Postproduktion allgemein Forum



Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Blackeagle123
Beiträge: 4039

Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Blackeagle123 » Do 18 Apr, 2013 18:12

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Uwe Binhack von www.binhack-studios.de
Konnte ihn telefonisch, per Mail und auch in Solms nicht mehr erreichen. Weiß jemand mehr?

Viele Grüße!




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Blackeagle123 » Fr 19 Apr, 2013 22:28

keiner??




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Blackeagle123 » Sa 20 Apr, 2013 18:11

----------------------------> hochschieben. Ein Versuch ist's mir noch wert ;-)




MK
Beiträge: 1201

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von MK » Sa 20 Apr, 2013 23:25

Vielleicht über Facebook?

https://www.facebook.com/uwe.binhack




kohlenschläger
Beiträge: 1

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von kohlenschläger » Do 19 Jan, 2017 12:22

Hallo,
haben Sie den Herrn Binhack damals ausfindig gemacht?
Ich habe gerade auch das Problem ihn kontakten zu können.
Scheint wohl gerne inkognito zu bleiben.
Schöne Grüße!




FamilyvonKlitzing
Beiträge: 2

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von FamilyvonKlitzing » Mi 17 Mai, 2017 20:58

Ich versuche seit 2 Monaten Uwe Binhack dazu zu bewegen mir 3800ZAR, ca. 270 EUR für einen gebuchten Urlaub in Namibia zu zahlen. Ich Blödmann bin auf eine Vorabzahlung reingefallen und er geht jetzt nicht mehr ans Tel. Emails beantwortet er auch nicht.




FamilyvonKlitzing
Beiträge: 2

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von FamilyvonKlitzing » So 21 Mai, 2017 19:57

Herr Binhack hat sich gleich am nächsten Tag nach diesem Beitrag bei mir mehrfach gemeldet. Ich habe mein Geld nun bekommen und bedanke mich herzlich hierfür. Damit ist das Thema für mich erledigt.




STFengler
Beiträge: 2

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von STFengler » Di 24 Okt, 2017 11:08

Ich kekomme noch 1.600 Euro von Uwe Binhack! Ich bin mit Ihm 2 Wochen durch U.S.A. bei einer Fotoproduktion gefahren und er hat einfach nur einen Teil meines ausgemachten Honorar gezahlt. Ich würde auch gerne mehr wissen?




klusterdegenerierung
Beiträge: 11633

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Okt, 2017 11:34

Sorry, aber wie kann man mit einem Geist durch die USA fahren?
Die Telefonnummer funktioniert nicht mehr, die Website ist abgestellt und im Internet findet man nur ein paar lahme Modelkartei Fotos.
Da frage zumindest ich mich, wieso fährt man mit jemand auf einen Job, den es quasi nicht gibt?
Ist nicht böse gemeint, aber irgendwie hakt es ja bei dem mächtig, oder?
"Vorsicht keine Stufe!"




iMac27_edmedia
Beiträge: 952

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von iMac27_edmedia » Di 24 Okt, 2017 18:01

mir kommen die Antworten wie dahingeredet vor oder das ist der Name der gern für Abzocker aus Namibia verwendet wird, auf den manche hereinfallen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11633

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Okt, 2017 18:46

iMac27_edmedia hat geschrieben:
Di 24 Okt, 2017 18:01
Abzocker aus Namibia
Kläre uns gerne auf!
"Vorsicht keine Stufe!"




iMac27_edmedia
Beiträge: 952

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von iMac27_edmedia » Di 24 Okt, 2017 18:51

wenn einer Vorkassegeschichten aus Namibia erzählt.

