Postproduktion allgemein Forum



8K HDR Workflow



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Jahdou
Beiträge: 81

8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » So 20 Mai, 2018 13:16

Ich möchte dieses Jahr meine Timelapses in 8K HDR auf Youtube hochladen. Weiss jemand schon, ob Youtube 8K Rec.2020 HDR unterstützt?
Hier sehe ich nur die Unterstützung bis 4K! https://support.google.com/youtube/answer/7126552?hl=de
In Premiere kann man mittlerweile beim Exportieren das Profil High10 mit Rec.2020 bis 4K auswählen. Bei 8K kann ich H.265, Main 10, High, Rec2020 und HDR anwählen.
Ist das die einzige 8K HDR Export-Möglichkeit für Premiere? Und schluckt das Youtube?

Die Videoclips, die ich in Premiere importiere sind Prores 8K, 422 und Wide Gamut Rec2020 (Exportiert aus LRTimelapse)




Jost
Beiträge: 1196

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jost » So 20 Mai, 2018 18:10

Jahdou hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 13:16
Ich möchte dieses Jahr meine Timelapses in 8K HDR auf Youtube hochladen. Weiss jemand schon, ob Youtube 8K Rec.2020 HDR unterstützt?
Hier sehe ich nur die Unterstützung bis 4K! https://support.google.com/youtube/answer/7126552?hl=de
In Premiere kann man mittlerweile beim Exportieren das Profil High10 mit Rec.2020 bis 4K auswählen. Bei 8K kann ich H.265, Main 10, High, Rec2020 und HDR anwählen.
Ist das die einzige 8K HDR Export-Möglichkeit für Premiere? Und schluckt das Youtube?

Die Videoclips, die ich in Premiere importiere sind Prores 8K, 422 und Wide Gamut Rec2020 (Exportiert aus LRTimelapse)
Vimeo behauptet, 8K HDR sei möglich:
https://vimeo.com/blog/post/luminous-co ... dr-arrived




Frank Glencairn
Beiträge: 8166

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Frank Glencairn » So 20 Mai, 2018 18:19

Soweit ich weiß unterstütz YT 8K H265 nicht (hat sich vielleicht mittlerweile geändert).
Probier mal Prores oder VP9 - Prores geht auf jeden Fall.




Jahdou
Beiträge: 81

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » So 20 Mai, 2018 20:37

Ich werde die Videos erst im Herbst 2018 fertigstellen und hoffe das bis dann Youtube eine offizielle Lösung hat.
Wenn ich 8K ProRes 422 exportiere kann mit der aktuellen Premiere, noch kein HDR Rec2020 auswählen.
Oder wie muss man das exportieren?




Jost
Beiträge: 1196

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jost » Mo 21 Mai, 2018 09:22

Jahdou hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 20:37
Ich werde die Videos erst im Herbst 2018 fertigstellen und hoffe das bis dann Youtube eine offizielle Lösung hat.
Wenn ich 8K ProRes 422 exportiere kann mit der aktuellen Premiere, noch kein HDR Rec2020 auswählen.
Oder wie muss man das exportieren?
LRTimelapse soll doch auch ProRes 4:4:4 exportieren können. Bessere Basis. Damit könntest Du dann in FFmpeg gehen, das in 8k HEVC/Rec2020 wandeln kann. Für Vimeo. Ich würde das mal mit einem 5-Sekunden-Clip testen.

Youtube wird wohl den Haus-und-Hof-Codec VP9 wollen. Vimeo hat angekündigt, ebenfalls VP9 unterstützen zu wollen.

Hast Du schon eine Antwort darauf, wie Du die Bildkontrolle steuerst? Ich nehme mal an, es sind Raws aus einer DSLR, die in ProRes gewandelt und dann komprimiert werden. Das Ergebnis muss man ja irgendwie überprüfen.

Die andere Frage ist: Wer kann das anschließend sehen?
Vimeo macht hohe Vorgaben: https://help.vimeo.com/hc/de/articles/1 ... -6K-7K-8K-

Dass es per App direkt im 8K-HDR-TV läuft, darauf würde ich nicht vertrauen.




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 13:09

Welche 8K Kamera HDR hast den in Verwendung. Bin da neugierig.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Jahdou
Beiträge: 81

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » Mo 21 Mai, 2018 13:11

Sony A7RIII




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 14:28

Die kann 10 oder 12bit LOG/HDR und das in 8K? KOMPLIMENT!
Lieben Gruß,
Wolfgang




Jahdou
Beiträge: 81

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » Mo 21 Mai, 2018 14:30

Natürlich nicht. Ich arbeite mit den 14Bit-RAW Fotos!




wolfgang
Beiträge: 5723

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 14:47

Na dann kann sie das ja eh.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Jörg - Do 13:26
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von cantsin - Do 13:19
» Treiber für digitalen Camcorder Canon MVX1i
von schnuppi50 - Do 13:18
» Suche gute Soundkarte für Schallplatten-Restauration
von Riki1979 - Do 13:13
» blank vhs covers were kinda beautiful
von cantsin - Do 12:20
» Bühnenaufnahme
von boneshaker - Do 11:52
» FTP Upload deutlich zu langsam
von TheBubble - Do 11:26
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Frank Glencairn - Do 11:18
» 3D wichtig für Kino-Erfolg
von carstenkurz - Do 10:56
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Do 10:30
» Reflecta Super 8 scanner
von beiti - Do 9:57
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 9:12
» Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Do 9:06
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Do 7:37
» Hintergrund nachträglich ändern
von -paleface- - Mi 21:25
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von j.t.jefferson - Mi 19:56
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Jost - Mi 19:34
» dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
von StanleyK2 - Mi 18:43
» Kamera durch selbstfahrendes Auto zerstört?
von Darth Schneider - Mi 16:53
» Magix video deluxe Installation
von wabu - Mi 15:34
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 15:02
» Multicam Sequenz Qualität
von srone - Mi 12:29
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:41
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
 

 

<-- IF S_ALLOW_CDN --><-- ENDIF --> <-- INCLUDEJS forum_fn.js --> <-- INCLUDEJS ajax.js -->