Mink
Beiträge: 1344

Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Mink » Di 04 Mai, 2021 16:31

Hallo,

ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen würdet...

Ich brauche für die Totale, auch Innen aber gut beleuchtet, eine Video/Foto-Kamera ohne zeitliche Limitierung der Aufnahme.
Mit Optik darf das Netto nicht deutlich über 1000,- € kosten, lieber drunter, natürlich.

Ich weiss, es gibt hier z.B. die FZ2000, die ja auch noch ne nette Ausstattung hat. Ist diese noch zu empfehlen oder gibt es bessere Alternativen.

Ziel ist die Dokumentation von kleinen Veranstaltungen, Lesungen, (gut beleuchtete) Konzerte etc., auch für die Veröffentlichung bei Youtube. Also gerne tolle Qualität aber keine sonderlich professionellen Ansprüche. Ton wird extern aufgenommen aber Mikro und Kopfhörerausgang würden auch nicht stören.

Danke schonmal im voraus....




Jott
Beiträge: 19199

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Jott » Di 04 Mai, 2021 17:31

Jede Videokamera, dafür gibt's die Gattung.




Darth Schneider
Beiträge: 7394

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Darth Schneider » Di 04 Mai, 2021 17:44

Also wenn dir HD Auflösung am Schluss genügt, warum auch nicht, die FZ2000, oder auch eine RX10 Mark was auch immer, die im Budget drin liegt.
Ich selber kenne nur die Rx10.
Die macht heute noch genau gleich gutes HD wie damals als ich sie gekauft habe. Die Automatik Funktionen, die verbaute Linse und das Handling sind immer noch sehr gut...;)
Laut vielen älteren Tests schneidet die Fz2000 auch auf ähnlichem Niveau ab.

Camcorder waren und sind sicher immer noch für viele Aufgaben super, aber,

allerdings gibt es heute auch sowas wie die Black Magic Design, Pocket 4K...

Zusammen mit einem Panasonic Leica 12-60, oder einem Olympus 12-40/12-100. Ein sehr nettes Paar. Man braucht aber einen motivierten Kameramann, plus Licht (dann sieht man in der Bildqualität auch einen deutlichen Unterschied)

Aber das kostet halt leider am Schluss eher um die 2500€ mit Ssds und ein paar Batterien, Vario ND und I.R. Cut Filter...Mit wirklich genug Licht schlussendlich rund noch ein Tausender mehr, plus die Zeit zum üben...

(Netzteil und Schnitt Software sind im Kamerapreis Inbegriffen)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Mink
Beiträge: 1344

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Mink » Di 04 Mai, 2021 21:08

Jott hat geschrieben:
Di 04 Mai, 2021 17:31
Jede Videokamera, dafür gibt's die Gattung.
Ja, stimmt. Danke ...

Ich frage aber für einen freundlichen Kulturverein und da liegt eine Kamera doppelt so lange ungenutzt im Schrank,
wenn sie keine Fotos machen kann. Deshalb gerne Foto-Video-Mix.




Mink
Beiträge: 1344

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Mink » Di 04 Mai, 2021 21:11

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 04 Mai, 2021 17:44

Ich selber kenne nur die Rx10.

... allerdings gibt es heute auch sowas wie die Black Magic Design, Pocket 4K...

Die RX10 hat kein Time-Out nach einer halben Stunde oder weniger??

Black Magic und dann noch eine Ausrüstung Richtung Atem Mini zum livestreamen wäre
schön aber übers Ziel hinaus, an der Stelle.

Danke!




Jan
Beiträge: 9715

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Jan » Di 04 Mai, 2021 21:46

Wieviel Tele brauchst du am Anfang? Wenn ersteinmal nicht soviel, ist auch meine Wahl die Sony A6400 eine Alternative. Gut das Kitzoom 16-50mm ist nicht so wahnsinnig toll dazu noch recht laut, wenn man am Ring den Zoom einstellt. Aber vom Niveau eher besser als eine Einzoller und ich habe die RX100 auch noch. Aber zumindest kann man sich bei der A6400 später mit besseren Objektiven eindecken und sie ist eben auch nicht so ein Prügel wie eine FZ2000.

Mit der A6400 und einer guten Festbrennweite kommt dann auch deutlich mehr raus, wie mit der FZ2000, wie beispielsweise meinem Sigma 56mm F 1,4 und das Ding kostet nur 399€ und ist jeden Cent wert. Der User hier hat die Schwester A6500.


