Postproduktion allgemein Forum



Resolve Public Beta 2 ist raus



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Jost
Beiträge: 741

Re: Resolve Public Beta 2 ist raus

Beitrag von Jost » Fr 19 Mai, 2017 15:54

Lässt sich daraus ableiten, dass schnelles Ram unterstützt wird?




mash_gh4
Beiträge: 1716

Re: Resolve Public Beta 2 ist raus

Beitrag von mash_gh4 » Fr 19 Mai, 2017 17:18

Jost hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 15:54
Lässt sich daraus ableiten, dass schnelles Ram unterstützt wird?
ich galube, das bezieht sich nur auf die schrecklich ressourcenverschwendende bisherige arbeitsweise, wo man relativ rasch die fehlermeldung "GPU out of memory" zu gesicht bekam. das war wirklich lästig, da man ja gerade bei GPU unterstützung eher nach lösungen strebt, die wirklich gut skalieren und die vorhandenene hardware möglichst optimal ausnutzen -- nach oben (d.h. mit mehrern grafikarten etc.) genauso sehr, wie nach unten (d.h. mit eher schwachbrüstiger hardware). wie weit das nun wirklich verbessert wurde, kann ich noch nicht sagen -- ich bibn aber immer ein bisserl vorsichtig und skeptisch bei BMD changelogs...




Jost
Beiträge: 741

Re: Resolve Public Beta 2 ist raus

Beitrag von Jost » Sa 20 Mai, 2017 09:22

mash_gh4 hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 17:18
Jost hat geschrieben:
Fr 19 Mai, 2017 15:54
Lässt sich daraus ableiten, dass schnelles Ram unterstützt wird?
ich galube, das bezieht sich nur auf die schrecklich ressourcenverschwendende bisherige arbeitsweise, wo man relativ rasch die fehlermeldung "GPU out of memory" zu gesicht bekam. das war wirklich lästig, da man ja gerade bei GPU unterstützung eher nach lösungen strebt, die wirklich gut skalieren und die vorhandenene hardware möglichst optimal ausnutzen -- nach oben (d.h. mit mehrern grafikarten etc.) genauso sehr, wie nach unten (d.h. mit eher schwachbrüstiger hardware). wie weit das nun wirklich verbessert wurde, kann ich noch nicht sagen -- ich bibn aber immer ein bisserl vorsichtig und skeptisch bei BMD changelogs...
Ich glaube, das bezieht sich nicht auf die GPU, sondern den Prozessor.




mash_gh4
Beiträge: 1716

Re: Resolve Public Beta 2 ist raus

Beitrag von mash_gh4 » Sa 20 Mai, 2017 12:15

Jost hat geschrieben:
Sa 20 Mai, 2017 09:22
Ich glaube, das bezieht sich nicht auf die GPU, sondern den Prozessor.
natürlich könntest du damit recht haben, die angabe im changelog ist ja leider wirklich nicht besonders nachvollziehbar formuliert.

ich würde trotzdem glauben, dass es hier nur um die GPU speicherverwaltung gehen kann, weil das einerseits zum kontext passen würde, in dem diese anmerkung in der ankündigung platziert wurde, andererseits aber auch gerade in dieser hinsicht wirklich grobe mängel und ineffizienz in der vergangenheit zu tage traten.

