sensepiction
Beiträge: 4

Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von sensepiction » Di 12 Jun, 2018 20:17

Hallo,



wie bereits im Titel erwähnt, habe ich ein Problem mit Premiere Pro CC.



Ich erstelle ganz normal ein neues Projekt, dann eine neue Sequenz.



Nun lade ich alle meine Videos in die Projektliste, von da ziehe ich diese in die Timeline.



Mache ich nun ein Doppelklick auf ein beliebiges Video, öffnet sich das in einem Vorschau-Fenster,

schaue ich mir das Video dort an ist alles in Ordnung.

Ziehe ich nun das Video in die Timeline und spiele es einfach ab, dann entsteht eine Art "Ghosting-Effekt" bei

bewegten Objekten oder Personen die z.B. von Links nach Rechts im Bild gehen.

Das Problem ist, dass das "ghosting" nach dem Rendern immer noch vorhanden ist.

Ich dachte zu erst es sei nur in der Vorschau von Premiere Pro zu sehen.





Ich kann mir nicht erklären was da los ist. Wenn ich die Videos von der Kamera auf den Computer ziehe und diese dann über den VLC Player abspiele,

ist alles normal. Spiele ich das Video in Premiere Pro in der Vorschau ab (ohne es vorher auf die Timeline zu ziehen), dann ist auch alles normal. Ziehe

ich das Video auf die Timeline und spiele es direkt ab, dann sieht man den "Ghosting-Effekt". Dieser ist nicht stark, jedoch deutlich sichtbar.



Ich weiß nicht genau ob man das "ghosting" nennt, aber mir fällt sonst nichts ein wie ich das nennen kann.



Ich hoffe ihr versteht einigermaßen was ich meine.



Hier noch einige Daten falls ihr die braucht:

Programm:

Premiere Pro CC V12.0



Rechner:

Windows 7

CPU: i7 6700k

GPU: AMD Vega 64

RAM: 16 Gb



Sequenz-Settings:

Digital SLR -> 1080p -> DSLR 1080p24



Kamera:

Sony Alpha 6300

1080p mit 100fps

4k mit 25fps




Jott
Beiträge: 13798

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von Jott » Di 12 Jun, 2018 20:21

Und wie kommst du auf die Idee, für 25p-Material eine 24p-Timeline anzulegen? Stell auf 25p, und alles dürfte gut sein.




sensepiction
Beiträge: 4

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von sensepiction » Di 12 Jun, 2018 20:44

In dem Fall ist es 100p Material, was ich für "Slow-Mo" - Szenen verwende.
Ich nehme eine 24p Timeline, damit ich einen "Filmsichen" Look bekomme, da sonst 100p Aufnahmen, die man nicht verlangsamt, auf einer 60p oder 100p Timeline viel zu flüssig aussehen, das zerstört diesen "Cinematic-Look".

Ich habe grade nochmal nen Clip auf die Timeline gezogen und wurde von Premiere gefragt ob ich die Sequenz ändern möchte, weil der Clip nicht mit den Einstellungen der Sequenz übereinstimmt. (wegen den 100fps des Clips)
Ich drücke sonst immer auf "Vorhande Einstellungen beibehalten", diesmal aber habe ich auf "Sequenzeinstellungen ändern" geklickt. Diesmal war der Clip beim abspielen flüssig ohne diesen "ghosting-effekt", aber die Sequenz wurde auf 100fps eingestellt, was ja wiederum die Aufnahmen nicht "Filmisch" aussehen lässt.




Jott
Beiträge: 13798

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von Jott » Di 12 Jun, 2018 21:45

Du hast Dinge aufgeschnappt und falsch verstanden. Weiß nicht, wo man da jetzt anfangen soll. Glaubst du wirklich, 24p sei „filmischer“ als 25p? Wer erzählt denn so einen Quatsch?

Was die 100 fps angeht: uminterpretieren zu 25p, wenn du 25% Zeitlupe willst.




sensepiction
Beiträge: 4

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von sensepiction » Di 12 Jun, 2018 22:09

Ich weiß was du meinst, 24fps ist halt der Kino-Look. Von mir aus kann ich auch eine 25fps timeline nehmen, das spielt ja keine rolle,
die 100fps Bildmaterialien bleiben ja.

Das mit dem uminterpretieren habe ich schon versucht, die 100fps Clips werden dann zu z.B.25fps Clips, noch bevor ich sie in die Timeline ziehe.
Ziehe ich dann diese Clips in die Timeline, sind die schon in Zeitlupe. Was ist denn nun, wenn ich nur bestimmte Stellen aus diesem Clip in Zeitlupe haben will.
Wenn ich z.B. einen Jogger filme, der durch den Park rennt und dann über eine Pfütze springt und ich diesen Sprung in Zeitlupe haben will und vor und nach dem Sprung in normaler Geschwindigkeit,
wie setze ich das dann um?




Jott
Beiträge: 13798

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von Jott » Di 12 Jun, 2018 22:14

Ohne Uminterpretieren rein die 25p-Timeline, dann werden drei von vier Frames weggelassen für normale Geschwindigkeit.




srone
Beiträge: 6838

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von srone » Di 12 Jun, 2018 22:16

sensepiction hat geschrieben:
Di 12 Jun, 2018 22:09
Ich weiß was du meinst, 24fps ist halt der Kino-Look.
es ist die kino-bildfrequenz, das hat mit kino-look nun überhaupt nichts zu tun...;-)

mach die sequenz in 25p und alles ist gut, zu deiner zeitlupengeschichte, mal die bedienungsanleitunng zu premiere gelesen?

lg

srone
"x-log is the new raw"




r.p.television
Beiträge: 2651

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von r.p.television » Di 12 Jun, 2018 22:55

sensepiction hat geschrieben:
Di 12 Jun, 2018 22:09
Ich weiß was du meinst, 24fps ist halt der Kino-Look. Von mir aus kann ich auch eine 25fps timeline nehmen, das spielt ja keine rolle,
die 100fps Bildmaterialien bleiben ja.

