Postproduktion allgemein Forum



8K HDR Workflow



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Jahdou
Beiträge: 81

8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » So 20 Mai, 2018 13:16

Ich möchte dieses Jahr meine Timelapses in 8K HDR auf Youtube hochladen. Weiss jemand schon, ob Youtube 8K Rec.2020 HDR unterstützt?
Hier sehe ich nur die Unterstützung bis 4K! https://support.google.com/youtube/answer/7126552?hl=de
In Premiere kann man mittlerweile beim Exportieren das Profil High10 mit Rec.2020 bis 4K auswählen. Bei 8K kann ich H.265, Main 10, High, Rec2020 und HDR anwählen.
Ist das die einzige 8K HDR Export-Möglichkeit für Premiere? Und schluckt das Youtube?

Die Videoclips, die ich in Premiere importiere sind Prores 8K, 422 und Wide Gamut Rec2020 (Exportiert aus LRTimelapse)




Jost
Beiträge: 1104

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jost » So 20 Mai, 2018 18:10

Jahdou hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 13:16
Ich möchte dieses Jahr meine Timelapses in 8K HDR auf Youtube hochladen. Weiss jemand schon, ob Youtube 8K Rec.2020 HDR unterstützt?
Hier sehe ich nur die Unterstützung bis 4K! https://support.google.com/youtube/answer/7126552?hl=de
In Premiere kann man mittlerweile beim Exportieren das Profil High10 mit Rec.2020 bis 4K auswählen. Bei 8K kann ich H.265, Main 10, High, Rec2020 und HDR anwählen.
Ist das die einzige 8K HDR Export-Möglichkeit für Premiere? Und schluckt das Youtube?

Die Videoclips, die ich in Premiere importiere sind Prores 8K, 422 und Wide Gamut Rec2020 (Exportiert aus LRTimelapse)
Vimeo behauptet, 8K HDR sei möglich:
https://vimeo.com/blog/post/luminous-co ... dr-arrived




Frank Glencairn
Beiträge: 7729

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Frank Glencairn » So 20 Mai, 2018 18:19

Soweit ich weiß unterstütz YT 8K H265 nicht (hat sich vielleicht mittlerweile geändert).
Probier mal Prores oder VP9 - Prores geht auf jeden Fall.




Jahdou
Beiträge: 81

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » So 20 Mai, 2018 20:37

Ich werde die Videos erst im Herbst 2018 fertigstellen und hoffe das bis dann Youtube eine offizielle Lösung hat.
Wenn ich 8K ProRes 422 exportiere kann mit der aktuellen Premiere, noch kein HDR Rec2020 auswählen.
Oder wie muss man das exportieren?




Jost
Beiträge: 1104

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jost » Mo 21 Mai, 2018 09:22

Jahdou hat geschrieben:
So 20 Mai, 2018 20:37
Ich werde die Videos erst im Herbst 2018 fertigstellen und hoffe das bis dann Youtube eine offizielle Lösung hat.
Wenn ich 8K ProRes 422 exportiere kann mit der aktuellen Premiere, noch kein HDR Rec2020 auswählen.
Oder wie muss man das exportieren?
LRTimelapse soll doch auch ProRes 4:4:4 exportieren können. Bessere Basis. Damit könntest Du dann in FFmpeg gehen, das in 8k HEVC/Rec2020 wandeln kann. Für Vimeo. Ich würde das mal mit einem 5-Sekunden-Clip testen.

Youtube wird wohl den Haus-und-Hof-Codec VP9 wollen. Vimeo hat angekündigt, ebenfalls VP9 unterstützen zu wollen.

Hast Du schon eine Antwort darauf, wie Du die Bildkontrolle steuerst? Ich nehme mal an, es sind Raws aus einer DSLR, die in ProRes gewandelt und dann komprimiert werden. Das Ergebnis muss man ja irgendwie überprüfen.

Die andere Frage ist: Wer kann das anschließend sehen?
Vimeo macht hohe Vorgaben: https://help.vimeo.com/hc/de/articles/1 ... -6K-7K-8K-

Dass es per App direkt im 8K-HDR-TV läuft, darauf würde ich nicht vertrauen.




wolfgang
Beiträge: 5714

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 13:09

Welche 8K Kamera HDR hast den in Verwendung. Bin da neugierig.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Jahdou
Beiträge: 81

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » Mo 21 Mai, 2018 13:11

Sony A7RIII




wolfgang
Beiträge: 5714

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 14:28

Die kann 10 oder 12bit LOG/HDR und das in 8K? KOMPLIMENT!
Lieben Gruß,
Wolfgang




Jahdou
Beiträge: 81

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von Jahdou » Mo 21 Mai, 2018 14:30

Natürlich nicht. Ich arbeite mit den 14Bit-RAW Fotos!




wolfgang
Beiträge: 5714

Re: 8K HDR Workflow

Beitrag von wolfgang » Mo 21 Mai, 2018 14:47

Na dann kann sie das ja eh.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von prime - Mi 6:42
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Axel - Mi 5:59
» GH5 & Atomos Ninja V
von DAF - Mi 0:58
» Hohenschönhausen
von wabu - Di 23:14
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von Roland Schulz - Di 22:14
» Software gegen Verwackeln
von wabu - Di 20:18
» Interview Schnitt
von pillepalle - Di 20:03
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von rush - Di 19:50
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von Panamatom - Di 17:34
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von rush - Di 16:23
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Di 11:09
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
» RAM und Festplatten Frage
von Frank Glencairn - Di 9:52
» Reisen in der EU: Lissabon - Belém
von 3Dvideos - Di 9:38
» Im Reich der Wasseramsel...
von handiro - Di 8:47
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 8:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von domain - Di 8:09
» Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
von blacktopfieber - Mo 21:53
» Panasonic Full Frame Kamera
von roki100 - Mo 21:46
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Mo 21:00
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von scrooge - Mo 20:05
» Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar
von slashCAM - Mo 19:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 19:16
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von rush - Mo 18:36
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von CandyNinjas - Mo 16:07
» HI8 casetten digitalisieren
von mor61 - Mo 16:05
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.