didah
Beiträge: 953

s1? a7III? z6? xt3? eos r? behalten was ich hab?

Beitrag von didah » Fr 17 Mai, 2019 09:00

moin!

für lesefaule - überleg auf die s1 umzusteigen, scheint die beste hybrid zu sein. hat die wer, was ist in der praxis super, was nervt?

und für die, die ein paar zeilen mehr wollen ;) hab zur zeit eine canon 6d zum fotografiern, leider recht wenig glas dazu (14mm samyang, 40mm pancake und etwas altglas). eine fs5 mit shogun inferno als a cam, eine a6300 auf einem zhiyun carne v2 als bcam. auch hier hab nicht nicht allzuviel gläser, 10-18, 18-105 und 18-55 (die beiden kitlenses zur fs5 bzw a6300). ich war einige zeit mehr oder weniger erfolgreich selbstständig und da war das zeugs ja auch irgendwie rechtfertig-bar ;) jetzt bin ich angestellt, arbeite immer mit der company gh5 (wow die cam, hätte sie nur einen doppelt so großen sensor) und mein setup sieht zwar cool aus, wenns so dekorativ herumsteht - nur steht halt eben doch einiges an geld herum. für privat/urlaub ist das overkill und zu sperrig. wenn ich jetzt alles verkauf, was ich hab sollt ich so (nicht alles aufgezäghllt, mattebox und riggedöns gibts auch) sollt ich so an den 6.5, 7k verkaufspreis kratzen - auf jeden fall genug, um auf die eierlegende-wollmilch-sau-kamera umzusteigen - doch welche ist das?

s1 - scheint ja mal, zumindest am papier, die cam schlechthin zu sein - nur verwendets offenbar so gut wie niemand? fb gruppe dazu ist recht klein, youtube reviews kommen auch nur von (paar ausnahmen gibts) kleinen unbekannterern channels, auf slashcam gibts zwar einen test aber keine user reviews, etc etc. schon klar, vllog update kommt erst und drum ändert sich noch was - aber ich hoff hallt dass das dann im endeffekt eine FF gh5 ist. und dass der dämliche auto-only mode beim hfr-drehn noch gepatched wird...

a7III - ist ja recht beliebt, nur hab ich erwachsenen hände und das fühle sich einfach, auch wenns natürlich keins ist, einfach zu sehr nach spielzeug an. sony menüs, auch wenn ich mich über die jahre daran gewohnt hab, sind ein graus. 100mbit 8bit 4k geht schon, geht aber halt auch um einiges besser...

nikon - bin kein nikon typ. größtes manko der cam. prores raw out ist aber halt schon nice, af, stabi etc sind nicht top class aber funktionieren offenbar in der praxis dann doch recht gut. aber die preamps....

eos-r - am papier echt nicht gut, aber in der praxis (bekannter hat sie) dann doch halt eine canon - die bedienst im schalf. canon halt. wenns nur stabilisiert wär und den blöden crop nicht hätt...

xt3 - hätt schon gern fulllframe, sonst kann ich ja gleich die eos r nehmen ;)

gedanken? anregungen? feel free to leave em bellow ;)

schönen tag euch allen!

LG
didah
mean people suck




markusG
Beiträge: 1168

Re: s1? a7III? z6? xt3? eos r? behalten was ich hab?

Beitrag von markusG » Fr 17 Mai, 2019 13:54

didah hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 09:00
hätt schon gern fulllframe
schon mal übern Speedbooster nachgedacht? Da kannst du eigentlich jedes (spiegellose) Format nehmen dass dir gefällt...

Werfe deswegen auch einfach mal die ZCam E2 in den Raum, wenn es "nur" eine Videocam sein darf und kein Hybrid sein muss.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1210

Re: s1? a7III? z6? xt3? eos r? behalten was ich hab?

Beitrag von rob » Fr 17 Mai, 2019 14:20

Hallo Didah,

wie du schon richtig sagst, dürfte die S1 vor allem mit dem anstehenden V-Log 10 Bit Update für Filmer deutlich spannender werden.

Mehr hierzu sicherlich auch demnächst auf slashCAM ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




huck
Beiträge: 14

Re: s1? a7III? z6? xt3? eos r? behalten was ich hab?

