WolfStar
Beiträge: 3

Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777

Beitrag von WolfStar » Mo 22 Jan, 2018 09:48

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Camcorder und damit hauptsächlich Fahrvideos von 1/8er RC Modellen zu machen und evtl auch Videos für einen Youtube-Channel. Bei den Fahr-Videos soll die Cam auf ein Schulterstativ so das man noch die Fernsteuerung in der halten kann. Da wäre eine gute Automatik dann hilfreich und ein guter Stabilisator. Außerdem ein möglichst großer Bildausschnitt (Weitwinkel) und evtl die Möglichkeit das ganze mit einer GoPro 5 zu synchronisieren. Ebenso wäre mir aber wichtig das man Gegebenenfalls eine gute Zeitlupe rausrechnen kann und ein externen Micro anschließen kann.

Die Sony mit der Panasonic zu vergleichen ist jetzt natürlich schwer das eine ist 4K das andere Full-HD. 4K ist allerdings noch nicht so verbreitet aber was ich jetzt gelesen habe soll es wohl so sein das wenn man das 4K Bild der Sony runterrechnet auf Full-HD soll es besser sen als ein in Full-HD aufgenommen z.B. von der HC-V777.

Jetzt schwanke ich zwischen den beiden Cams, aber vielleicht übersehe ich noch was, und ih habt noch alternativen und Tipps für mich.

danke
Wolf




Roland Schulz
Beiträge: 2993

Re: Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777

Beitrag von Roland Schulz » Mo 22 Jan, 2018 13:00

...die AX53 (!!), keine Frage!

im Vergleich zur AX33
- besseres FullHD (macht Sinn da 4K nur in 25p läuft und Eure 1/8er wahrscheinlich keine Feuerwehrwagen sind sondern eher abgehen wie die Feuerwehr)
- bessere Optik trotz größerem Brennweitenbereich
- mehr Weitwinkel
- mehr Lichtstärke der Kamera
- mehr Lichtstärke des Bildschirms
- bessere 100p SlowMo
- besser/leichter per WLAN mit der App zu koppeln
- Timecode zum Syncen mit der GoPro

Überall zieht die AX33 den kürzeren, die AX53 ist eindeutig die bessere Kamera und den Aufpreis wert für das was Du vor hast!!
Die Panny hat mindestens den schlechteren Stabi.




WolfStar
Beiträge: 3

Re: Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777

Beitrag von WolfStar » Mo 22 Jan, 2018 14:01

Hallo,

danke für die Antwort. Aber wenn ich den Beitrag unter meinem wo eine Cam für Wrestlingaufnahmen gesucht wird richitg verstanden haben dann ist wohl das Bild der 777 besser als der AX53 dafür aber der Stabi schlechter. Oder habe ich das falsch verstanden?

danke
Wolf




Jan
Beiträge: 9052

Re: Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777

Beitrag von Jan » Mo 22 Jan, 2018 16:29

Die AX53 ist im Prinzip in allen Punkten besser als die V777, auch beim Bild, nur kostet die halt auch zweimal soviel.


VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




WolfStar
Beiträge: 3

Re: Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777

Beitrag von WolfStar » Di 30 Jan, 2018 14:15

Ich hatte mich jetzt fast schon für die HC-V777 entschieden nach dem ich sie ein wenig testen konnte. Klar die AX-53 ist ein anderes Kaliber, aber einfach zu teuer. Jetzt kommt mein Händler um die Ecke und meint ich soll noch warten, die Panasonic HC-V808 ist im Anmarsch und sein wohl besser als die V777.

Ich hab im Netzt noch nicht viel dazu gefunden, aber vielleicht weiß hier ja schon jemand etwas mehr. V777 kaufen oder doch auf die V808 warten?

LG
Wolf




Jan
Beiträge: 9052

Re: Sony FDR-AX33 oder Panasonic HC-V777

Beitrag von Jan » Di 30 Jan, 2018 17:24

Da der Sensor der AX 53 in den drei neuen Modellen von Panasonic arbeitet, kann man davon ausgehen, dass sich die Bildqualität, besonders bei Schwachlicht, verbessert hat. Wie gut der neue Bildstabilisator wirklich ist, wird erst ein Test zeigen, der Rest ist Spekulation, weil alle User im Prinzip die gleichen Datenblätter kennen und nicht mehr wissen.


VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 30p zu 60p in Premiere
von Jörg - Di 13:42
» Panasonic Varicam 35 - Framerates & zugehörige Codecs
von Paralkar - Di 13:42
» Canon Eos 60D
von Mikail_Fresh - Di 13:09
» Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor
von freezer - Di 12:46
» Canon Eos 60D
von Mikail_Fresh - Di 12:26
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von mash_gh4 - Di 12:18
» Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)
von slashCAM - Di 11:36
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Donuss - Di 10:41
» Nächtliche Begegnung oder ein Walhai hautnah
von blueplanet - Di 10:39
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von blueplanet - Di 9:06
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» BM Ursa Mini Recorder - 2xCFast zu 2xSSD
von Jost - Di 8:55
» Premium-Mikro für Tierfilm
von mediadesign - Di 8:43
» CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
von Jost - Di 8:09
» Drahtloses Rode TX-M2 Kondensator Mikrofon jetzt auch solo erhältlich
von iMac27_edmedia - Di 2:39
» Webmaster in Berlin gesucht
von SebiM - Mo 22:27
» Tonproblem Premiere
von carstenkurz - Mo 21:42
» Wieso nur 20 Raws & Englisch?
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 19:52
» Nach Keying Maske?
von rayxin - Mo 19:34
» TV ist quasi tot
von Pianist - Mo 18:42
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von cantsin - Mo 16:31
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Mo 16:03
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Donuss - Mo 15:11
» Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
von slashCAM - Mo 14:40
» Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X
von Jott - Mo 13:01
» Nivellierkopf Manfrotto 438 plus Manfrotto 701HDV
von herzomax - Mo 11:38
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mo 11:32
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Darth Schneider - Mo 6:55
» Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?
von wus - So 22:53
» 1/2" (B4?) ENG-0bjektiv an MFT adaptieren?
von cantsin - So 22:24
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank B. - So 19:19
» Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
von pixelschubser2006 - So 16:37
» Grafikkarte defekt Beitrag vomJuni 2018
von Bischofsheimer - So 12:49
» Ein Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton
von iasi - So 12:02
 
neuester Artikel
 
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys fürs Filmen zu achten wäre ... weiterlesen>>

Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.