Postproduktion allgemein Forum



Focus pumpen rausrechnen



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
terra
Beiträge: 26

Focus pumpen rausrechnen

Beitrag von terra » Mi 17 Okt, 2018 17:45

Ich habe hier einen Clip bekommen, .mov Container, Full-HD 50p, AVC 20MBit, Codec ID: qt 2007.09 (qt /niko), Nikon??? auf einem Stativ aufgenommen.

Leider wurde der Autofocus nicht abgestellt und alle 5 - 10 Sekunden wird nun im Film die Fokussierung versucht neu einzustellen. Dabei pumpt die Kamera (durch Zoom in/out sichtbar) und auch hörbar(!) und das Bild wird kurzzeitig leicht unschärfer.

Es sind insgesamt 25 Filme, der längste 15 Minuten. Die Filme müssen veröffentlicht werden und lassen sich nicht nochmal aufzeichnen. After Effects mit Effekt Verkrümmungsstabilisierung ist bei der Gesamtberechnung bei 48GB RAM Out of Memory gegangen (zu viele Keyframes?)

Mit welchem Tool am besten beheben mit welchen Einstellungen?





Noch zur Bildgestaltung: Zwei Personen sitzen in einem Innenraum sich auf zwei Stühlen genau gegenüber (Arzt und Patient). Kameraposition genau 90° von der Seite, Bildgestaltung: symmetrisch sitzen die Personen zueinander.

Stichworte: Focus pumpen, Focuspumpen, Fokus pumpen, Fokuspumpen, Autofocus, Autofokus, stabilisieren, Stabilisator, stabilize




Jott
Beiträge: 14607

Re: Focus pumpen rausrechnen

Beitrag von Jott » Mi 17 Okt, 2018 18:19

Das AF-Pumpen des Bildausschnitts kannst vielleicht wegkriegen/lindern (Bildgröße/Keyframes), nicht aber die Such-Unschärfen an sich.

Aber alle 5-10 Sekunden? Oh je ...




Blackbox
Beiträge: 98

Re: Focus pumpen rausrechnen

Beitrag von Blackbox » Mi 17 Okt, 2018 20:33

Oh.
Von Hand?
Alle 15 Sekunden Keyframes ziehen???
Hast Du PraktikantInnen?
Die Unschärfen könntest Du vielleicht so handhaben, dass Du die nicht-unscharfen Passagen mit dosiertem 'Blur' etwas angleichst?

Der Sound sollte eigentlich mittels Noise-print zu reparieren sein (entsprechende Stelle suchen mit isoliertem und repräsentativem Störgeräusch).
Ggf.zusätzlich mit EQ filtern, ggf. zusätzlich Expander einsetzen. Evtl. mehrstufig:
- EQ
- mit Störgeräusch gefüttertes NoisePrint PlugIn
- evtl. EQ / Eypander
- NoisePrint PlugIn (neuen 'Noiseprint' machen)
- Expander
- EQ
Kann sein, dass der EQ automatisiert werden muss falls der Störsound die Tonhöhe im Verlauf ändert. Da ist dann leider Handarbeit angesagt.
Manchmal kann es helfen den Bereich der störenden Frequenzen erst anzuheben, dann zu denoisen und am Ende wieder entsprechend der Anhebung abzusenken.
Bei Störsound in Sprechpausen kann der natürlich einfach weggeschnitten werden und Lücken in der Atmo mit der hoffentlich vorhandenen separaten Atmo geüllt werden.
Oder einfach alles gaten und Atmo aus der Bibliothek drunterlegen.

Ggf. den Sound auf mehrere Spuren dublizieren und per Frequenzweichen trennen.
Ggf. mehrere Spuren nutzen (Originalsound, vorsichtiges Denoising, radikales Denoising, ...) und dann Crossfades zwischen den Spuren machen.
Die Lautstärkeautomation mehrerer Spuren ist oft schneller und einfacher zu handhaben als das Gefrickel bei der ggf. notwendigen Automatisierung von PlugIns bei nur einer Spur.