Wenn einer gar nicht mehr erreichbar ist, hat er vielleicht das Geschäft aufgegeben, ist verstorben oder ähnliches, man findet im Netz welche die bis vor 14 Jahren für ihn gearbeitet haben, dann mal die fragen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11633

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Okt, 2017 18:58

Und Du meinst das einer der vor 14 Jahre für ihn gearbeitet hat, was dazu sagen kann, warum er jetzt nicht zahlt oder auffindbar ist?
"Vorsicht keine Stufe!"




iMac27_edmedia
Beiträge: 952

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von iMac27_edmedia » Di 24 Okt, 2017 19:05

denkbar, wenn der im selben Ort wohnt




Valentino
Beiträge: 4595

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Valentino » Di 24 Okt, 2017 22:57

Einige der Antworten sind hier von Usern mit einer Handvoll Beiträgen und sehr fantasievollen Usernamen. Einer von diesen hat den Beitrag sogar gepusht. Dazu war dieser nach seinem Posting trotz der vielen Antworten nicht mehr aktiv, für einen Betrugsfall recht ungewöhnlich.

Sorry da nehmen euch ein paar Spaßvögel auf die Schulter, den Typ wird es sehr wahrscheinlich niemals gegeben haben und sich hier einer einfach nach einige Jahren mit ein paar Sockenpupen oder Kumpels einen Spaß erlauben.

Hatte glaub seine Gründe warum es schon 2013 keine großen Infos zu dem Typ gegeben hat und BlackEagel123 außer dem Push sich trotz seiner 4k Beiträge nicht mehr zu dem Thema geäußert hat.
Die bisschen Info im Netz streut dir jeder zweiter Student, der irgendwas mit Internet macht.
Schon der Name auch "Bin" und "Hack" schreit doch nur so nach Satire!

Nicht immer alles glauben was so im Netz für Zeugs erzählt wird ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 11633

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 25 Okt, 2017 14:45

"Vorsicht keine Stufe!"




Valentino
Beiträge: 4595

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Valentino » Fr 27 Okt, 2017 11:36

Trotzdem alles sehr merkwürdig, den Zeitstempel und Inhalte von Webseiten sind recht leicht erstellt und werden nur sehr selten überprüft. Ein Eintrag im Handelsregister wäre mal ein echter Anhaltspunkt, aber auch das lässt sich faken.

Was mich sehr an der ganzen Sache stört, das Blackeagle123 außer dem Push hier nie wieder was zu dem Thema geschrieben hat und dann auf einmal neue und genauso fantasievolle User mit den Beitrag nach Jahren wieder ausgraben. Wenn es sich um einen echten Betrug handelt, schreibt man am Ende doch noch mal wie das ganz ausgegangen ist.

Meine Theorie ist ja auch das das schon vor 2013 eine Fake war. Hatten mal in Studium einem Kurs mit der Aufgabe eine solche Fake-Identität aufzubauen und das war schon vor 9 Jahren ein Klacks. Am Ende war es halt schon 2012 so eine Schnapsidee und bei einem kürzlichen Treffen hat man diese Identität wieder ausgegraben.
Zuletzt geändert von Valentino am Fr 27 Okt, 2017 11:55, insgesamt 2-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11633

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Okt, 2017 11:47

Und was sollte die Intension sein?
Das dann dadurch hier ein Vogel "einen" thread schreiben kann? tzzz...
"Vorsicht keine Stufe!"




Valentino
Beiträge: 4595

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Valentino » Fr 27 Okt, 2017 11:55

Bei fast allen Suchmaschinen ist Slashcam auch das was als Erstes angezeigt wird, wenn man nach "Ich suche Uwe Binhack" eingibt. Wenn man nur nach "Uwe Binhack" sucht steht Slashcam auf zweiter oder dritten Position.

Slashcam ist bzw. war nur eine von vielen Plattformen um die gesamte Person am leben zu halten. Wie gesagt hört sich das doch sehr stark nach dem 1x1 "Wie erstelle ich eine Fakeperson im Netz an", den er ist ja auch sonst auf jeder anderen Plattform zu finden.

