Postproduktion allgemein Forum



Wer schneidet mit Bogart Casablanca Filme?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Peter der Große
Beiträge: 1

Wer schneidet mit Bogart Casablanca Filme?

Beitrag von Peter der Große » Do 08 Nov, 2018 10:08

Suche Videofilmer die mit dem Bogart Casablanca von MacroSystem Filme schneidet zwecks Ideenaustausch; Raum Braunschweig, Hannover, Hildesheim.
Gruß Peter der Große




hannes
Beiträge: 1164

Re: Wer schneidet mit Bogart Casablanca Filme?

Beitrag von hannes » Do 08 Nov, 2018 17:20

ich dachte, die sind längst ausgestorben, :-)
Glückauf aus Essen
hannes




Steelfox
Beiträge: 237

Re: Wer schneidet mit Bogart Casablanca Filme?

Beitrag von Steelfox » Fr 09 Nov, 2018 15:19

Ein älterer Bekannter von mir (jenseits der 70) arbeitet mit diesem System. Mit einem normalen PC und Software wollte er nix zu tun haben.
Nur mit Grundausstattung und Texteditor und ohne weitere "Plugins". Demensprechend einfach - im Sinne von visueller Extravaganz - sind dann die Filme auch. Aber er kommt damit zurecht, und das ist die Hauptsache.

Wer mit diesem System arbeitet und seine Filme etwas aufhübschen möchte, muß dafür die nötigen Plugins kaufen, die bei normaler PC-Software zum Standart gehören. Bei deren Preispolitik konnte ich damals schon nur mit dem Kopf schütteln.
Beispiel:
http://www.macrosystem.de/fileadmin/red ... ste_DE.pdf




hannes
Beiträge: 1164

Re: Wer schneidet mit Bogart Casablanca Filme?

Beitrag von hannes » Fr 09 Nov, 2018 16:50

Bei deren Preispolitik konnte ich damals schon nur mit dem Kopf schütteln.
Hinzu kam noch die diletante Art wie die mit DV-Material umgingen.
Da waren Canopus und ULEAD schon deutlich weiter und als dann noch Cyberlink dazu kam,
ging erst richtig die Post ab. Vor allem kamen die Preise damit auch in den bezahlbaren Bereich.
Glückauf aus Essen
hannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
von Jost - Mi 17:30
» Kamera durch selbstfahrendes Auto zerstört?
von Darth Schneider - Mi 16:53
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Darth Schneider - Mi 16:49
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von Darth Schneider - Mi 16:46
» blank vhs covers were kinda beautiful
von slashCAM - Mi 16:40
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Mi 16:05
» Magix video deluxe Installation
von wabu - Mi 15:34
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Frank Glencairn - Mi 15:06
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 15:02
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Mi 14:29
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von MK - Mi 13:06
» Multicam Sequenz Qualität
von srone - Mi 12:29
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:41
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von cantsin - Di 0:26
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Sketches

Ein neues Set Spielereien, die wie aus den Träumen eines Motion Designers destilliert scheinen: wenn man es nämlich so gewöhnt ist, digitale Bilder mit der Maus zu manipulieren, dass sie sich quasi wie ein Interface zur Realität anfühlt.