und danach wieder kopieren. Disc raus, rein, neue Filestruktur ist da.

- Oder aber: Der Media-Importer von Premiere kann die Daten richtig interpretiere. Da siehst du dann im MediaBroweser wirklich nur die MXF inkl. Audio, auch wenn sie eigentlich getrennt vorliegen.
Schöne Grüße,
Robbie
---------------------------------------------------------
"Ein Problem ist halb gelöst, wenn es gut erklärt wurde"
---------------------------------------------------------




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von roki100 - Mo 1:04
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 0:56
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - So 23:53
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - So 22:19
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 22:00
» Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
von Jott - So 20:33
» Helles preiswertes Smartphone?
von Jost - So 20:28
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - So 18:39
» ++Biete++ Z-Achsen Stabilisator für Gimbal (Ronin, Moza, etc.)
von panalone - So 17:08
» Nucleus Nano arretieren?
von pillepalle - So 17:03
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - So 16:43
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Alex T - So 16:38
» Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder: Kompakte Audio-Funktionen für Solo-Shooter - Teil 1
von Mediamind - So 15:28
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von Asjaman - So 15:18
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von markusG - So 13:45
» AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3
von -paleface- - So 12:55
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von Axel - So 11:57
» MAD MAX The Wizard Trailer
von klusterdegenerierung - So 11:37
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - So 11:01
» 3 x HMI / 2 x 4-Bank Fläche / Ersatzbrenner
von kledano - So 8:26
» Tips für Intercom-Funke?
von TomStg - So 7:35
» Günstig Objektive mieten
von klusterdegenerierung - So 1:47
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von Jost - Sa 20:11
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von klusterdegenerierung - Sa 18:39
» Ohrwurm 2020
von Jost - Sa 16:54
» HDMI Transmitter für 120€
von Sammy D - Sa 15:13
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von MarcusG - Sa 12:56
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Tscheckoff - Sa 10:20
» Onlineseminar - Hands-on Sony VENICE (Deutsch)
von ruessel - Sa 9:59
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 7:20
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...