Postproduktion allgemein Forum



Multicam sortieren per Tonspur



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
EGstudio
Beiträge: 2

Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von EGstudio » So 20 Mai, 2018 13:24

Hallo Leute,

bin neu hier und hoffe das einige mir vielleicht bei meinem Problem helfen können. Habe in der Suche schon viel gelesen aber irgendwie noch keine Lösungssatz dafür gefunden was mein Problem betrifft.

Also ich bin momentan an einem Hochzeitsvideo dran wo wir mit zwei Kameras aus unterschiedlichen Winkeln zu unterschiedlichen Zeiten gefilmt haben. mal ist nur eine Kamera gelaufen und mal beide gleichzeitig zusammen! Zum Synchronisieren haben wir einen externen Recorder an das DJ Pult angeschlossen und haben somit 8 Stunden Ton von der Ganzen Veranstaltung.

Nun versuche ich das ganze mit Adobe Premiere Pro 2018 zu synchronisieren im Bereich Multicam. Klappt soweit ganz gut, außer das kleine Problem dass das Programm nur wirklich die Szenen synchronisiert in denen beide Kameras gleichzeitig gelaufen sind! Die Szenen wo nur eine Kamera alleine lief lässt das Programm einfach liegen und ich weiß gar nicht an welche stelle ich diese kleine Szene einfügen soll. Da gibt es ein Haufen Clips wo Leute Emotionen Zeigen oder Klatschen oder andere Ereignisse. Nun stell ich mir die frage wie ich das perfekt alles synchronisieren kann ? Es kann doch nicht sein das ich für jeden Clip den ich aussuche mir 8 Stunden Tonspur anhören muss um dann herauszufinden das dieser Clip möglicherweise da rein passt!? Dann hocke ich ja an dem Auftrag bis nächstes Jahr noch dran haha! Bei Youtube zeigen viele wie gut das geht wenn beide Kameras gleichzeitig eine Szene aufnehmen aber nicht wie man das macht wenn man 270 Aufnahmen von Kamera 1 hat und 190 Aufnahmen von Kamera B und das die Kameras nicht immer gleichzeitig liefen sondern immer mal unabhängig von einander aber ab und zu auch gleichzeitig miteinander!

Gibt es vielleicht andere Programme mit denen man das besser hinkriegen kann? würde mir so ein Programm direkt kaufen.

Weil sonst weiß ich nicht wie man das ganze realisieren könnte und nächstes Jahr haben wir schon Aufträge wo man mit 4 Kameras unabhängig von einander filmen soll.!

danke schon mal im Voraus für jede Hilfe
Sony a7s




mash_gh4
Beiträge: 2480

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von mash_gh4 » So 20 Mai, 2018 13:39

EGstudio hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 13:24
Gibt es vielleicht andere Programme mit denen man das besser hinkriegen kann?
PluralEyes ist sicher das bekannteste...




Framerate25
Beiträge: 320

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von Framerate25 » So 20 Mai, 2018 14:10

Das coolste Tool wurde ja schon genannt. Und ansonsten Handarbeit.

Mir bleibt die Frage, wie machst Du das mit der Gema? Ist ja sicherlich ein gewerblicher Auftrag, oder?

Edit: Multicam - interessante Einblicke. Auch wenn man die Musik nicht mag, aber das Ergebnis war erstaunlich. Ich glaube die haben fast ein Jahr an den Daten geschnibbelt?




3Dvideos
Beiträge: 53

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von 3Dvideos » So 20 Mai, 2018 15:34

Im Powerdirector ist das überhaupt kein Problem. Man markiert die zu synchronisierenden Video- und Audioclips und klickt dann "Durch Audio syn...".

In meinem neuesten Video gibt es am Ende zwei Schwenks, von denen ich sagen muss: Tolle Bildstabilisierung, Sony.




blickfeld
Beiträge: 1306

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von blickfeld » So 20 Mai, 2018 16:41

EGstudio hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 13:24
Hallo Leute,

bin neu hier und hoffe das einige mir vielleicht bei meinem Problem helfen können. Habe in der Suche schon viel gelesen aber irgendwie noch keine Lösungssatz dafür gefunden was mein Problem betrifft.

