Kamera Kaufberatung / Vergleich Forum



Slider?



Vergleiche, Bewertung von Ausstattungsmerkmalen uä.
Antworten
kroxx
Beiträge: 23

Slider?

Beitrag von kroxx » So 15 Dez, 2019 11:59

Hallo zusammen,

ich möchte eventuell einen Slider holen. Diese Edelkrone Sachen wirken recht gut...da erweiterbar und auch generell gute ideen.

Kamera is ne A7III

Hat jemand Erfahrungen mit den Edelkrone Sachen oder alternativen?
Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur.




Mediamind
Beiträge: 510

Re: Slider?

Beitrag von Mediamind » So 15 Dez, 2019 12:26

Edelkrone ist edel-teuer.
Ganz interessante Alternative:




kroxx
Beiträge: 23

Re: Slider?

Beitrag von kroxx » So 15 Dez, 2019 12:40

ist wirklich eine alternative...aber is nicht wirklich viel günstiger als Edelkrone
Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur.




bteam
Beiträge: 47

Re: Slider?

Beitrag von bteam » So 15 Dez, 2019 12:45

Hey,
ich hätte ein gebrauchtes Edelkrone System im Angebot,
schreib mir doch mal ne PN




TomStg
Beiträge: 2082

Re: Slider?

Beitrag von TomStg » So 15 Dez, 2019 17:48

Außerdem ist bei Edelkrone die Einrichtung aller Bewegungen per App besonders einfach und reproduzierbar - auch bei Timelapse-Aufnahmen.




jansi
Beiträge: 388

Re: Slider?

Beitrag von jansi » So 15 Dez, 2019 17:56

Wenn es ein zuverlässiger Slider sein soll gibts nur den Kessler Pocket Dolly. Ich verkaufe meinen aktuell für einen erschwinglichen Preis: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios




Darth Schneider
Beiträge: 4120

Re: Slider?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 16 Dez, 2019 06:26

...oder gleich einen Gimbal, dann brauchst du je nach dem was du filmst, gar keinen Slider. Also der da oben ist sicher toll...Aber, Alles was man denn braucht für irgend 2000 € ? Ein bisschen Metall, Motörchen..Die spinnen doch...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




DAF
Beiträge: 369

Re: Slider?

Beitrag von DAF » Mo 16 Dez, 2019 07:48

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 16 Dez, 2019 06:26
...Aber, Alles was man denn braucht für irgend 2000 € ? Ein bisschen Metall, Motörchen..Die spinnen doch...
Gruss Boris
Meinst du das ernst?
Grüße DAF

Gesucht: Ekranoplan-Pilot/In für Linienverkehr auf der Donau




Darth Schneider
Beiträge: 4120

Re: Slider?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 16 Dez, 2019 08:42

Ich finde das Teil schon toll, aber schon eher teuer, und gross, und etwas unförmig. Das geht eher schon in die Richtung von Motion Control fürs Studio, war nicht die Rede von einem Slider ?
Von Edelkrone, die ja auch teuer sind, kostet ein kleiner Slider und eine Motoreinheit halt nur ein Tausender, das ist schon günstiger, sogar mit zwei Motoren ist es noch günstiger, als der grosse da oben und auch besser geeignet zum schnell einpacken und mitnehmen.
Darum gefällt mir persönlich Edelkrone besser.
Von Walimex z.b. gibt es Slider ohne Motoren schon ab 70 €...
Kommt halt immer darauf an was man braucht und wieviel man ausgeben will und kann. Kamerabewegung geht auf jeden Fall auch ohne Motor.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 2812

Re: Slider?

Beitrag von roki100 » Di 17 Dez, 2019 00:30




DAF
Beiträge: 369

Re: Slider?

Beitrag von DAF » Di 17 Dez, 2019 07:34

Das Video zeigt ja überdeutlich, warum ein Slider der auf einer Achse ein bisschen motorgesteuert hin und her fahren kann € 450,-
... und ein in 3 Achsen voll softwaregesteuerter Slider eben 2000,- kostet.
Sind nicht € 450,- ein wenig viel für nen € 100,- Parallax-Slider wo ein 10-Euro Schrittmotor (Endverbraucherpreis) drangeschraubt ist?
Gut, die im Video dargestellten Vibrationen gibt´s je wenigstens gratis dazu ;)
Grüße DAF

Gesucht: Ekranoplan-Pilot/In für Linienverkehr auf der Donau




Darth Schneider
Beiträge: 4120

Re: Slider?

