Outbackmaster
Beiträge: 2

GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von Outbackmaster » Sa 22 Jan, 2022 22:02

Moin, mich würd interessieren, ob jemand von euch einen Weg gefunden hat, das Smartphone per App als Monitor bei o.a. Kameras zu benutzen - und zwar im Fullscreen Modus? Ich hab mir grad n Wolf gesucht im Netz, iwie nix zu finden im App-Bereich für Lumix. Und die Panasonic App funzt bei mir eben nicht im Fullscreen Mode. Ideen? Hab ne G81.

Thanx + Greets
Lars




roki100
Beiträge: 10529

Re: GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von roki100 » Sa 22 Jan, 2022 23:24

Outbackmaster hat geschrieben:
Sa 22 Jan, 2022 22:02
Moin, mich würd interessieren, ob jemand von euch einen Weg gefunden hat, das Smartphone per App als Monitor bei o.a. Kameras zu benutzen - und zwar im Fullscreen Modus? Ich hab mir grad n Wolf gesucht im Netz, iwie nix zu finden im App-Bereich für Lumix. Und die Panasonic App funzt bei mir eben nicht im Fullscreen Mode. Ideen? Hab ne G81.

Thanx + Greets
Lars
"GH5 Fullscreen App" bei google freund und erster Treffer:



Nachtrag, eben gerade selbst mit der G9 getestet und bei mir ist an den Seiten auch nicht ganz full. Hmm...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Sa 22 Jan, 2022 23:30, insgesamt 2-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 10761

Re: GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von cantsin » Sa 22 Jan, 2022 23:27

Meinst Du, per drahtloser Verbindung?

Da bist Du praktisch immer auf die Kamerahersteller und deren Apps beschränkt, weil die proprietäre Protokolle verwenden.

Deine einzige Chance dürfte sein, das Kamerasignal per HDMI-Kabel abzugreifen und in ein Smartphone zu stecken, das USB-Webcams bzw. HDMI-zu-USB-Adapter unterstützt.




roki100
Beiträge: 10529

Re: GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von roki100 » Sa 22 Jan, 2022 23:34

Für iPhone gibt es das:




Nochmal zu Image App von Panasonic. Wenn man das Programmrädchen auf Videokamera Modus umstellt, dann wird es etwas Fuller. Ich finde das passt so. ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




roki100
Beiträge: 10529

Re: GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von roki100 » Sa 22 Jan, 2022 23:48

cantsin hat geschrieben:
Sa 22 Jan, 2022 23:27
Deine einzige Chance dürfte sein, das Kamerasignal per HDMI-Kabel abzugreifen und in ein Smartphone zu stecken, das USB-Webcams bzw. HDMI-zu-USB-Adapter unterstützt.
Oder CineEye und gut ist. Das Ding funktioniert wirklich super.

Zwar nicht jetzt wie der hier, Klebeband und fertig aus die Maus...aber so ungefähr:

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Outbackmaster
Beiträge: 2

Re: GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von Outbackmaster » So 23 Jan, 2022 00:46

Danke schonmal fürs Feedback. Die Panasonic App hab ich abgehakt. Brauch den Monitor eigentlich nur, um beim manuellen Fokussiere alles im Griff zu haben. Das Display der Cam ist einfach zu klein, um schnelle Videoaction gut scharfzustellen, find ich. Hab jetzt erstmal ne Capture Card und das entsprechende Kabel geordert und dann mit der richtigen App (Vorschläge nach wie vor erwünscht) sollte es ja wohl funzen...




Darth Schneider
Beiträge: 11030

Re: GH 4/ GH5/ G81/ G85 (Panasonic) App FULLSCrEEN??