Beitrag von huck » Fr 17 Mai, 2019 14:39

Hi Didah,

wir haben GH5, GH5s und S1. Man kann die S1 schon als FF-GH5 bezeichnen, sie hat eine vergleichbare Bildcharakteristik. Die Kantenschärfung kann man ja bei der GH5 nie ganz abschalten, die GHs ist da schon ein Fortschritt, die S1 hat die schönsten Kanten. Einen harten Look konnen wir mit den GHs gut fahren, eine engen DOF kriegen wir mit MFT-Festbrennweiten auch gut hin, aber einen Look mit "weicher" Schärfe konnten wir bisher nicht erzielen. Das geht jetzt mit der S1.

Bis zum Firmware-Update im Juli nehmen wir die S1 nur zum Fotografieren. Wir stehen bei Video auf 10bit im Grading, von daher und wegen 50p nehmen wir immer extern mit Shogun/Ninja in Prores auf.

Wir drehen auch manchmal mit A7III, kriegen wir auch mit den GHs gematcht, wenn es keine extremen Looks sind. Leider halt nur 8bit am HDMI.

Speedbooster an den Ghs setzen wir auch ein, meistens im Telebereich mir Canon 70-200mm 2.8. Sonst kommen wir mit lichtstarken Festbrennweiten besser klar (12mm 1.4, 17mm 1.2, 42,5mm 1,2).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Feelworld F5 Pro: Billiger 5.5" Kameramonitor mit Touchscreen
von klusterdegenerierung - Di 10:48
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Funless - Di 10:08
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Di 9:18
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von klusterdegenerierung - Di 9:16
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Di 8:33
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von iasi - Di 8:20
» Zubehör für DIY Slider
von DAF - Di 7:21
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von DAF - Di 7:02
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Di 5:37
» Häuschen auf Homepage soll sich 360 ° drehen.
von lowaz - Di 0:15
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 23:32
» Zeapon hat einen neuen Slider
von klusterdegenerierung - Mo 22:42
» 4K DCI vs. 4K UHD?
von -paleface- - Mo 22:22
» Kann RAW eigentlich besser werden?
von micha2305 - Mo 21:22
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Mo 19:36
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Jörg - Mo 18:46
» Pilotfly Matrix: Kleines Bi-Color RGB LED Panel mit Steuerung per App
von slashCAM - Mo 16:33
» Blackmagic RAW im CPU / GPU Vergleich -- Resolve Performance-Verhalten auf verschiedenen Systemen
von CyCroN - Mo 15:38
» C-Mount Objektiv 200/300mm
von cantsin - Mo 14:10
» FAST DVMaster Treiber
von Cyberstormer - Mo 14:00
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mo 12:56
» 0,6 Volt Überspannung bei Video Cam riskant?
von McPitty - Mo 10:26
» Teradek Ranger: Erste Funkstrecke für unkomprimiertes 4K Video ohne Latenz
von SixFo - Mo 9:18
» SmallHD kündigt vier neue mobile 4K HDR Produktionsmonitore an
von slashCAM - Mo 9:18
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Mo 6:30
» Ultrabreiter 49" 5K Monitor Philips 498P9 kommt im August
von Jost - So 22:54
» "Shin Godzilla" vom 3.5 - 7.5. im Kino
von Axel - So 20:40
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 20:21
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von roki100 - So 19:32
» Hollyland kündigt Mars 300 Pro Funkstrecke an
von peamgt - So 17:45
» Was macht eigentlich die XC?
von hellcow - So 15:21
» Fokussierung der BMPCC 4/6K auf dem Gimbal
von AndySeeon - So 14:39
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von motiongroup - So 4:59
» Wer stempelt eigentlich Streetview Fotos?
von Jott - Sa 22:41
» Alan Parker ist gestorben
von iasi - Sa 22:29
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

Die beste Video-DSLR/DSLM 2020

Panasonic hat mit seiner 6K- (und demnächst ProRes Raw) fähigen S1H vorgelegt, Canon hat soeben seine EOS R5 mit interner 8K RAW Aufnahme vorgestellt und die in Kürze anstehende Sony Alpha 7SIII dürfte nicht weniger beeindruckende Spezifikationen zur Verfügung stellen. Was verraten uns diese Kameras über eine State-of-the Art DSLM/DSLR in 2020? Wie wäre sie (realistischer Weise) ausgestattet? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...