Beitrag von Darth Schneider » Di 17 Dez, 2019 07:47

Bei den Edelkrone Rewiew Videos sieht man zum Teil auch kleine Ruckler in den Bewegungen. Schon klar das wenn es perfekt laufen soll es sicher teuer wird.
Aber wenn einer, kein Geld hat, aber eine ruhige Hand hat und genug Zeit, lassen sich schöne Bewegungen auch mit einem Badetuch unter der Kamera auf einem Tisch realisieren.....
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




DAF
Beiträge: 369

Re: Slider?

Beitrag von DAF » Di 17 Dez, 2019 08:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 17 Dez, 2019 07:47
... Schon klar das wenn es perfekt laufen soll es sicher teuer wird.
...
Der TO spricht im Eröffungsbeitrag von Edelkrone
Grüße DAF

Gesucht: Ekranoplan-Pilot/In für Linienverkehr auf der Donau




roki100
Beiträge: 2812

Re: Slider?

Beitrag von roki100 » Di 17 Dez, 2019 08:15

also wenn Kameramann mein Job wäre, dann würde ich mir das Edelkrone Werkzeug auf jeden Fall kaufen. Aber so, da packe ich eine Socke auf dem Tisch, Kamera drauf und ziehe die Socke langsam und präzise von A nach B. Oder mit Skateboard oder Gimbal.




Darth Schneider
Beiträge: 4120

Re: Slider?

Beitrag von Darth Schneider » Di 17 Dez, 2019 08:32

Wäre jetzt aber schon witzig wenn der DOP beim Hollywood Dreh plötzlich die Socken auszieht, diese dem Assi hinstreckt und sagt: Make the Slider ready..:)
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 17 Dez, 2019 08:35, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 9972

Re: Slider?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 17 Dez, 2019 08:35

Da die meisten Slider eher für DSLRs gebaut sind nutze ich seit Jahen einen Leiterdolly, da kann ich auch mal 20 Kilo und mehr drauf hauen, ohne daß irgendwas wackelt, ruckelt oder eiert. Is natürlich Handbetrieb ohne schicken Luxusmotor und alles, aber er macht seinen Job.
75576370_2349079015403015_5744149640320647168_o.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dosaris
Beiträge: 1003

Re: Slider?

Beitrag von dosaris » Di 17 Dez, 2019 08:45

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 17 Dez, 2019 08:35
Da die meisten Slider eher für DSLRs gebaut sind nutze ich seit Jahen einen Leiterdolly,
rustikal!

wie läuft denn der Schlitten auf der Leiter?
Eine Seite konische Rollen + eine Seite flache Rollen (um Seitenspiel auszugleichen)?
Umklammerung der Rollen um die Holme um wegkippen des Schlittens zu vermeiden`?
Das Untergestell des Schlittens ist DIY?

interessant!




Darth Schneider
Beiträge: 4120

Re: Slider?

Beitrag von Darth Schneider » Di 17 Dez, 2019 08:50

Warum soll denn das nicht laufen ? Eine Leiter ist ja schlussendlich gar nix anderes als eine Schiene...;)
Ich finde das aber so etwas von cool, vor allem wenn man bedenkt das andere 10 000€ für so etwas ausgeben, 2 Stunden haben zum aufbauen ( und das Teil dann womöglich zwei mal im Jahr benutzen)...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Frank Glencairn
Beiträge: 9972

Re: Slider?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 17 Dez, 2019 09:11

dosaris hat geschrieben:
Di 17 Dez, 2019 08:45


wie läuft denn der Schlitten auf der Leiter?
Eine Seite konische Rollen + eine Seite flache Rollen (um Seitenspiel auszugleichen)?
Umklammerung der Rollen um die Holme um wegkippen des Schlittens zu vermeiden`?
Das Untergestell des Schlittens ist DIY?
Ich hab jetzt leider kein besseres Bild zur Hand, aber hier kannst du sehen wie der Dolly gemacht ist





So sehen die Rollen aus

Bild




Frank Glencairn
Beiträge: 9972

Re: Slider?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 17 Dez, 2019 09:16

Und so rustikal ist das gar nicht, eher ein Industriestandard. Der Vorteil an Aluleitern ist, daß man sie auf der ganzen Welt überall einfach und billig bekommen kann, ohne extra eine mitschleppen zu müssen. Auf zwei Stative schrauben und fertig ist die Laube - immer Butterweich, und völlig unabhängig vom Untergrund. Wer schon mal normale Schienen im Wald/Gelände verlegt hat, weiß was ich meine.




Dhira
Beiträge: 58

Re: Slider?

