kawakawa
Beiträge: 22

Canon Legria HF G30 oder G40

Beitrag von kawakawa » Mo 25 Sep, 2017 15:45

Hallo,

ich suchte hier im Forum nach Hilfe für eine Cam-Auswahl.

Prioritäten sind Tiervideos zu Hause unter Kunstlicht und Panorama/Landschaft Draussen.

Da die Sonys und Panasonics für meine Empfindungen echt miese LowLight Eigenschaften haben, bin ich zufällig über die Canon Legria HF G30 oder G40 gestolpert. Wäre vom Preis her für mich auch OK.

Die haben für mich (zumindest das was ich an Testbildern sah) gute LowLight Eigenschaften.

Allerdings habe ich gelesen, dass die genannten Canons richtig schlecht bei Details oder bei Auflösung sein sollen. Das stand oft in Foren drin. Das wäre schlecht, denn Details und Auflösung sind bei Landschaftsaufnahmen schon wichtig. Es macht einen großen Unterschied, ob man die Maserung auf den Blättern eines Baumes sehen kann oder ob die Blätter wie ausgemalte grüne Förmchen aussehen.

Daher wollte ich hier die Besitzer dieser Canon Camcorder darum bitten, zu berichten, wie ihre eigenen Eindrücke und Beurteilungen der Kameras sind.

Grüße
Artur




Auf Achse
Beiträge: 3121

Re: Canon Legria HF G30 oder G40

Beitrag von Auf Achse » Mo 25 Sep, 2017 16:52

kawakawa hat geschrieben:
Mo 25 Sep, 2017 15:45
Allerdings habe ich gelesen, dass die genannten Canons richtig schlecht bei Details oder bei Auflösung sein sollen. Das stand oft in Foren drin. Das wäre schlecht, denn Details und Auflösung sind bei Landschaftsaufnahmen schon wichtig. Es macht einen großen Unterschied, ob man die Maserung auf den Blättern eines Baumes sehen kann oder ob die Blätter wie ausgemalte grüne Förmchen aussehen.

Servus!

Filme unter anderem mit einer Canon XA20. Das ist schon ziemlich übertrieben :-)

Auf Achse




Roland Schulz
Beiträge: 3370

Re: Canon Legria HF G30 oder G40

Beitrag von Roland Schulz » Mo 25 Sep, 2017 20:40

Hatte parallel zur Panasonic X909 mal die G30 - ging sofort zurück so weich war das Ding!!
Für Landschaft und Details würde ich das vergessen! Lowlight war auch nicht der Burner, bestimmt nicht besser als Sony AX100/X70!
Verarbeitung und Bedienung war aber schön!




xandix
Beiträge: 492

Re: Canon Legria HF G30 oder G40

Beitrag von xandix » Di 26 Sep, 2017 21:47

Hi,

Ich habe selbst die HF G30 und die ist überhaupt nicht unscharf.

Schau mal hier:
http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... ria-hf-g30
Laut dem Diagramm gehts über 800 Linienpaare, das ist NICHT unscharf.

Guckst du hier:
https://www.camcorder-test.com/camcorde ... 7cc9d.html
Und ließ mal das durch:
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Ca ... html#Einle




Gruß
Andreas
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6300, MI Sphere, Pilotfly H2, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406, Rode NTG4+




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software gegen Verwackeln
von Jommnn - Di 20:08
» Interview Schnitt
von pillepalle - Di 20:03
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von Panamatom - Di 19:58
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von rush - Di 19:50
» GH5 & Atomos Ninja V
von Jott - Di 19:01
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von Panamatom - Di 17:34
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von rush - Di 16:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von cantsin - Di 15:41
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von MrMeeseeks - Di 14:30
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Di 11:09
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
» RAM und Festplatten Frage
von Frank Glencairn - Di 9:52
» Reisen in der EU: Lissabon - Belém
von 3Dvideos - Di 9:38
» Im Reich der Wasseramsel...
von handiro - Di 8:47
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 8:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von domain - Di 8:09
» Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
von blacktopfieber - Mo 21:53
» Panasonic Full Frame Kamera
von roki100 - Mo 21:46
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Mo 21:00
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von scrooge - Mo 20:05
» Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar
von slashCAM - Mo 19:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 19:16
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von rush - Mo 18:36
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von CandyNinjas - Mo 16:07
» HI8 casetten digitalisieren
von mor61 - Mo 16:05
» mistika review beta verfügbar
von mash_gh4 - Mo 15:41
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.