Das mit dem uminterpretieren habe ich schon versucht, die 100fps Clips werden dann zu z.B.25fps Clips, noch bevor ich sie in die Timeline ziehe.
Ziehe ich dann diese Clips in die Timeline, sind die schon in Zeitlupe. Was ist denn nun, wenn ich nur bestimmte Stellen aus diesem Clip in Zeitlupe haben will.
Wenn ich z.B. einen Jogger filme, der durch den Park rennt und dann über eine Pfütze springt und ich diesen Sprung in Zeitlupe haben will und vor und nach dem Sprung in normaler Geschwindigkeit,
wie setze ich das dann um?
Das ist mit dem vorher interpretieren noch einfacher. Setze Speedramps. Das heisst Du beschleunigst alles was nach normaler Geschwindigkeit aussehen sollen, sprich Du setzt die Geschwindigkeit auf 400%. Die 25% Zeitlupe ist in diesem Fall 100% Wiedergabegeschwindigkeit. Ist doch easy, oder?




sensepiction
Beiträge: 4

Re: Premiere Pro CC - "ghosting" im Video, nach ziehen in die Timeline

Beitrag von sensepiction » Di 12 Jun, 2018 23:07

r.p.television hat geschrieben:
Di 12 Jun, 2018 22:55

Das ist mit dem vorher interpretieren noch einfacher. Setze Speedramps. Das heisst Du beschleunigst alles was nach normaler Geschwindigkeit aussehen sollen, sprich Du setzt die Geschwindigkeit auf 400%. Die 25% Zeitlupe ist in diesem Fall 100% Wiedergabegeschwindigkeit. Ist doch easy, oder?
Danke, ich versuche es morgen mal. Glaube aber das bei der 400% Stelle im Clip der "ghosting-effect" wieder da sein wird und um den geht es ja hier. Aber mal schauen. Ich werde dann berichten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Mo 21:08
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Frank Glencairn - Mo 20:06
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von Frank Glencairn - Mo 18:09
» Im Hintergrund mit 44khz arbeiten während CS6 mit 48khz rendert
von Schmitterling - Mo 18:01
» EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
von Shiranai - Mo 17:08
» Spracheinstellung in AE (CS6) lässt sich nicht ändern
von Jörg - Mo 16:07
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Mo 16:06
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von Jott - Mo 15:04
» Beeindruckt!
von klusterdegenerierung - Mo 14:46
» Foren Abonnieren
von Georgius - Mo 14:35
» Clips mit Adobe synchronisieren
von blickfeld - Mo 14:05
» Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro
von slashCAM - Mo 14:00
» Premiere Titel ruckelt
von dienstag_01 - Mo 12:56
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von slashCAM - Mo 12:40
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von klusterdegenerierung - Mo 12:38
» CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
von slashCAM - Mo 12:00
» Verkaufe Canon XC10 mit 256 u. 128 GB CFast 2.0
von wolfried - Mo 11:45
» Marvel vs DC oder ist Action in Super Hero Movies langweilig weil VFX/CGI physikalisch falsch animiert?
von Fader8 - Mo 10:55
» Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 3: Grafikkarten, GPUs und Videovorschau
von schloerg - Mo 8:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 5 verfügbar
von mash_gh4 - Mo 1:03
» Workstation PC in einem anderen Raum nutzen. Geht das?
von mash_gh4 - Mo 0:32
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - So 20:27
» Blende oder harter Schnitt?
von 7nic - So 20:19
» Eine Frage zur Zeitraffer App von Sony..
von a7sb123 - So 20:05
» On the sad state of Macintosh hardware
von motiongroup - So 15:59
» Asus ProArt PA34V: Curved 34" Pro-Monitor mit Thunderbolt 3und 100% sRGB
von slashCAM - So 15:39
» Produktvideo für Internet drehen
von srone - So 13:03
» ProRes RAW: EVA1 u. Shogun Inferno (inkl. Vergleich zu Canon C200 und Ursa Mini 4.6K)
von DV_Chris - So 12:42
» Sennheiser EW 122-P G3 vs Sennheiser EW 122P G4
von Tscheckoff - So 9:57
» Suche Metabones Speedbooster Ultra MFT / EF
von ShortFilm - So 8:41
» Brauche ich eine Genehmigung, um jemanden in den Credits bzw. In einer Danksagung zu erwähnen?
von MK - So 6:36
» (Biete) Manfrotto MVH500AH Stativkopf
von Charlinsky - Sa 23:51
» Werden die .HDP Files benötigt?
von WoWu - Sa 22:37
» FUJIFILM X-T2 Firmware-Update Ver.4.0.0 u.a. mit interner F-Log Aufzeichnung
von Frank B. - Sa 17:50
» Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
von beuret - Sa 13:42
 
neuester Artikel
 
KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?

Die Photokina wirft bereits ihren Schatten voraus und in diesem Jahr soll die zweite Namenshälfte -kina (von Foto und Kino-Ausstellung) einen besonderen Schwerpunkt auf der Photokina bilden. Da für die Flaggschiff-GH Serie die Photokina traditionell den Rahmen für die Neuvorstellung stellt, wird es Zeit, sich über mögliche, kommende neue Funktionen einer GH6 Gedanken zu machen - und wie sieht eigentlich unser GH6 Wunschzettel aus? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.