Also ich bin momentan an einem Hochzeitsvideo dran wo wir mit zwei Kameras aus unterschiedlichen Winkeln zu unterschiedlichen Zeiten gefilmt haben. mal ist nur eine Kamera gelaufen und mal beide gleichzeitig zusammen! Zum Synchronisieren haben wir einen externen Recorder an das DJ Pult angeschlossen und haben somit 8 Stunden Ton von der Ganzen Veranstaltung.

Nun versuche ich das ganze mit Adobe Premiere Pro 2018 zu synchronisieren im Bereich Multicam. Klappt soweit ganz gut, außer das kleine Problem dass das Programm nur wirklich die Szenen synchronisiert in denen beide Kameras gleichzeitig gelaufen sind! Die Szenen wo nur eine Kamera alleine lief lässt das Programm einfach liegen und ich weiß gar nicht an welche stelle ich diese kleine Szene einfügen soll. Da gibt es ein Haufen Clips wo Leute Emotionen Zeigen oder Klatschen oder andere Ereignisse. Nun stell ich mir die frage wie ich das perfekt alles synchronisieren kann ? Es kann doch nicht sein das ich für jeden Clip den ich aussuche mir 8 Stunden Tonspur anhören muss um dann herauszufinden das dieser Clip möglicherweise da rein passt!? Dann hocke ich ja an dem Auftrag bis nächstes Jahr noch dran haha! Bei Youtube zeigen viele wie gut das geht wenn beide Kameras gleichzeitig eine Szene aufnehmen aber nicht wie man das macht wenn man 270 Aufnahmen von Kamera 1 hat und 190 Aufnahmen von Kamera B und das die Kameras nicht immer gleichzeitig liefen sondern immer mal unabhängig von einander aber ab und zu auch gleichzeitig miteinander!

Gibt es vielleicht andere Programme mit denen man das besser hinkriegen kann? würde mir so ein Programm direkt kaufen.

Weil sonst weiß ich nicht wie man das ganze realisieren könnte und nächstes Jahr haben wir schon Aufträge wo man mit 4 Kameras unabhängig von einander filmen soll.!

danke schon mal im Voraus für jede Hilfe
wenn du einen verwertbaren ton hast, der den selben ton aufgenommen hat, wie mit der kamera, sollte premiere das eigentlich anlegen können. ansonsten einfach dafür davinci nehmen.




mash_gh4
Beiträge: 2480

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von mash_gh4 » So 20 Mai, 2018 17:39

blickfeld hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 16:41
ansonsten einfach dafür davinci nehmen.
ich persönlich finde, dass gerade dieses feature in resolve ganz besonder schlecht implementiert ist. im vergleichg dazu dürften selbst die relativ fragwürdigen implementierungen in ein paar freien spielzeuglösungen (bspw. kdenlive) in der praxis bessere resulate liefern.

Bild




blickfeld
Beiträge: 1306

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von blickfeld » So 20 Mai, 2018 18:32

mash_gh4 hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 17:39
blickfeld hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 16:41
ansonsten einfach dafür davinci nehmen.
ich persönlich finde, dass gerade dieses feature in resolve ganz besonder schlecht implementiert ist. im vergleichg dazu dürften selbst die relativ fragwürdigen implementierungen in ein paar freien spielzeuglösungen (bspw. kdenlive) in der praxis bessere resulate liefern.

Bild
komisch dass die profis kein problem mit resolve haben. aber immer wieder mash und sein anti resolve kreuzung :). wird langsam einfach sehr langweilig.




wabu
Beiträge: 92

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von wabu » So 20 Mai, 2018 18:41

Ich bin ja nicht so der Profi
aber hier findet sich was über das Arbeiten mit mehr als einer Kamera:
https://www.magix.info/de/tutorials/ein ... --1184805/

https://www.magix.info/de/tutorials/multicam--1013902/
man lernt nie aus




TomWI
Beiträge: 208

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von TomWI » So 20 Mai, 2018 22:15

Wenn ich 8 Stunden und 270 bzw. 190 Clips höre wird mir ganz anders. So wie ihr würde ich es genau einmal machen und für den nächsten Job dann ein paar Tentacles kaufen. Die Kosten dafür habt ihr mit der gesparten Zeit sehr schnell wieder drin.




