Postproduktion allgemein Forum



Tone Mapping im Video möglich ?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
vobe49
Beiträge: 670

Tone Mapping im Video möglich ?

Beitrag von vobe49 » So 11 Aug, 2013 14:44

Hallo zusammen,
bekanntlich erzeugt "Tone Mapping" aus einem Bild mit hohem Dynamikumfang (High Dynamic Range Image) ein im Tonwertumfang reduziertes Bild, bei dem die ursprünglichen Details in Lichtern und Schatten jedoch gut sichtbar erhalten bleiben.

Ich arbeite bei der Fotobearbeitung ab und an mal mit dem Werkzeug "Tone Mapping" und nutze dafür die Softwar "Dynamic Photo HDR" , die die Anwendung des TM auch auf Nicht-HDR-Bilder zulässt. Da es beim Tone Mapping in Halbtonflächen (Himmel) des öfteren zu hohem Bildrauschen kommen kann, mische ich partiell das Originalfoto und das gemappte Foto meist in Photoshop durch Nutzung der Ebenentechnik und Alphamasken.

Manche Fotos erhalten bei bewusster und dezenter Anwenung dieser Techniken eine sehr besondere Note, wie ich finde.

Mir kam der Gedanke, ob sich diese Technik nicht auch bei Videos anwenden lässt. Das habe ich mal in folgendem Beispiel-/Vergleichsvideo versucht:
Und zwar habe ich eine 2 sec-Videosequenz in Einzelbilder exportiert, diese 50 Einzelaufnahmen mit der Software "Dynamic Photo HDR" mangels einer Stapelverarbeitung aller per Hand mit gleich eingestellten Parametern gemappt, anschließend in die Timeline eines Bildbearbeitungsprogramms importiert und als mp4 exportiert. Ich habe anschließend in dem kleinen Filmbeitrag in unterschiedlicher Weise das originale und das gemappte Video gegenüber gestellt.

Frage an die Experten - gibt es speziell für Videos eine Tone-Mapping-Software oder ein Plug-In oder ähnliches Werkzeug (Plug-In müssten sich in Magix Video de Luxe 2013 Premium implementieren lassen).
vobe49

PS: wie kann man hier im Forum eigentlich Fotos hochladen, wenn man diese nicht auf einer eigenen WEB-Site hat ?




WoWu
Beiträge: 14808

Re: Tone Mapping im Video möglich ?

Beitrag von WoWu » So 11 Aug, 2013 22:44

Frage an die Experten - gibt es speziell für Videos eine Tone-Mapping-Software oder ein Plug-In oder ähnliches Werkzeug (Plug-In müssten sich in Magix Video de Luxe 2013 Premium implementieren lassen).
Vielleicht als Vereinfachung für das Mapping:
Photomatix pro

Aber als Plug in weiss ich nicht.
Aber der Arbeitsaufwand hält sich ja auch manuell mit AE und PMpro in Grenzen, weil sie Stapel abarbeiten.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Tone Mapping im Video möglich ?

Beitrag von B.DeKid » So 11 Aug, 2013 22:56

Fotos hochladen = als Anhang

...............

Wenn Du mit RAW Video arbeiten würdest ginge das einfach

da verfährst dann wie mit nem Psydo HDR - also lässt das Material halt unterschiedlich entwickeln und mischst es dann , dazu brauchst keine EinzelBilder exportieren / importieren

MfG
B.DeKid




vobe49
Beiträge: 670

Re: Tone Mapping im Video möglich ?

Beitrag von vobe49 » Mo 12 Aug, 2013 13:18

Hallo wowu,
Photomatix hatte ich mal in einer frühen Version. Damals war kein Tone Mapping von einem normalen Foto möglich, sondern nur von HDR-Fotos. Habe mir gerade mal eine Testversion herunter geladen, um das nochmal nachzuprüfen.
Mit einer Stapelverarbeitung mag das noch angehen; Tone Mapping würde eh' nur bei ausgesuchten Szenen Sinn machen (Architektur besonders, Wolkenstrukturen, Objekte mit markanter Struktur; keinesfalls sehr feine Strukturen wie Gras, Blätter, oder große Halbtonflächen u. a. - da geht das eher nach hinten los).

Hallo B.DeKid,
ich habe eine Canon XA20 - die nimmt nicht in RAW Video auf. Der Umweg über den Export von Einzelbildern ist recht aufwändig - aber mit Stapelverarbeitung für kurze Sequenzen sicher machbar.

Momentan kenne ich mich mit "Profiwerkzeugen" noch nicht so gut aus - dafür fehlt noch die Zeit und wohl auch das Geld.
Gruß vobe49




Chrigu
Beiträge: 860

Re: Tone Mapping im Video möglich ?

Beitrag von Chrigu » Mo 12 Aug, 2013 15:25

vielleicht wäre es eine möglichkeit, wenn du das toning selber übernimmst. mittels drei übereinandergelegte videospuren, unterschiedlichem grading und einem passenden keying für tiefe mittel licht....




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von Franky3000 - Do 17:56
» Focus Peaking in der Post?
von Bluboy - Do 17:55
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von Frank Glencairn - Do 17:22
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Bluboy - Do 17:02
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von Jost - Do 16:26
» Benötige 4K 60fps
von morre90 - Do 16:19
» Arri Signature Zooms
von Frank Glencairn - Do 16:04
» Metalinse macht aus flachem Glas perfektes 180°-Fisheye
von slashCAM - Do 15:54
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Do 15:23
» Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
von -paleface- - Do 14:57
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von carstenkurz - Do 14:41
» 4K TV als Schnittmonitor
von nailujluj - Do 14:25
» Aufstiegsgenehmigung auch wenn ich auf einem privaten Grundstück starte?
von Jott - Do 14:23
» digital camera that trades 8mm film for 720p
von MLJ - Do 14:09
» Passion für Lost Places
von nicecam - Do 13:57
» WDR Online-Hörtest für den Dialog
von ruessel - Do 12:47
» Apple: iPad Air mit A14 Bionic CPU: Noch mehr Leistung für Echtzeit 10 Bit H.265 4:2:2 Editing?
von R S K - Do 12:25
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von ToLo - Do 10:28
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Do 9:59
» Super 8 vs. digital: Where Did You Learn to Dance
von ruessel - Do 8:55
» Zwei neue Flexscan Monitore mit USB-C von Eizo: EV2795 und EV2495
von Jörg - Do 7:54
» BMD Hyperdeck Studio Mini - lauter Lüfter - gelöst
von Sammy D - Mi 23:09
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Franky3000 - Mi 22:41
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Mi 22:04
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von victorjaschke - Mi 21:31
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 17:20
» KI synchronisiert Lippenbewegungen mit Audio in Echtzeit
von slashCAM - Mi 14:45
» Aufnahmeformat 1080i/25
von Tomtom03 - Mi 12:48
» Arsenal 2, the intelligent camera assistant
von ruessel - Mi 12:24
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von Weberklaus - Mi 12:15
» Video richtig stabilisieren
von joerg-emil - Mi 10:45
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Jörg - Mi 10:23
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von ruessel - Mi 10:11
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...