Beitrag von Dhira » Mi 18 Dez, 2019 17:23

Ich hab mir auch vor kurzem den Edelkrone Slider gekauft, wenn du das Focus Module nicht brauchst ist er gut für die A7 III. Habe ihn aber noch nicht ausgiebig getestet.

Wenn du aber auch das Focus Module möchtest, bekommst du wohl wie ich Probleme mit deinen Objektiven, in diesem Thread habe ich mehr dazu geschrieben:
viewtopic.php?f=39&t=147660&p=1021363#p1021363




kroxx
Beiträge: 23

Re: Slider?

Beitrag von kroxx » Mi 18 Dez, 2019 20:11

Aloha...danke für die vielen Antworten.

Als Gimbal hab ich schon (Zhiyun V2)...nun wärs eben mal ein Slider.

Für was ich den brauch? Keine Ahnung...ich kauf mir immer erst Sachen und schau dann wie ich Sie am besten nutzen kann.

Aber so ein Slider mit Motorsteuerung eigentich sich sehr schön für Produktaufnahmen :)
Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Anfänger Frage was für Cine Objektiv(e) für die BMPCC 6k?
von roki100 - Mo 3:16
» Erfahrungen mit Film-Apps für iPhone 11
von acrossthewire - Mo 0:13
» Jetzt noch FS5 + Inferno kaufen? (Gebraucht)
von Kranich - So 23:12
» Mpeg 2 zu Mpeg 2 oder Mpeg 4?
von M48UP - So 22:28
» SUCHE SONY -BVM 24-32 CRT MOnitor
von BOY - So 22:02
» SD Karte wieder erstellen
von Doc Brown - So 22:00
» Suche Licht mit viel Power für Innenaufnahmen
von srone - So 21:51
» Eishöhle ausleuchten
von Achim Dunker - So 21:27
» Magie: Kerze an und aus
von s.holmes - So 20:32
» Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
von Sven_82 - So 20:09
» Camcorder Canon MVX 45i
von oebstli - So 20:08
» Sony Venice Firmware V5.0 jetzt verfügbar
von -paleface- - So 19:20
» Welche CPU für Schnitt, After Effects und Gaming
von Benutzername - So 18:43
» Video exportiert falsch
von Bystrograph - So 18:24
» Ronin SC, kein Fokus pulling mehr!
von klusterdegenerierung - So 17:55
» ++ Verkaufe ++ Apurture Light Dome / Cinematic Mattebox / Manfrotto 577 Schnellwechseleinrichtung
von panalone - So 16:33
» Fokussierung der BMPCC 4/6K auf dem Gimbal
von clipwerk - So 16:24
» Kostenloses Tool für 2D-Animationen - Enve
von slashCAM - So 16:09
» Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto
von cantsin - So 15:57
» Ich filmte für Millionen
von Axel - So 15:53
» ++ Verkaufe 2 Fujinon Cine Objektive (MKX18-55 / MKX55 - 135)
von Beavis27 - So 15:31
» SONY RX100 VII - kleiner Test der Bildqualität
von fth - So 12:49
» Infrarot in der Praxis
von ruessel - So 11:16
» Graukarte als Belichtungshilfe/Verständnisfrage
von Frank Glencairn - So 10:26
» Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht
von iasi - So 9:32
» Der Balkan, ein Garant für Qualität!
von Darth Schneider - So 6:02
» Für was genau werden diese Netze verwendet.
von suchor - So 1:22
» Tamron 24 -70 2.8 G2 Canon
von Banolo - So 0:40
» ONUKA Live feat. NAONI Orchestra
von klusterdegenerierung - So 0:23
» Suche gutes Transition Pack
von klusterdegenerierung - Sa 23:37
» Mini hdv Bänder importieren Imac Catalina
von Zottel123 - Sa 22:43
» Kurs Südwest: Das Abenteuer meines Lebens - Feedback erwünscht
von Auf Achse - Sa 19:54
» Sony FDR AX53: Fragen zum Betrieb und der Funktion
von aponi2340 - Sa 19:08
» Wenn ihr nur noch ein Objektiv nutzen dürftet...welches wäre das?
von Pianist - Sa 17:34
» Tokina atx-m 85mm f/1.8 FE: Tokina stellt neue Objektivserie für DSLMs vor
von MarcusG - Sa 14:28
 
neuester Artikel
 
Gelöst: SATA-SSDs an der Sigma fp

Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen... weiterlesen>>

Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10

Wir haben bereits die Panasonic HC-X2000 von Panasonic bei uns. Um die Wartezeit auf den ganzen Test zu verkürzen, veröffentlichen wir schon einmal vorab unsere Erkenntnisse zur Bildqualität. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).