die verwaltung des des hauptspeichers ist ja eher eine angelegeheit, die auch weiterhin das jeweilige betriebssystem abwickelt. da gibt es normalerweise auf anwendungsebene nicht so viel zu verbessern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Verschiedene Framerates in einem Projekt
von Axel - So 12:57
» wann werden wieder filme produziert, die nicht so viel kosten?
von Darth Schneider - So 12:55
» 10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
von iasi - So 12:47
» Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test
von slashCAM - So 12:40
» Final Cut Pro bleibt bei der Bereitstellung bei 66% einfach stehen
von fmgraphix - So 12:23
» SONY 4K AX100 mit XLR-Kit und 8 Akkus…
von Heiner Kunk - So 12:07
» Warum braucht man einen neue Kamera ( oder nicht )
von Darth Schneider - So 11:45
» Walimex Kamerakran
von calvato - So 10:39
» Angst um die Zukunft: wie viel Cutter-Jobs lassen sich automatisieren?
von Axel - So 10:37
» ARTE: Das Ende von Eden
von Axel - So 8:19
» Minolta MD 70-210 Zoom inkl. MFT Adapter (!)
von boemmel - So 0:25
» Probleme mit Atem Television Studio HD, Delook HDMI-SDI+AG-AC90
von oliver@dancers - Sa 23:32
» Video Magix 14 Plus
von McPitty - Sa 17:50
» Fragen zu Video Assist und GH4 - Befestigung und Akku?
von Stephan82 - Sa 17:46
» Kong: Skull Island
von Benutzername - Sa 17:38
» Panasonic Lumix LX15
von ollieh - Sa 16:32
» VHS Kassette über Grabber auf PC übertragen ruckelt
von Andreas_Kiel - Sa 16:28
» 360 ° Video Bearbeiten
von tibes - Sa 16:22
» Wie wären korrekte Rendereinstellungen?
von joerg - Sa 14:51
» Actioncamerafinder -- Features von 47 Kameras vergleichen
von Jan - Sa 14:01
» Sigma 18-35 1.8 Art Nikon zum Tausch oder Kauf
von Bergspetzl - Sa 11:49
» ALPHATRON EVF / Fieldmonitor
von ksingle - Sa 11:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von ksingle - Sa 11:05
» Avatar 2 soll der erster 3D-Kinofilm ohne Brille werden
von wolfgang - Sa 9:43
» VHS Zeiten wieder Zurückholen!
von MLJ - Sa 0:50
» BBC: 360° Video ist keine Einstiegsdroge für VR
von PowerMac - Sa 0:33
» Akku-Ladegerät für Canon und Panasonic?
von Sammy D - Sa 0:05
» Tom Wlaschiha: Mehr Mut beim Film
von MLJ - Fr 23:46
» Waterbird - der Multi Slider
von Bergspetzl - Fr 22:28
» Linkin Park Sänger Chester Bennington gestorben
von Funless - Fr 21:46
» Floaty bird floating
von slashCAM - Fr 18:18
» Zeitlich begrenzte Preissenkung bei Blackmagic Video Assist Modellen
von Stephan82 - Fr 18:14
» Verkaufe diverses
von Gregott - Fr 17:57
» Premiere Pro: Schrift in Projektdatei fehlt - Name der Font ermitteln?
von nawunderbar - Fr 16:29
» Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2
von pfau - Fr 16:07
 
neuester Artikel
 
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)

Eines der wichtigeren Unterscheidungsmerkmale aktueller Bewegtbildkameras ist ihre Fähigkeit, 50/60p in 10 Bit aufzeichnen zu können (oder nicht). Die Sony FS7 kann es, ebenso die Ursa Mini von BMD. Die Panasonic GH5 kann es auch - benötigt hierfür jedoch einen externen Recorder wie den Shogun Inferno von Atomos. Wir haben die Kombination kurz in der Praxis getestet und waren positiv überrascht weiterlesen>>

Sony PXW-FS7 II Teil 1: Hardware, Bedienung und Kit-Optik SELP18110G

Mit der zweiten Version der FS7 hat Sony noch einmal einige Verbesserungen nachgereicht, die allerdings auch mit einem vergleichsweise hohen Aufpreis bezahlt sein wollen. Wir haben uns die neue Version PXW-FS7K mit der ebenso neuen Kit-Optik dafür näher angesehen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Floaty bird floating

Bekanntlich können interessante Effekte auftreten, wenn die Verschlußzeit der Kamera synchron zur Bewegungsrhythmik im Bild getaktet ist -- da kann schon mal ein Vogel durch das Bild schweben, wie hier bei 20fps.