Oder falls RX6 vorhanden ist die Störsounds einfach 'ausradieren'.
Lautsprecher UND Kopfhörer benutzen!

Es sind viele "ggf." im Text, was aber logisch ist, da es ganz definitiv kein 'one-size-fits-all' gibt bei der Audiorestauration, sondern jedes Problem individuell mit den passenden tools gehandhabt werden muss.

Bei Zeitdruck: an Tonstudio abgeben, das Audiorestauration kann.




Jott
Beiträge: 14607

Re: Focus pumpen rausrechnen

Beitrag von Jott » Mi 17 Okt, 2018 22:19

Blackbox hat geschrieben:
Mi 17 Okt, 2018 20:33
Oh.
Von Hand?
Alle 15 Sekunden Keyframes ziehen???
Hast Du PraktikantInnen?
Wenn der Pumpvorgang immer gleich ist vom Timing/Ablauf her, wäre das nicht sooo schlimm in den Griff zu kriegen (nur ein Mal anlegen, Adjustment Layer, duplizieren ...). Aber ohne das konkret gesehen zu haben, bleibt das genauso im Nebel gestochert wie die Chance auf Audiorestauration.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue iPad Pros mit USB-C und Face ID - Performance nähert sich aktuellen MacBook Pro
von R S K - Mi 13:50
» Versetzt Kamerastative in Bewegung -- Edelkrone DollyPLUS (PRO)
von Darth Schneider - Mi 13:41
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Mi 13:30
» Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
von carstenkurz - Mi 13:15
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Mi 13:01
» Output für DVD Architect Blu-Ray erstellen
von Steelfox - Mi 11:38
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von TheGadgetFilms - Mi 11:35
» Zeitraffer in 16K HDR - und ein erster passender 16K Monitor dazu...
von Jott - Mi 11:26
» Flasher - Material (Official Video)
von CandyNinjas - Mi 11:21
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Benutzername - Mi 10:51
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von dosaris - Mi 8:16
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von vaio - Mi 8:07
» Firmware-Update für DJIs Ronin-S Gimbal
von Roland Schulz - Mi 7:18
» Roland V-02HD: kleiner Multi-Format Videomixer mit vielen Funktionen
von kling - Mi 3:31
» Guter Smartphone-Gimbal?
von Jost - Mi 0:46
» GH5
von jONATAN - Di 23:28
» Ende DNX- und Cineform-Unterstützung unter MacOS
von motiongroup - Di 16:00
» eos 70d - shutter?
von prime - Di 15:40
» Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus
von rush - Di 14:58
» MAGMOD, wie Cooool!
von Roland Schulz - Di 13:08
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von Hirni - Di 11:20
» Schreibregel für Spitznamen?
von Alf_300 - Di 10:54
» Stativaufnahmen leichte Bewegungen geben
von Jott - Di 10:20
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - Di 9:44
» Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer
von PowerMac - Di 2:41
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von dosaris - Di 0:31
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Angry_C - Mo 22:06
» Neuer Patch VPX 16.0.2.301
von fubal147 - Mo 18:26
» Encore CS 5.1 brennt keine DVD mit Menü, nur als *iso ohne Menü
von Sunbank - Mo 18:24
» Threadfeld vergößern?
von klusterdegenerierung - Mo 17:19
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von CameraRick - Mo 15:35
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von Jan - Mo 14:53
» Erfahrungen mit Litra Pro Licht?
von Auf Achse - Mo 14:45
» Cooke: 35-140mm Anamorphic/I SF Zoom mit noch mehr Special Flare
von slashCAM - Mo 12:48
» Captain Disillusion: World's Greatest Blenderer
von cantsin - Mo 12:11
 
neuester Artikel
 
Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer

(UPDATE: 21.11.2018 - 13:15 Neu dazu: Datacolor und Edelkrone)
Wie schon letztes Jahr haben wir wieder eine Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw. "Cyber Monday" Deals im Bereich Hardware und Software für die Videoproduktion und -bearbeitung für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.