Postproduktion allgemein Forum



Externe Scopes



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Sammy D
Beiträge: 1318

Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Do 27 Jun, 2019 14:33

Hallo zusammen,

ich hätte gern unter dem Vorschaumonitor einen kleinen Bildschirm mit Scopes für Resolve.

Dazu habe ich ein paar Fragen:

1. Ich habe probeweise einen Fieldmonitor (parallel zum Vorschaumonitor) an die Video I/O-Karte angeschlossen und Waveform etc. eingeschaltet. Verglichen mit den Scopes in Davinci sehen sie fast gleich aus, aber nur vollständig gleich.
Liegt das an der verschiedenen Darstellung in der Software und im Monitor oder ist diese Konstruktion sowieso hinfällig, weil ich etwas übersehen habe?

2. Sollte obiges hingegen korrekt sein, habe ich mir überlegt einen BMD ScopeDuo anzuschaffen. Spricht da was dagegen?

Vielen Dank.




ruessel
Beiträge: 5607

Re: Externe Scopes

Beitrag von ruessel » Do 27 Jun, 2019 16:23

Ähm.... digital oder analoges Signal gemessen? Bei Analog unbedingt den Abschlusswiderstand berücksichtigen.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Sammy D
Beiträge: 1318

Re: Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Do 27 Jun, 2019 17:25

ruessel hat geschrieben:
Do 27 Jun, 2019 16:23
Ähm.... digital oder analoges Signal gemessen? Bei Analog unbedingt den Abschlusswiderstand berücksichtigen.
Ich denke mal, die Kette ist digital. Von der I/O-Karte via SDI in den Monitor. Vielleicht meinst du auch was anderes.




ruessel
Beiträge: 5607

Re: Externe Scopes

Beitrag von ruessel » Fr 28 Jun, 2019 09:59

Also alles über SDI angeschlossen, dann sollte es passen. Ich könnte mir noch ein Treiberproblem vorstellen. Du hast auf der einen Seite, eine Anzeige über Software generiert, dann einen digitalen Strom der aus Software (Treiber) generiert wurde. Im Prinzip sollte das eigentlich passen, wenn auch bei beiden der gleiche Farbraum genutzt wird.
Du musst mal ein Colorchart austesten, dann siehst du direkt was stimmt und was nicht.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Sammy D
Beiträge: 1318

Re: Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Fr 28 Jun, 2019 14:25

Nochmal zum Verständnis.
Die Scopes in Resolve werden doch unabhängig vom Farbraum des Systemmonitors bzw. der OS-Einstellungen generiert und nur über die Einstellungen des Programms beeinflusst, ja?

Die Scopes an einem über die Videokarte angeschlossenen Fieldmonitor lassen sich durch eine LUT im Monitor verändern.
Und sind wahrscheinlich durch dessen Farbraum (REC.709) definiert?

Mein Vorschaumonitor kann kein REC.709. Das würde heißen, dass die minimale Diskrepanz zwischen beiden Scopes vom unterschiedlichen Farbraum kommt?

Bleibt die Frage, was das BMD ScopeDuo macht. Greift diese die Scopes über die Videokarte direkt im Programm ab oder bezogen auf den Farbraum des eigenen Monitors? Weiß das jemand?




MK
Beiträge: 1312

Re: Externe Scopes

Beitrag von MK » Fr 28 Jun, 2019 16:23

Sammy D hat geschrieben:
Fr 28 Jun, 2019 14:25
Bleibt die Frage, was das BMD ScopeDuo macht. Greift diese die Scopes über die Videokarte direkt im Programm ab oder bezogen auf den Farbraum des eigenen Monitors? Weiß das jemand?
Da das ein Messgerät ist, dürfen sich die Werte nur auf das Eingangssignal beziehen... gleiches bei Monitoren mit eingebauten Scopes, macht ja sonst auch keinen Sinn, für Werte die auf jedem Monitor individuell dargestellt werden, brauche ich kein Messgerät, die anzeigen müssen sich immer auf das reine Signal an sich beziehen.




Sammy D
Beiträge: 1318

Re: Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Fr 28 Jun, 2019 19:40

MK hat geschrieben:
Fr 28 Jun, 2019 16:23
Sammy D hat geschrieben:
Fr 28 Jun, 2019 14:25
Bleibt die Frage, was das BMD ScopeDuo macht. Greift diese die Scopes über die Videokarte direkt im Programm ab oder bezogen auf den Farbraum des eigenen Monitors? Weiß das jemand?
Da das ein Messgerät ist, dürfen sich die Werte nur auf das Eingangssignal beziehen... gleiches bei Monitoren mit eingebauten Scopes, macht ja sonst auch keinen Sinn, für Werte die auf jedem Monitor individuell dargestellt werden, brauche ich kein Messgerät, die anzeigen müssen sich immer auf das reine Signal an sich beziehen.
Logisch gesehen habe ich mir das schon gedacht, aber bevor ich 800 Euro zum Fenster rauskippe, frage ich lieber nochmal naiv nach. :)




ruessel
Beiträge: 5607

Re: Externe Scopes

Beitrag von ruessel » Sa 29 Jun, 2019 10:25

Ist denn die Abweichung extrem groß? Über was reden wir, Waveform oder Vectorscop oder beides?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von iasi - Di 17:34
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Auf Achse - Di 17:16
» Lanparte VMS-01 Schulterpolster mit VCT-14 - Kamerasupport
von rush - Di 16:42
» Kinefinity MAVO LF - Der Large Format Preisbrecher?
von slashCAM - Di 16:42
» Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
von rainermann - Di 16:19
» Spionage/ Knopfkamera
von TheGadgetFilms - Di 15:44
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Di 15:20
» Was schaust Du gerade?
von rush - Di 15:06
» Hochzeitsfilm - Feedback erwünscht!
von Darth Schneider - Di 15:01
» Hobbyfilmer verzweifelt
von ChillClip - Di 14:55
» Cartoni RED LOCK Stativ mit wechselbarer 75, 100 mm Aufnahme und 60 kg(!) Traglast // IBC 2019
von iasi - Di 14:37
» *BIETE* Voigtländer Nokton MFT 25mm f0,95
von ksingle - Di 14:31
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von ChillClip - Di 14:28
» Kamera zum Filmen gesucht
von Gabriel_Natas - Di 14:16
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Di 14:11
» Ist die Zukunft der Filmproduktion virtuell?
von -paleface- - Di 13:36
» Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
von BOYWF - Di 12:46
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von tom - Di 12:28
» Gimbals Stand 01.2019
von Huitzilopochtli - Di 10:41
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jalue - Di 10:23
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von 3Dvideos - Di 9:44
» Wo ist Arri?
von iasi - Di 9:44
» Standardwerk für Filmemachen
von 3Dvideos - Di 9:34
» Ronin SC an Rig befestigen
von klusterdegenerierung - Di 8:19
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von Alf302 - Di 2:57
» Passende GH5 Objektive bei Innenaufnahmen
von mash_gh4 - Di 0:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:28
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Mo 20:56
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Mo 20:41
» Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018
von Jan - Mo 19:21
» B: Voigtländer Nokton 25mm/f0.95 MFT
von cantsin - Mo 17:57
» Sony FDR-AX33 Unterdrückung Windgeräusche/ Mikrofon
von Mediamind - Mo 14:31
» Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo
von rainermann - Mo 13:11
» Die Emsigen
von speven stielberg - Mo 12:58
» Speicherplatzschwund bei Festplatten
von speven stielberg - Mo 12:42
 
neuester Artikel
 
Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.