medienmartini
Beiträge: 5

Suche 4K Allrounder für diverse Veranstaltungen

Beitrag von medienmartini »

Hallo liebe Gemeinde.

Ich versuche es kurz und präzise.
Mein Budget ist zaghaft zwischen 1-2K.

Ich habe bereits eine Sony ZV-E10 und eine Sony RX10 M3.

Für meine Situationen reichen die 25fach Zoom allerdings nicht aus. Beispielsweise Kirchenveranstaltungen - da komme ich Positionstechnisch nicht nah genug ran.

Ich suche also mind. 30fach optischen Zoom oder mehr mit 4K/60. Passendes Zubehör wie Stative/externe Stromversorgung sind mir da auch wichtig. Ich bin im Videothema nur ganz oberflächlich drin da ich in der Regel nur mit PTZ Kameras arbeite.

Audiotechnisch habe ich alles was gefordert wird. Lavaliere, Handmikrofone, diverse Funkstrecken, Richtmikrofone etc.

Ich bin dankbar für passende Empfehlungen für eine professionelle Videokamera mit passendem Stativ für Aufnahmen im Innenbereich.

Beste Grüße
Martin



soulbrother
Beiträge: 313

Re: Suche 4K Allrounder für diverse Veranstaltungen

Beitrag von soulbrother »

"Großraum-Events" (also Hallen, Kirchen, etc) und extreme Teleobjektive, da gibt es mehrere Probleme zu bedenken:
1. Wenn 30x Zoom oder gar mehr, wackelt es bei der geringsten Bewegung.
Und das ist nicht nur de Kamera auf einem "normalen" statt "superstabilem" Stativ, sondern oft genug auch der Boden/Untergrund, worauf es steht.
Schritte oder evtl. auch stärkere Schwingungsverursacher sind vor Ort zu testen.
Und das gilt ganz besonders für eine bereits relativ gute Auflösung (4k), wenn es dabei noch wirklich scharf sein soll.

2. Lichtstärke bei starkem Tele: Hier kommt es wohl eher auf das Licht an, kann in Kirchen und bei "Kerzenlichtstimmung" auch mal suboptimal sein...

3. Meine Meinung: Falls noch kein superstabiles Stativ vorhanden ist, evtl. nach gebrauchten suchen, denn neu wird es mit dem Budget sicher nix (Kam und Stativ für max 2k€)

4. Für die ZV-E10 gibt es doch Wechsel-Ojektive, evtl. an ein 2-Kamera-Setup denken: Eine für WW bis leichtem Tele, die andere dann für die extremen Fernaufnahmen - mit Schnittnachbearbeitung ist dann alles möglich.

5. In jedem Fall mal was ausleihen und testen, testen und tüfteln ;-)



Jalue
Beiträge: 1354

Re: Suche 4K Allrounder für diverse Veranstaltungen

Beitrag von Jalue »

soulbrother hat geschrieben: So 01 Okt, 2023 09:38 "
3. Meine Meinung: Falls noch kein superstabiles Stativ vorhanden ist, evtl. nach gebrauchten suchen, denn neu wird es mit dem Budget sicher nix (Kam und Stativ für max 2k€)
Genau ist der Punkt: Der TO erkennt sozusagen einen Porsche-Mangel, weil es eben keine neue Porsches für 1-2 K gibt, dabei müsste er nur nach nem gebrauchten Opel BJ. 2012 suchen, um von A nach B zu kommen.



medienmartini
Beiträge: 5

Re: Suche 4K Allrounder für diverse Veranstaltungen

Beitrag von medienmartini »

Hallo und Mahlzeit,

Vielen Dank für die ersten hilfreichen Informationen.

Ich muss mich zu aller erst korrigieren. Es ist keine ZV-E10 - es ist nur eine Vlogging Kamera ZV-1 - die hat keine Wechselobjektive.

Für die RX10 benutze ich derzeit ein Walimex Pro VT-2210. das kann aber sicherlich nicht mit den sachtler Stativen mithalten.


Zwecks ausleihen - die einzige Firma hier bei mir in der Nähe verleiht die Sony HXR NX5E mit einem sachtler Stativ. Tagespauschale 250 Euro.


Ob das preiswert oder teuer ist kann ich nicht beurteilen da die Aufträge zur Zeit erst beginnen Fahrt aufzunehmen.
Ich habe von Donnerstag bis Samstag die Kirchenaufnahnen mit der RX10 gemacht und dem walimex Stativ. Bin damit auch recht zufrieden. Allerdings habe ich festgestellt dass ich nicht näher herankomme wenn die Anforderung besteht. Noch dazu muss ich immer ein Atem ISO dabei haben um Daueraufnahmen zu erstellen. Die RX10 beendet nämlich immer nach max. 29:50 Min die Videoaufnahme. Da ich aber den Clean HdMI out habe komme ich damit gut zurecht.

