Postproduktion allgemein Forum



Externe Scopes



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Sammy D
Beiträge: 1708

Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Do 27 Jun, 2019 14:33

Hallo zusammen,

ich hätte gern unter dem Vorschaumonitor einen kleinen Bildschirm mit Scopes für Resolve.

Dazu habe ich ein paar Fragen:

1. Ich habe probeweise einen Fieldmonitor (parallel zum Vorschaumonitor) an die Video I/O-Karte angeschlossen und Waveform etc. eingeschaltet. Verglichen mit den Scopes in Davinci sehen sie fast gleich aus, aber nur vollständig gleich.
Liegt das an der verschiedenen Darstellung in der Software und im Monitor oder ist diese Konstruktion sowieso hinfällig, weil ich etwas übersehen habe?

2. Sollte obiges hingegen korrekt sein, habe ich mir überlegt einen BMD ScopeDuo anzuschaffen. Spricht da was dagegen?

Vielen Dank.




ruessel
Beiträge: 6286

Re: Externe Scopes

Beitrag von ruessel » Do 27 Jun, 2019 16:23

Ähm.... digital oder analoges Signal gemessen? Bei Analog unbedingt den Abschlusswiderstand berücksichtigen.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Sammy D
Beiträge: 1708

Re: Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Do 27 Jun, 2019 17:25

ruessel hat geschrieben:
Do 27 Jun, 2019 16:23
Ähm.... digital oder analoges Signal gemessen? Bei Analog unbedingt den Abschlusswiderstand berücksichtigen.
Ich denke mal, die Kette ist digital. Von der I/O-Karte via SDI in den Monitor. Vielleicht meinst du auch was anderes.




ruessel
Beiträge: 6286

Re: Externe Scopes

Beitrag von ruessel » Fr 28 Jun, 2019 09:59

Also alles über SDI angeschlossen, dann sollte es passen. Ich könnte mir noch ein Treiberproblem vorstellen. Du hast auf der einen Seite, eine Anzeige über Software generiert, dann einen digitalen Strom der aus Software (Treiber) generiert wurde. Im Prinzip sollte das eigentlich passen, wenn auch bei beiden der gleiche Farbraum genutzt wird.
Du musst mal ein Colorchart austesten, dann siehst du direkt was stimmt und was nicht.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Sammy D
Beiträge: 1708

Re: Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Fr 28 Jun, 2019 14:25

Nochmal zum Verständnis.
Die Scopes in Resolve werden doch unabhängig vom Farbraum des Systemmonitors bzw. der OS-Einstellungen generiert und nur über die Einstellungen des Programms beeinflusst, ja?

Die Scopes an einem über die Videokarte angeschlossenen Fieldmonitor lassen sich durch eine LUT im Monitor verändern.
Und sind wahrscheinlich durch dessen Farbraum (REC.709) definiert?

Mein Vorschaumonitor kann kein REC.709. Das würde heißen, dass die minimale Diskrepanz zwischen beiden Scopes vom unterschiedlichen Farbraum kommt?

Bleibt die Frage, was das BMD ScopeDuo macht. Greift diese die Scopes über die Videokarte direkt im Programm ab oder bezogen auf den Farbraum des eigenen Monitors? Weiß das jemand?




MK
Beiträge: 1419

Re: Externe Scopes

Beitrag von MK » Fr 28 Jun, 2019 16:23

Sammy D hat geschrieben:
Fr 28 Jun, 2019 14:25
Bleibt die Frage, was das BMD ScopeDuo macht. Greift diese die Scopes über die Videokarte direkt im Programm ab oder bezogen auf den Farbraum des eigenen Monitors? Weiß das jemand?
Da das ein Messgerät ist, dürfen sich die Werte nur auf das Eingangssignal beziehen... gleiches bei Monitoren mit eingebauten Scopes, macht ja sonst auch keinen Sinn, für Werte die auf jedem Monitor individuell dargestellt werden, brauche ich kein Messgerät, die anzeigen müssen sich immer auf das reine Signal an sich beziehen.




Sammy D
Beiträge: 1708

Re: Externe Scopes

Beitrag von Sammy D » Fr 28 Jun, 2019 19:40

MK hat geschrieben:
Fr 28 Jun, 2019 16:23
Sammy D hat geschrieben:
Fr 28 Jun, 2019 14:25
Bleibt die Frage, was das BMD ScopeDuo macht. Greift diese die Scopes über die Videokarte direkt im Programm ab oder bezogen auf den Farbraum des eigenen Monitors? Weiß das jemand?
Da das ein Messgerät ist, dürfen sich die Werte nur auf das Eingangssignal beziehen... gleiches bei Monitoren mit eingebauten Scopes, macht ja sonst auch keinen Sinn, für Werte die auf jedem Monitor individuell dargestellt werden, brauche ich kein Messgerät, die anzeigen müssen sich immer auf das reine Signal an sich beziehen.
Logisch gesehen habe ich mir das schon gedacht, aber bevor ich 800 Euro zum Fenster rauskippe, frage ich lieber nochmal naiv nach. :)




ruessel
Beiträge: 6286

Re: Externe Scopes

Beitrag von ruessel » Sa 29 Jun, 2019 10:25

Ist denn die Abweichung extrem groß? Über was reden wir, Waveform oder Vectorscop oder beides?
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack
von rush - Fr 12:05
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von Frank Glencairn - Fr 11:57
» Muster im Video entfernen
von nicecam - Fr 11:49
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Fr 11:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 11:08
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Fr 10:50
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Fr 10:05
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von Jott - Fr 9:13
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Franky3000 - Fr 8:29
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:26
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 8:03
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 1:01
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 19:47
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von rob - Do 19:01
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von StanleyK2 - Do 18:07
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Sammy D - Do 12:18
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mi 13:14
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Mi 9:34
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...