Kaiser-neppo
Beiträge: 4

Nachfolger Panasonic HC-X800 -> FULL HD 25P

Beitrag von Kaiser-neppo » Do 29 Mär, 2018 13:33

Hallo zusammen,

ich filme Konzerte und nutze momentan folgerndes Setting:

3x Panasonic HC-X800 als Vrfolgercams vor der Bühne
5x Yi Lite Actioncams auf derBühne
und seit neuestem die Panasonic VXF999 als Totale (vorher Panasonic HC-X909 - die mittlerweile defekt ist)

Nun ist das Bild der Totalen gegenüber der X800 knackig scharf (zwar 4k gefilmt, aber auf FULL HD runter trnaskodiert), so dass ich die 3 Handcams gern langsam in Rente schicken würde.
Ich suche daher von Panasonic Nachfolger, die natürlich nicht je >500 Euro kosten sollen, da 3x dann doch sehr teuer ist.
Sie sollte etwas lichtstärker sein als die bisherige und schärfetechnisch ebenfalls gern ne Schüppe drauflegen.
Ich nehme auch gern gebrachte Camcorder, muss kein Neupreis sein.

Pflicht ist: 1080 25p, Shutter/Iris manuell. Daher gerne wieder Panasonic, damit ich in einer Familie bleibe was Benutzung und Synchronität im Schnitt angeht.
Auch schön wäre, wenn die neuen die VXF die Files am Stück und nicht gestückelt 4GB aufgenommen werden.

Ton ist egal, da Mitschnitt vom Mischpult/Saalmikros erfolgen.

Im Auge hab ich die V777, die es neu ab 399 gibt. Sensor bei HC-X ist "3x 1/4.1" und bei v777 nur "1x /2.3".
Sind die 800er somit lichtstärker? Was wäre das Minimum, was als Upgrade gelten würde?

Vielen Dank im Voraus!




Jott
Beiträge: 14459

Re: Nachfolger Panasonic HC-X800 -> FULL HD 25P

Beitrag von Jott » Do 29 Mär, 2018 15:45

Kaiser-neppo hat geschrieben:
Do 29 Mär, 2018 13:33
Auch schön wäre, wenn die neuen die VXF die Files am Stück und nicht gestückelt 4GB aufgenommen werden.
Gestückelte AVCHD- und andere Files sind normal, erscheinen aber nach dem korrekten Import ins Schnittsystem immer lückenlos zusammengesetzt. Die "Stücke" kriegt man nie einzeln zu sehen. Wenn das bisher bei dir der Fall war, hattest du nur einen dicken Fehler im Workflow. Von daher keine Sorge.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Halbes VR: Insta360 Pro und Pro 2 bekommen 3D-180° Unterstützung
von slashCAM - Sa 10:21
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Axel - Sa 9:01
» Camcorder CANON Legria GX 10 (4K/50fps)
von AndreasAC - Sa 8:42
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Darth Schneider - Sa 8:35
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von Darth Schneider - Sa 8:00
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von Darth Schneider - Sa 7:50
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Hesse - Fr 22:47
» Mail Adresse ändern
von Jack43 - Fr 21:05
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von MK - Fr 19:47
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von 3Dvideos - Fr 19:40
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Fr 18:24
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Erik01 - Fr 17:50
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Fr 17:21
» Augenblicke im Bannwald
von manfred52 - Fr 17:15
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von kling - Fr 15:46
» Hardware Update für HPs Z Books und Hardware-Abos per HP Club
von Bergspetzl - Fr 14:49
» Small HD 502 BRIGHT NEU als Bundle
von Nils Bade - Fr 14:16
» DaVinci Resolve 15 unregistriert auf SD-Karte
von thsbln - Fr 13:17
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Darth Schneider - Fr 12:59
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von rob - Fr 12:27
» Milchbubi neuer James Bond?
von MLJ - Fr 12:24
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Fr 12:11
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von frankx - Fr 9:16
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von scrooge - Fr 8:55
» The Haunting of Hill House Grading
von rdcl - Fr 8:19
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 22:58
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Do 21:01
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von DeeZiD - Do 20:39
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Do 17:51
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Do 15:57
» Neues von den Robotern
von Skeptiker - Do 15:44
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von mottoslash - Do 15:30
» GH5 & Atomos Ninja V
von ksingle - Do 14:47
» Bmpcc4k SSD Halter
von Onkel Danny - Do 14:16
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 14:04
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.