Perspektivisch ist für mich eine Investition sinnvoll - die Frage ist eben worin. Daher die Anfrage hier zur Kaufberatung.



vobe49
Beiträge: 742

Re: Suche 4K Allrounder für diverse Veranstaltungen

Beitrag von vobe49 »

Die RX10 M3 hat einen Brennweitenbereich von 24 - 600 mm und dafür ist das Zeiss Objektiv auch noch recht lichtstark. Ich wüsste nicht, womit du das mit dem vorhandenen Budget kompensieren könntest; da fällt mir nichts dazu ein. Die Kamera hat einen 1"-Sensor - da wird's in einer Lowlight-Umgebung schon recht schwierig mit dem Rauschverhalten. Vollformat wie die Sony A 7 IV mit lichtstarkem 500 mm Tele sprängt da auch gebraucht den gesetzten Rahmen deutlich. Frage ist, was du mit den Aufträgen verdienst, weil du unter solchen Bedingungen dauerhaft wohl nicht an einer Vollformat-Kamera herum kommen wirst.



suchor
Beiträge: 406

Re: Suche 4K Allrounder für diverse Veranstaltungen

Beitrag von suchor »

Eine Sache wäre, einfach die Kamera näher ans Geschen rücken. Ich versuche immer in Kirchen oder auf Veranstaltungen die Kameras vor Säulen , oder ähnliches zu stellen, damit sie nicht stören.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 2:17
» Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!
von Clemens Schiesko - Fr 1:12
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Funless - Fr 0:37
» Youtube - schluß mit lustig
von Holger1969 - Fr 0:31
» Eine vernünftige Kamera
von Bildlauf - Do 23:19
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Do 21:25
» Mirror shadings für Resolve image plane3d
von Jörg - Do 19:34
» Action – aber extrem
von MK - Do 19:03
» Sony und Associated Press vs Bild-Manipulation: Digitale-Signatur demnächst in Sony-Kameras
von Darth Schneider - Do 18:39
» DJI Air3 - lohnt der Wechsel?
von rush - Do 18:21
» PIKA 1.0 angekündigt - Generative KI-Videos mit erstaunlicher Qualität
von freezer - Do 17:10
» Panasonic Lumix S5 II mit 20-60 mm.
von 123oliver - Do 15:06
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Do 14:37
» Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))
von roki100 - Do 13:15
» Verständnisfrage Mac OS neu aufsetzen
von vaio - Do 13:09
» Gerücht: Sony hält Firmware-Updates für Alpha-Kameras zurück
von roki100 - Do 13:05
» Wo liegen Eure Vorteile von iOS?
von 7River - Do 11:59
» Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI
von stip - Do 11:35
» Die Geschichte der Cardellini Clamp
von andieymi - Do 11:33
» iPhone 15 Pro Dynamic Range, Rolling Shutter and Exposure Latitude
von andieymi - Do 10:00
» Suche Kameramann/frau in Stockholm
von Pianist - Do 8:16
» CC radial fast Blur Fehler
von S4tori - Do 8:05
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von vaio - Do 1:27
» DV-Schnitt mobil
von Jott - Mi 21:06
» Welcher Gimbal kann AF/M der DSLR umschalten?
von rush - Mi 20:03
» Erste Benchmarks zur AMD Ryzen 8000G APU - Apple Leistung zum Sparpreis?
von tommy823 - Mi 19:11
» Oppenheimer - ästhetisch und handwerklich
von Frank Glencairn - Mi 18:02
» GIMBAL allgemein
von r.p.television - Mi 17:14
» Neue Tutorial Clips von Blackmagic Design: Erste Schritte mit der Camera App und Filesync mit BM Cloud
von slashCAM - Mi 17:09
» Apple M3 und M3 Max - Performance Betrachtungen unter DaVinci Resolve
von rush - Mi 16:18
» Toslink switch ?
von Skeptiker - Mi 13:45
» Der nächste Schritt ist da: KI trainiert KI (und braucht den Menschen nicht mehr)
von ruessel - Mi 8:45
» Intel-Arc-GPU?
von cantsin - Mi 8:32
» Suche Baywatch Song?
von klusterdegenerierung - Mi 8:00
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Di 16:23
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>