Es ist nur eine Theorie von mir, warten wir mal ab ob Blackeagle123 sich noch mal zu dem Thema äußert oder er sich gerade einen ablacht und zu dem Thema schweigt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11633

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Okt, 2017 14:59

Schon klar, aber ich habe immer noch nicht verstanden wozu das gut sein soll! Wer hat was wofür davon? Spässchen?
"Vorsicht keine Stufe!"




STFengler
Beiträge: 2

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von STFengler » Do 14 Dez, 2017 14:33

Mir würden ja Adressen mehr helfen hat jemand welche?
Vielen Dank!




Valentino
Beiträge: 4595

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Valentino » Do 14 Dez, 2017 15:25

Wenn mir jemand 1.600 Euro schulden würde, dann bräuchte ich keine zwei Monate für den zweiten Post.

Mit Anwalt und entsprechendem Prozedere sollte man die Adresse eines Schuldners recht schnell ausfindig gemacht haben.
Also schon alles sehr mysteriös die Sache, da man nach so einer langen Reise doch ein paar mal über das eine oder andere gequatscht hat.

Wäre aber super wenn hier die Ganze Angelegenheit mal aufgeklärt wird. Vielleicht geht "Blackeagle123" auch mal wieder online und bringt etwas Licht ins Dunkle.




Phyxia
Beiträge: 1

Re: Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios

Beitrag von Phyxia » Mi 16 Mai, 2018 22:13

Guten Tag,
ich kann vlt etwas Licht ins Dunkle bringen.
Ich habe für Herrn Binhack bis vor kurzem als Auszubildender gearbeitet.
Ihn gibt es also! Leider schein ich auch auf ihn reingefallen zu sein, da mir bis heute sämtliche Sozialabgaben nachweise fehlen und mein Vertrag fehlerhaft war.
Sein Studio hat er mittlerweile in Braunfels, nähere Daten gebe ich hier nicht bekannt aus Datenschutzgründen.
falls jemand fragen hat kann er sich gerne unter meiner Email melden: handyhtcones@gmail.com
hoffe auch das sich der Fall bald klärt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» Das Sulingen-Projekt
von fmgraphix - Di 10:03
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Di 9:59
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von rush - Di 9:49
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von patrone - Di 8:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Sammy D - Di 8:09
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Pianist - Di 8:00
» Reflecta Super 8 scanner
von Bruno Peter - Di 4:59
» Lossless Codec zum exportieren
von Alf_300 - Di 2:49
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von 7nic - Mo 23:06
» The Machine
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» Island 2018
von MrMeeseeks - Mo 21:12
» "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
von videobro - Mo 21:06
» On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
von DAF - Mo 21:01
» Biete: Komponist für Film & Trailer
von tobiweiss - Mo 20:49
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 20:09
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Mo 20:08
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Mo 20:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Mo 19:32
» Tipp für Mondsüchtige
von Bruno Peter - Mo 19:04
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von jjpoelli - Mo 17:13
» Codec Unterschied?
von carstenkurz - Mo 16:04
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Auf Achse - Mo 15:56
» [Köln] 99Fire-Films Teilnehmer gesucht
von j.t.jefferson - Mo 15:32
» Windows Server statt Win 10 Pro!?
von videobro - Mo 15:02
» Soundclip Vögel badend gesucht
von 7River - Mo 14:28
» Wooden Camera Unified DSLR Cage (Small)
von perejules - Mo 13:55
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von beiti - Mo 12:47
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Artemis33 - Mo 12:31
» PC-Neubau Intel 8700k? AMD2700x Threadripper 1920? Premiere CC 2019
von Jost - Mo 10:48
» M - Eine Stadt sucht einen Mörder (2018) - Trailer
von Funless - Mo 9:27
» Glass
von 7River - Mo 8:12
» Blackmagic Design Cinema Camera BMCC 2.5K EF
von thsbln - So 22:04
» Deutscher Look
von thsbln - So 21:17
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.