GWF-Team
Beiträge: 2

Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von GWF-Team » Mi 14 Nov, 2018 13:46

Hi, ich bin auf der Suche nach einer Kamera mit der man Aufnahmen in einem für das TV annehmbare Format(Qualität) tätigen kann.
Leider bin ich schon sehr lange raus aus dem Thema, aber da war doch mal was mit 4:2:2 System oder so?:)

Ich hoffe ihr versteht meine Frage und könnt mir da weiterhelfen.

PS: es geht um Sportveranstaltungen(etwas Dunklere Hallen - ala MMA oder Boxen)




cantsin
Beiträge: 4933

Re: Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von cantsin » Mi 14 Nov, 2018 14:12

Das geht mittlerweile mit praktisch jeder spiegellosen Kamera und einem externen Recorder, der 8bit 4:2:2 aufnimmt, in Codecs wie ProRes und DnXHD. Die günstigste Lösung könnte dann z.B. eine GH4 mit Atomos Ninja sein.

Ansonsten würde ich mir die Canon XC10/15 ansehen (mit TV-tauglichem Codec und Tier-1-Zertifizierung für HDTV von der EBU, allerdings lichtschwach) oder besser dir C300.

Was ist Dein Budget?




Jott
Beiträge: 14709

Re: Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von Jott » Mi 14 Nov, 2018 14:25

GWF-Team hat geschrieben:
Mi 14 Nov, 2018 13:46
aber da war doch mal was mit 4:2:2 System oder so?:)
Ja, das war mal was, interessiert aber kaum noch. Genommen wird, was gut ist.

Abgesehen davon:

Die günstigste Möglichkeit für XDCAM HD 422 (was auf jeden Fall akzeptiert wird, da Standard) wäre wohl eine günstig gebraucht zu bekommende Sony X70. Alles an Bord: praxistaugliches Zoom mit ordentlicher Wippe, alles voll manuell bedienbar, Display, Sucher, professionelle Tonsektion - passt. Den Broadcast-Codec kann man gegen eine vertretbare Gebühr freischalten, wenn's denn sei muss. Dafür entfällt das alberne Gefummel mit externen Recordern, die es meines Wissens für XDCAM sowieso nicht gibt.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Günstigste Kamera für TV Qualität

Beitrag von Roland Schulz » Mi 14 Nov, 2018 14:50

cantsin hat geschrieben:
Mi 14 Nov, 2018 14:12
Das geht mittlerweile mit praktisch jeder spiegellosen Kamera und einem externen Recorder, der 8bit 4:2:2 aufnimmt, in Codecs wie ProRes und DnXHD. Die günstigste Lösung könnte dann z.B. eine GH4 mit Atomos Ninja sein.

Ansonsten würde ich mir die Canon XC10/15 ansehen (mit TV-tauglichem Codec und Tier-1-Zertifizierung für HDTV von der EBU, allerdings lichtschwach) oder besser dir C300.

Was ist Dein Budget?
Zu viele Kameras geben am HDMI für den Recorder gar kein 4:2:2 aus, auch wenn der Recorder hinterher 4:2:2 aufnehmen würde.

Davon ab, bei den meisten Kameras spielt das ohnehin keine Rolle ob 4:2:0 oder 4:2:2 aufgenommen wird, das ist höchstens bei 3 Chip Geräten oder Oversamplingkameras relevant.
Ggf. muss man den Kunden nur fachlich kompetent und korrekt überzeugen.

Da aber auch nicht zu selten (meist doch recht miese) Smartphoneausschnitte etc. im TV gezeigt werden trifft ohnehin eher das zu was Jott sagt - es wird genommen was gut aussieht, 4:2:2 oder 4:2:0.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie mach ich das mit footage?
von Henning Bischof - Fr 1:33
» 9 jähriger Sohn wünscht sich Camcorder - Hilfe
von Jan - Do 22:13
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von 7nic - Do 22:07
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Do 21:58
» 2 Stunden Gratis Resolve Training
von Saint.Manuel - Do 21:01
» Kopierte Datei mit Fehlern!?
von Sammy D - Do 20:02
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von Jörg - Do 17:29
» Erfahrung mit Eizo CS 2420 als Vorschaumonitor
von FAndreas - Do 17:14
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Do 16:12
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 15:58
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von ruessel - Do 15:15
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Do 15:07
» Audioversatz bei Export von mpg nach mp4
von Ervinf - Do 14:27
» AirMap App: Alarm beim Anflug von Flugverbotszonen für DJI Drohnen
von rush - Do 13:49
» BMD Pocket Cinema Kamera 4K: RAW, Dual Native ISO, Bedienung, Verfügbarkeit // IBC 2018
von Sammy D - Do 12:56
» Dogs of Berlin - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Do 12:45
» Animationstool - Google Earth Studio
von Starshine Pictures - Do 12:41
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von domain - Do 12:17
» True Detective - Season 3 - Teaser Trailer
von Funless - Do 9:59
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Frank B. - Do 9:55
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von funkytown - Do 9:48
» Städte Werbung mal anders!
von klusterdegenerierung - Do 8:01
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Frank B. - Do 4:16
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von markusG - Do 0:05
» Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows
von CameraRick - Do 0:04
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Benutzername - Mi 22:31
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Mi 22:25
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - Mi 22:15
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Valentino - Mi 21:26
» Autofokus bei Sony A7sii mit Canon Objektive
von stiffler123 - Mi 19:58
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von klusterdegenerierung - Mi 19:35
» Zhiyun Crane 2, Probleme beim balancieren
von TheGadgetFilms - Mi 18:30
» Moza Air 2 Fragen
von Selomanol - Mi 17:13
» Umfrage: Wann war dein letzter Daten-Backup?
von slashCAM - Mi 16:54
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von Jogen - Mi 16:15
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.