topchiller
Beiträge: 9

Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von topchiller » Sa 07 Apr, 2018 18:44

Hallo,

ich habe die Frage schon im DSLR Forum gestellt, nur da ist sie gelöscht worden :-)

Aktuell habe ich eine Sony CX130, damals in 2011 eine gute Einsteigercam.

Nun habe ich eine Sony CX625 hier, aktuell erschienen Anf. 2016.

Beide haben 30 Fach Zoom die CX625 den deutlich besseren Stabi, (B.O.S.S. Stabi)

Akku ist der Gleiche.

Sensorengröße: 1/4 bei der CX130 zu 1/5,8 bei der CX625

Bei den ersten Testaufnahmen habe ich jetzt keine großen Unterschiede feststellen können.

Welche würdet ihr behalten?

Es sind ja doch gute 5 Jahre Unterschied....

Wichtig sind mir einfach auch der große Zoom!
Deswegen auch keine Pana 777 oder Ähnliches


Danke
Grüße




topchiller
Beiträge: 9

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von topchiller » So 08 Apr, 2018 13:21

Hallo
Kann keiner etwas hierzu sagen?
Danke




Jott
Beiträge: 14329

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von Jott » So 08 Apr, 2018 13:43

Brauchst du ein bisschen Geld, verkauf die Neuere, weil man für die Alte nichts mehr kriegt. Brauchst du kein Geld, behalte beide.

Vorschlag genehm?




topchiller
Beiträge: 9

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von topchiller » Sa 14 Apr, 2018 16:45

Sorry, deine Antwort ist einfach nur schlecht.

Was soll das?

Ich komme aus dem DSLR Forum
Dort sind die Leute sehr umgänglich.

Also, einfach was ich wissen möchte ist, ob und wie die beiden Kameras zueinander vergleichbar sind.

Macht es einen großen Unterschied zwischen den beiden Sensoren?

Es sind immerhin gute 5 Jahre dazwischen.

Also, 1/4 zu 1/5,8

Lowlight?

Ist die Technik in der Zeit nicht weitergekommen?

Danke euch




topchiller
Beiträge: 9

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von topchiller » Sa 14 Apr, 2018 20:31

Weiß keiner was dazu?

Danke




srone
Beiträge: 6874

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von srone » Sa 14 Apr, 2018 20:41

topchiller hat geschrieben:
Sa 14 Apr, 2018 16:45
Sorry, deine Antwort ist einfach nur schlecht.

Was soll das?

Ich komme aus dem DSLR Forum
Dort sind die Leute sehr umgänglich.
hier auch, wenn man freundlich bleibt... ;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jott
Beiträge: 14329

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von Jott » Mo 16 Apr, 2018 07:31

Ganz freundlich: fast aktuelle Kamera gegen Oldtimer ist doch nicht schwer?




Jan
Beiträge: 9122

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von Jan » Mo 16 Apr, 2018 16:17

topchiller hat geschrieben:
Sa 14 Apr, 2018 16:45
Sorry, deine Antwort ist einfach nur schlecht.

Was soll das?

Ich komme aus dem DSLR Forum
Dort sind die Leute sehr umgänglich.

Also, einfach was ich wissen möchte ist, ob und wie die beiden Kameras zueinander vergleichbar sind.

Macht es einen großen Unterschied zwischen den beiden Sensoren?

Es sind immerhin gute 5 Jahre dazwischen.

Also, 1/4 zu 1/5,8

Lowlight?

Ist die Technik in der Zeit nicht weitergekommen?

Danke euch
Lowlight ist gleich bescheiden...

http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... r-cx-130-e

http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... hdr-cx-625


Warum hier keiner geantwortet ist recht leicht, hier wird Schrottgurke 1 gegen neuere Schrottgurke 2 verglichen, beide Modelle werden von aktuellen Handys in Sachen Bildqualität leicht geschlagen, da macht sich kein User den Aufwand, im Netz etwas rauszusuchen, zudem man das ja auch als Threadstarter machen kann, indem man sich Testberichte und Usermeinungen im Netz durchliest, oder eben selbst den Test macht, wenn man schon beide Kameras daheim hat. Von einem "Gut" sind beide Kameras weit entfernt. Man kann beide Geräte kaufen, sollte aber seine Ansprüche auch weit runterschrauben. Wenn der Stabi nicht so wichtig ist, sollte man die neuere 625 verkaufen, man wird dafür mehr Geld erhalten, wie schon geschrieben.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




topchiller
Beiträge: 9

Re: Sony CX130 oder Sony CX625

Beitrag von topchiller » Mo 16 Apr, 2018 16:35

Danke. Das ist mal eine aussagekräftige Antwort.
Vielen Dank.

Ja ich weiß auch wenn es besser sein soll, dann ne Sony ax53 oder so.

Aber erstens preislich höher und auch kein 30 Fach Zoom.

Jedenfalls finde ich die BQ von meinen genannten durchaus nicht schlecht wie hier dargestellt und OK.

Klar gibt es immer besseres




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - So 4:13
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von r.p.television - So 2:10
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von freezer - So 2:08
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Allerlei Getier im Revier
von Jack43 - So 0:31
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Blackbox - So 0:16
» Cinema Grade - schon gehört?
von mash_gh4 - So 0:06
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von mash_gh4 - Sa 22:57
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Drushba - Sa 21:31
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von R S K - Sa 19:50
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von bkhwlt - Sa 19:47
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Sa 18:22
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Sa 15:12
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von rush - Sa 9:58
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
» Cooke präsentiert neue Anamorphic/i Full Frame Plus Serie -- 50mm T2.3 // IBC 2018
von slashCAM - Sa 9:30
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Fr 23:57
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von carstenkurz - Fr 23:56
» HLG am Computermonitor
von wus - Fr 23:51
» Neuer Kurzfilm: Echt
von Funless - Fr 19:51
» Altglasadaption an Fuji X mount
von Jörg - Fr 18:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Jott - Fr 18:40
» Mein großer Filterfragen Thread
von Frank Glencairn - Fr 18:21
» Suche Sony Alpha A7S ii (ILCE)
von okdi - Fr 17:49
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von jjpoelli - Fr 16:59
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Fr 16:58
» Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
von cantsin - Fr 16:44
» Biete Walimex pro 50mm Nikon-F Cinelens
von -paleface- - Fr 16:12
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)