3Dvideos
Beiträge: 53

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von 3Dvideos » So 20 Mai, 2018 22:38

blickfeld hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 16:41
EGstudio hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 13:24
Hallo Leute,

bin neu hier und hoffe das einige mir vielleicht bei meinem Problem helfen können. Habe in der Suche schon viel gelesen aber irgendwie noch keine Lösungssatz dafür gefunden was mein Problem betrifft.

Also ich bin momentan an einem Hochzeitsvideo dran wo wir mit zwei Kameras aus unterschiedlichen Winkeln zu unterschiedlichen Zeiten gefilmt haben. mal ist nur eine Kamera gelaufen und mal beide gleichzeitig zusammen! Zum Synchronisieren haben wir einen externen Recorder an das DJ Pult angeschlossen und haben somit 8 Stunden Ton von der Ganzen Veranstaltung.

Nun versuche ich das ganze mit Adobe Premiere Pro 2018 zu synchronisieren im Bereich Multicam. Klappt soweit ganz gut, außer das kleine Problem dass das Programm nur wirklich die Szenen synchronisiert in denen beide Kameras gleichzeitig gelaufen sind! Die Szenen wo nur eine Kamera alleine lief lässt das Programm einfach liegen und ich weiß gar nicht an welche stelle ich diese kleine Szene einfügen soll. Da gibt es ein Haufen Clips wo Leute Emotionen Zeigen oder Klatschen oder andere Ereignisse. Nun stell ich mir die frage wie ich das perfekt alles synchronisieren kann ? Es kann doch nicht sein das ich für jeden Clip den ich aussuche mir 8 Stunden Tonspur anhören muss um dann herauszufinden das dieser Clip möglicherweise da rein passt!? Dann hocke ich ja an dem Auftrag bis nächstes Jahr noch dran haha! Bei Youtube zeigen viele wie gut das geht wenn beide Kameras gleichzeitig eine Szene aufnehmen aber nicht wie man das macht wenn man 270 Aufnahmen von Kamera 1 hat und 190 Aufnahmen von Kamera B und das die Kameras nicht immer gleichzeitig liefen sondern immer mal unabhängig von einander aber ab und zu auch gleichzeitig miteinander!
Viel Material ist kein Problem, wo es gut gegliedert ist. Acht Stunden sind schon mal acht mal eine Stunde. Wer jede Stunde inhaltlich zuordnen kann, findet sich schon mal schnell zurecht. Für die Feingliederung kann man sich jeder Stunde gesondert zuwenden. Ein einzelner Bearbeitungsschritt sollte zwischen einer und fünf Minuten liegen. Auch eine Automatik braucht viel Zeit, wenn das Material schlecht gegliedert ist.
Gibt es vielleicht andere Programme mit denen man das besser hinkriegen kann? würde mir so ein Programm direkt kaufen.

Weil sonst weiß ich nicht wie man das ganze realisieren könnte und nächstes Jahr haben wir schon Aufträge wo man mit 4 Kameras unabhängig von einander filmen soll.!
Kunde droht mit Auftrag. Bis nächstes Jahr ist zum Üben noch ein bisschen Zeit.
wenn du einen verwertbaren ton hast, der den selben ton aufgenommen hat, wie mit der kamera, sollte premiere das eigentlich anlegen können. ansonsten einfach dafür davinci nehmen.




EGstudio
Beiträge: 2

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von EGstudio » Di 22 Mai, 2018 05:33

Also PluralEyes hat mir jetzt echt Super weitergeholfen echt danke!

Normal ging das in Premiere Pro zu Synchronisieren in Bereich Multicam mit Timecode angleichen aber mein Kollege mit dem ich Arbeite hat etwas geschlampt und vor dem Auftrag die Zeit in der Kamera falsch eingestellt. Aber Pluraleyes ist mal Mega geil und trifft die Synchronisierung auf den Punkt genau. Leider kann ich Pluraleyes irgendwie nicht in Premiere Pro direkt öffnen und muss nachdem ich alles synchronisiert habe erneut alles durchschauen und wieder schneiden aber gut besser so als manuell zu synchronisieren.

Werde bei bedarf das Programm auch mal mit 4 Kameras testen und schauen ob es das ebenso gut hinbekommt.
Sony a7s




blickfeld
Beiträge: 1306

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von blickfeld » Di 22 Mai, 2018 07:28

EGstudio hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 05:33
Also PluralEyes hat mir jetzt echt Super weitergeholfen echt danke!