Beitrag von Darth Schneider » So 23 Jan, 2022 09:42

Ich habe all diese Monitoring Apps erstmal abgehakt..;)
Warum denn nicht einfach so ?

https://www.galaxus.ch/de/s1/product/fe ... r-11850750

Finde ich jetzt immer noch viel sinnvoller als dieses Gewusel mit den Apps und Smartphones..
Hat doch auch andere Vorteile, ein externer Monitor ist immer praktisch, kostet ja auch nicht alle Welt.
Und das mit der Schärfe einstellen funtzt doch auch viel besser als übers Smartphone.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Heute hat es Netflix erwischt
von iasi - Do 6:04
» Suche gutes Lavalier für Rode Wireless Go II
von pillepalle - Do 3:01
» Für Videoschnitt geeignet ?
von MK - Do 2:26
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von -paleface- - Mi 23:31
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von pmk - Mi 23:24
» Schnäppchenecke
von markusG - Mi 23:11
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 21:53
» Benachrichtigungen
von AndySeeon - Mi 20:54
» Vocas USBP-15F Universal Shoulder Baseplate
von mangogerry - Mi 19:38
» Neues Ultraweitwinkel-Objektiv für die GH6 - LEICA DG SUMMILUX 9mm F1.7
von pillepalle - Mi 16:44
» Neue SanDisk Extreme Pro microSD und SD UHS-I Karten: Die schnellsten der Welt
von Lorphos - Mi 15:51
» Hochzeitsfilm - Positionierung - Achsensprung
von wtr - Mi 15:28
» Litepanels Gemini 2×1 Hard LED Panel: Das hellste LED Panel mit 23.000 Lux
von slashCAM - Mi 15:21
» NAB 2022
von ruessel - Mi 14:04
» Blackmagic Design - Resolve 18 mit Cloud Schwerpunkt und Storage Hardware
von klusterdegenerierung - Mi 13:41
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mi 13:35
» VERKAUFE Atomos Ninja V Monitor Recorder
von Druckbuchstabe - Mi 13:13
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von rush - Mi 11:07
» Probleme mit DJI Pocket 2 und Comica BoomX-D
von rush - Mi 8:34
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 7:34
» Sony NEX FS100e USB-Kabel
von Jott - Mi 5:36
» Oscar Gewinner "Parasite" gerade in der ARTE Mediathek
von Blackbox - Mi 4:08
» Wie viele Objektive besitzt/benötigt Ihr?
von FocusPIT - Di 23:44
» Wer will zum Film? Hamburger Filmwirtschaft bildet Quereinsteiger aus
von pillepalle - Di 23:15
» "Bleistiftmikrofone" - welches?
von rabe131 - Di 21:01
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Funless - Di 20:10
» "Video-Memo-Rekorder"? Menschen können einfach Videonachrichten hinterlassen.
von MK - Di 19:02
» Dirty Muppet Dancing
von jogol - Di 18:38
» Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange (The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes) — FL/MA
von Map die Karte - Di 16:27
» Nikon z9 Shutter-Feineinstellung bei LED Lichtern
von whaas - Di 15:54
» Viltrox Adapter EF-M2 0.71
von scotland - Di 13:19
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 13:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 18 Public Beta 2 bringt neue Objektmaskenfunktion und mehr
von klusterdegenerierung - Di 12:18
» Canon C100 auf Ronin RS2 wie Verbinden?
von jan_cgn - Di 12:04
» Erweiterter Telebereich bei der GH5II?
von Bavbob - Di 11:46
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 C - Sensortest

Nach längerer Wartezeit hat es schließlich auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten... weiterlesen>>

DJI Mini 3 Pro im Praxistest

Mit der DJI Mini 3 Pro stellt DJI seine bislang ambitionierteste Drohne in der populären Sub- 250g Klasse vor. Mit 4K 60p Aufnahme, neuem RC Controller inkl. integriertem Bildschirm, Flugzeiten bis max. 47 (!) Minuten, Hinderniserkennung (APAS 4.0), Active Track, Point of Interest 3.0, D-Cinelike Gammaprofil, 120p Zeitlupe (HD), Hyperlapse uvm. - wie "Pro" ist also die neue Mini 3 Pro? weiterlesen>>