Postproduktion allgemein Forum



Frage zu Catalyst Browse



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 17941

Frage zu Catalyst Browse

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 10 Sep, 2019 09:54

Kennt sich hier jemand mit Catalyst Browse aus?
Mich nervt es total, das wenn ich die files nach Datum in der Listenansicht sortiere, sie dann in der Thumbansicht wieder anders sortiert sind.

Weiß da jemand Abhilfe, denn eigentlich finde ich das Program zum Sichten schon garnicht so schlecht?
Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




TomStg
Beiträge: 2235

Re: Frage zu Catalyst Browse

Beitrag von TomStg » Di 10 Sep, 2019 12:54

Die Sache mit den verschiedenen Ansichten kann ich Dir auch nicht erklären.

Aber der Catalyst kann deutlich mehr als nur alle möglichen Formate zu sichten und zu sortieren. Vor allem gefällt mir, dass man von ellenlangen Clips - egal mit welchem Codec - auch nur Teile verlustlos kopieren kann. Außerdem ist es sehr praktisch, von der Thumb-Ansicht einzelne oder mehrere Clips per Maus direkt in das Projektfenster von Premiere zu ziehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Grafikkarten: Schluckauf bei Nvidia? Extreme Lieferschwierigkeiten und AMD im Nacken
von markusG - So 13:04
» Neue Einhand Gimbals DJI RS 2 und RSC 2: leichter, stärker und erstmals mit Display
von r.p.television - So 11:30
» Gerätediebstahl
von Jalue - So 11:21
» Node Attribute / Nodes zerlegen?
von klusterdegenerierung - So 9:22
» Professionelle Remote APP 8,99€
von Bergspetzl - Sa 21:26
» Samsung: Neue PRO Plus und EVO Plus SDXC-Speicherkarten für Filmer und Fotografen
von Tscheckoff - Sa 18:08
» Babylon Berlin Staffel 3 ein Flop ?
von ruessel - Sa 17:48
» Ruessels BMPCC Cine LUTs
von Cinemator - Sa 17:26
» Manfrotto Hintergrund-Kit Chroma Key FX: Transportabler Green-/Bluescreen mit großer Fläche
von Franky3000 - Sa 16:00
» Wie wichtig ist Quicksync?
von pillepalle - Sa 15:57
» Welche SSD für Videoschnittprojekte / hohe Datenmengen??
von acrossthewire - Sa 15:43
» Monitor Mehrfach Input?
von Sammy D - Sa 11:56
» Ratgeber: Kameradrohnen und rechtliche Vorschriften -- was man beachten sol
von Pianist - Sa 10:23
» Verkäufer Yourcamera Erfahrung
von rogerberglen - Sa 10:10
» Canon EOS M 50 MKII - Unglaublich aber wahr
von Ziggy Tomcat - Sa 9:54
» Netflix: The Trial of the Chicago 7
von Axel - Sa 8:45
» Jeden Tag Fenster wo anders!
von klusterdegenerierung - Fr 21:59
» Niederländische ÖR-Kamerateams entfernen Senderlogo
von roki100 - Fr 20:15
» Gibt es sie noch, die richtige Version??
von Bergspetzl - Fr 19:33
» Langzeitarchivierung
von DWUA y - Fr 19:11
» A History Of Cameras In Space
von ruessel - Fr 13:01
» "DARS.MEDIA": Sony-Tochter Memnon mit neuer Plattform für Videoinhalte
von ruessel - Fr 12:31
» iPhone 12 10-Bit Dolby Vision HDR auch ohne Pro?
von Frank Glencairn - Fr 10:41
» ROKR Must-Have Kit. Vitascop
von Darth Schneider - Fr 7:37
» Empfehlenswert! Doku „Rohwedder“ auf Netflix
von Starshine Pictures - Do 19:53
» Welche Farbe darf das Auto eines Filmers haben?
von Jott - Do 19:52
» Optiken, Bildkreis, Wirkung
von Darth Schneider - Do 18:53
» UWE BOLL GEHT IN DIE POLITIK!
von srone - Do 13:20
» Video- / Bildübertragung von einer Videokamera auf ein Smart TV
von Frank Glencairn - Do 12:25
» ZEISS Loxia Set 35/50/85
von ursmader - Do 11:39
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von fubal147 - Do 11:27
» Ridley Scott's "Raised by Wolves" - Trailer
von iasi - Do 10:31
» Zcam - Dateien wieder herstellen
von Clemens Schiesko - Mi 23:22
» A6400 Slog2 ISO?
von Termilips - Mi 21:56
» Diversity Checkliste für die Filmförderung
von Bluboy - Mi 20:49
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...