janeees
Beiträge: 2

Kaufberatung Camcorder!

Beitrag von janeees » Mo 14 Mai, 2018 18:57

Hallo liebe Leute,

ich plane im Rahmen meines Studiums einen Film zu drehen. In diesem Zuge würde ich gerne in einen Camcorder investieren.. Die Fülle an Möglichkeiten gepaart mit meinen eher mäßigen Kenntnissen und Erfahrungen, sorgt dafür das ich recht Ratlos bin. Nach Möglichkeit wäre ein recht variabel einsetzbares Setup wünschenswert, da ich Aufnahmen drinnen wie draußen machen möchte. Außerdem fände ich eine Robuste Verarbeitung Wichtig.
Da ich plane mit der neuen Kamera in Zukunft viel zu Arbeiten, würde ich für meine Verhältnisse viel Geld in die Hand nehmen. Ich möchte wenn ich mir was kaufe über längere Zeit Freude daran haben.

Budget: 2.000

Wenn ihr Erfahrungen, Empfehlungen etc. habt helft mir doch bitte bei der Wahl
Viele Liebe Grüße




srone
Beiträge: 6969

Re: Kaufberatung Camcorder!

Beitrag von srone » Mo 14 Mai, 2018 19:00

dein budget, bezieht sich das nur auf die kamera oder auch stativ und weiteres zubehör, wie zb ton?

lg

srone
"x-log is the new raw"




cantsin
Beiträge: 5105

Re: Kaufberatung Camcorder!

Beitrag von cantsin » Mo 14 Mai, 2018 19:03

Es wäre hilfreich, wenn Du noch spezifizieren würdest, was für Videos Du drehen willst: Musikvideos, Dokumentarfilm, Eventfilm (Hochzeiten u.ä.), Werbung/Image, Reise, Familie, Natur/Tiere, Spielfilm...?!?

Und sind die 2000 Euro Budget nur für den Kamerabody oder auch für Objektive (falls es eine Kamera mit Wechselobjektiven sein soll)? Hast Du über Ton und Licht nachgedacht sowie Kamerastabilisierung (Stativ, Gimbal)?




janeees
Beiträge: 2

Re: Kaufberatung Camcorder!

Beitrag von janeees » Di 15 Mai, 2018 02:09

Danke schonmal für die schnellen Antworten!
Ich möchte in erster Liniere Videomaterial generieren können, welches geeignet für Dokumentarfilme ist. Jedoch habe ich auch Lust kleinere Spielfilme zu drehen und suche nach einem Modell welches beide Herausforderungen gut meistern kann. Das Budget bezieht sich primär auf den Kamerabody.... wobei es natürlich super ist, wenn vielleicht schon ein solides Objektiv im Preis mit inbegriffen wäre (oder für einen nicht zu starken Aufpreis extra dazu gekauft werden könnte).

Das Budget bezieht sich nicht auf Licht- und Tontechnik, sondern ausschließlich auf die Kamera
und ggf. ein extra Objektiv.

beste grüße




cantsin
Beiträge: 5105

Re: Kaufberatung Camcorder!

Beitrag von cantsin » Di 15 Mai, 2018 02:25

Ideal wäre eine Kamera wie die Canon C100/C200/C300 oder die Sony FS5/7 - die aber alle über Deinem Budget liegen. (Eventuell könnte eine gebrauchte C100 eine Option sein.)

Bei 2000 Euro für den Body (ev. inclusiv Kitzoom) landest praktisch automatisch in der spiegellosen Klasse der Panasonic GH5, der Sony A7III (oder älteren A7s Mark I) bzw. A6300/A6500, eventuell auch der Fuji XT2. Bei allen diesen Kameras gibt es Abstriche bei Handling, Tonaufnahme und i.d.R. auch Codec ggü. den erstgenannten Kameras. Eine weitere potentiell sehr starke Alternative ist die Blackmagic Pocket 4K, die aber erst im Herbst erscheint und sich noch in der Praxis beweisen muss.

Über alle diese Kameras gibt es hier ausführlichste Diskussionen und verschiedenste Meinungen. Am besten die entsprechenden Kamera-Testberichte von Slashcam lesen + die Diskussionen hier im Forum. Ein neues Fass hier aufzumachen, scheint mir nicht sinnvoll.




Darth Schneider
Beiträge: 2338

Re: Kaufberatung Camcorder!

Beitrag von Darth Schneider » Di 15 Mai, 2018 07:15

Ganz klar die C100
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tipp für Mondsüchtige
von TonBild - Di 13:02
» Passion für Lost Places
von Skeptiker - Di 13:02
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von dosaris - Di 12:50
» Das Sulingen-Projekt
von fmgraphix - Di 12:03
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von TonBild - Di 11:40
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Reflecta Super 8 scanner
von beiti - Di 11:11
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von TonBild - Di 10:56
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Sammy D - Di 8:09
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Pianist - Di 8:00
» Lossless Codec zum exportieren
von Alf_300 - Di 2:49
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von 7nic - Mo 23:06
» The Machine
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» Island 2018
von MrMeeseeks - Mo 21:12
» "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
von videobro - Mo 21:06
» On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
von DAF - Mo 21:01
» Biete: Komponist für Film & Trailer
von tobiweiss - Mo 20:49
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 20:09
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Mo 20:08
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Mo 20:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Mo 19:32
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von jjpoelli - Mo 17:13
» Codec Unterschied?
von carstenkurz - Mo 16:04
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Auf Achse - Mo 15:56
» [Köln] 99Fire-Films Teilnehmer gesucht
von j.t.jefferson - Mo 15:32
» Windows Server statt Win 10 Pro!?
von videobro - Mo 15:02
» Soundclip Vögel badend gesucht
von 7River - Mo 14:28
» Wooden Camera Unified DSLR Cage (Small)
von perejules - Mo 13:55
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Artemis33 - Mo 12:31
» PC-Neubau Intel 8700k? AMD2700x Threadripper 1920? Premiere CC 2019
von Jost - Mo 10:48
» M - Eine Stadt sucht einen Mörder (2018) - Trailer
von Funless - Mo 9:27
» Glass
von 7River - Mo 8:12
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.