Bild


Bild

Bild

Bild




Mink
Beiträge: 1344

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Mink » Mi 05 Mai, 2021 15:00

Danke Jan!

Ich versuchs mit dem A6400 Kit.

Am Ende scheinen mir die Möglichkeiten was Bildqualität und Lichtstärke angeht doch schöner
als lauter nette Nebenfeatures... Außerdem ist die ja so auch echt handlich und ich brauch erstmal keine 480mm,
wahrscheinlich gar nicht.




Jan
Beiträge: 9715

Re: Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)

Beitrag von Jan » Mi 05 Mai, 2021 19:25

Bei der Bridgekamera hat man halt den Immerdabei-Zoombereich von 24-480mm. Man merkt aber mit jedem Jahr was vergeht, dass die Kunden entweder mehr Qualität möchten (größerer Sensor und mehr Lichtstärke in der Optik) oder es reicht halt ein gutes Handy. Man merkt bei der FZ2000 oder auch bei den vergleichbaren Kameras, dass die Qualität schon deutlich nachlässt, umso mehr man sich dem Teleende nähert. Ich habe das auch mit der eigentlich im Test guten Schwesterkamera TZ 202 selbst gemerkt, ich fand das Bild bei höherer Teleeinstellung doch sehr matschig, Weitwinkel bis Mitte war ganz gut. Man verliert da immer etwas, wenn man sich einen gut 10x bis 20x Zoom in einem Objektiv wünscht.

Ich verzichte lieber auf viel Tele, aber das muss jeder User selbst entscheiden. Sony hat aber große Vorteile beim AF, besonders die A6400, egal ob Video oder Foto. Wenn ich mich recht erinnere, cropt die FZ2000 bei 4K auch rein, was die A6400 nicht macht.


Ganz wichtig für Käufer einer A6400, man erhält drei Jahre Garantie bis zum Kauf Januar 2022, wenn man sich auf der Sony-Seite anmeldet. Das sollte man unbedingt wahrnehmen, wenn man bedenkt, dass Konkurrenten wie Nikon oder Canon im Normalfall nur eine Garantie von einem Jahr vergeben.

https://www.sony.de/electronics/exwarranty




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von rush - Di 7:21
» Drohnenführerschein
von carstenkurz - Mo 23:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:15
» RCM Input Colorspace Arri-C vs SGamut3
von klusterdegenerierung - Mo 21:49
» Hype-Alarm: Filme als NFTs mit Blockchain-Technologie verkaufen und reich werden?
von DidahLostHisPassword - Mo 21:40
» Solider DIY Dual Handle
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» BIETE sennheiser md421-n (reserviert)
von srone - Mo 19:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 19:34
» Kurzfilm "Upgrade" zum Thema Selbstoptimierung
von joerg-emil - Mo 18:57
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Mo 17:38
» Neues L-Mount Zoom Leica Vario-Elmarit-SL 1:2.8/24–70 ASPH verfügbar
von MrMeeseeks - Mo 17:23
» Ohrwurm Lavalier 2021
von ruessel - Mo 15:52
» Neuer Samsung Odyssey G9 49" 5K Monitor bringt MiniLED-Zonen und Verwirrung um DisplayHDR 2000
von slashCAM - Mo 14:03
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von funkytown - Mo 12:33
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von DeeZiD - Mo 11:56
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von cantsin - Mo 11:03
» Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
von Axel - Mo 10:25
» Coronian Harmonists
von joerg-emil - Mo 9:25
» Zhiyun Image Transmitter
von Axel - Mo 8:18
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von norbi - Mo 3:02
» Ich brauche mal Hilfe.
von rdcl - So 19:00
» Die Österreicher sind wieder da
von klusterdegenerierung - So 16:36
» Sony A-Mount EOL? Keine Sony Alpha SLTs mehr auf Sony.com Seiten
von slashCAM - So 11:09
» Mit HLG filmen
von Kuraz - So 7:55
» Unser neuer Kinofilm "Marlene" - Trailer und Kinostart
von Bluboy - So 1:52
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:50
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Sa 23:30
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von roki100 - Sa 22:32
» From micro to space with the Pocket 6K Pro
von ruessel - Sa 15:39
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...