Normal ging das in Premiere Pro zu Synchronisieren in Bereich Multicam mit Timecode angleichen aber mein Kollege mit dem ich Arbeite hat etwas geschlampt und vor dem Auftrag die Zeit in der Kamera falsch eingestellt. Aber Pluraleyes ist mal Mega geil und trifft die Synchronisierung auf den Punkt genau. Leider kann ich Pluraleyes irgendwie nicht in Premiere Pro direkt öffnen und muss nachdem ich alles synchronisiert habe erneut alles durchschauen und wieder schneiden aber gut besser so als manuell zu synchronisieren.

Werde bei bedarf das Programm auch mal mit 4 Kameras testen und schauen ob es das ebenso gut hinbekommt.
ähm, nicht über zeit sondern über audio bei premiere syncen? dann sollte das auch laufen.
ansonsten pe syncergebnis per xml in premiere reinholen.




3Dvideos
Beiträge: 53

Re: Multicam sortieren per Tonspur

Beitrag von 3Dvideos » Di 22 Mai, 2018 13:37

EGstudio hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 05:33
Also PluralEyes hat mir jetzt echt Super weitergeholfen echt danke!

Normal ging das in Premiere Pro zu Synchronisieren in Bereich Multicam mit Timecode angleichen aber mein Kollege mit dem ich Arbeite hat etwas geschlampt und vor dem Auftrag die Zeit in der Kamera falsch eingestellt. Aber Pluraleyes ist mal Mega geil und trifft die Synchronisierung auf den Punkt genau. Leider kann ich Pluraleyes irgendwie nicht in Premiere Pro direkt öffnen und muss nachdem ich alles synchronisiert habe erneut alles durchschauen und wieder schneiden aber gut besser so als manuell zu synchronisieren.

Werde bei bedarf das Programm auch mal mit 4 Kameras testen und schauen ob es das ebenso gut hinbekommt.
Warum 329 Euro extra ausgeben, wenn diese Funktion im Powerdirector schon enthalten ist?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Bruno Peter - So 7:38
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Bruno Peter - So 7:29
» Ton beim Film "Public Enemies"
von Frank Glencairn - So 2:53
» Wafer werden deutlich teurer - RAM, CPUs und Sensoren auch?
von WoWu - So 0:57
» Musikvideo-Umwandlung: Probleme beim Kopieren von Digitaldateien auf VHS
von lutzherbach - So 0:49
» Spannender als ein Krimi!
von klusterdegenerierung - So 0:03
» Kameras in Kleinanzeigen gebraucht teurer als im neu Handel?
von Donuss - Sa 23:38
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von Frank Glencairn - Sa 21:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von Blackbox - Sa 21:40
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank Glencairn - Sa 20:11
» Tasche für DJI Ronin-S
von sanftmut - Sa 19:22
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Darth Schneider - Sa 18:50
» Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar
von Axel - Sa 16:21
» Ein Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton
von slashCAM - Sa 11:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Frank Glencairn - Fr 22:49
» Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)
von Cinemator - Fr 21:14
» Farbkorrektur - die ersten Schritte
von 3Dvideos - Fr 19:45
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Fr 17:09
» Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
von StanleyK2 - Fr 15:21
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Rick SSon - Fr 15:07
» Hilfe bei der Jobsuche
von alex15 - Fr 11:16
» Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt
von R S K - Fr 10:21
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Fr 10:14
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Fr 9:27
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Fr 0:10
» Billig Camcorder gebraucht bis 300
von ph00x - Do 23:23
» Das guck ich mir doch noch mal an!
von klusterdegenerierung - Do 22:30
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Do 20:47
» Slowmotion-Videos - Unterwasserexplosionen
von fisheyeadventures - Do 19:27
» Wettbewerb - Bilderbeben - Thema Verschwörung
von blickfeld - Do 15:17
» nach Import in Premiere asynchron
von Michael Dzovor - Do 15:12
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von Riki1979 - Do 15:11
» Magic Lantern deinstalliert??
von dienstag_01 - Do 14:11
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von brendan - Do 12:46
» Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
von slashCAM - Do 11:54
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.