Kamera3000
Beiträge: 6

Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Kamera3000 » Mo 11 Sep, 2017 17:55

Hi, ich hätte da mal eine Frage, wir nutzen aktuell Sony HDR-PJ810 Kameras und erzielen dieses Ergebnis:
Welche Kameras würdet ihr empfehlen um bessere Ergebnisse zu erreichen:




Darth Schneider
Beiträge: 1577

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 11 Sep, 2017 18:10

Schwierig zum sagen wenn ich nicht weiss wie viel Geld ihr auszugeben wünscht.
Gruss Boris




Kamera3000
Beiträge: 6

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Kamera3000 » Mo 11 Sep, 2017 18:12

sagen wir mal so. Die Cams die wir nutzen sind "gut" wie man sieht. Sollte das Update nicht soooo teuer sind, wäre das sicherlich eine gute Idee:)




Darth Schneider
Beiträge: 1577

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 11 Sep, 2017 19:00

Ich habe nix gegen eure Kameras, oder eure Aufnahmen.
Nur ich würde ein wenig warten auf die ganz kleinen und scheinbar ziemlich tollen Sony Rx0, gleich zwei oder besser drei oder vier anschaffen und rund um und auf der Bühne platzieren, dazu die Camcorder die ihr habt weiter verwenden ? ! Falls die neuen, die bald auf den Markt kommen so gut sind wie Sony schreibt ?!
( könnte sehr wahrscheinlich so sein) Also 2- 3 Monate abwarten, auf die Rewiews.
Würde für mich bei solchen Events am meisten Sinn ergeben. Mehrere stabile kleine Kameras, für überall, sind immer besser, als zwei grosse. Ps. Mit Gopros würde das nicht so gut aussehen, die haben eine magere Automatik und schlechtere Linsen.
Die Cams so nahe, an der Action (z.b. direkt an einem Wrestler, oder dem Schiedsrichter ) wie möglich, das bringt Stimmung, aber schneller, geiler und genauer muss das dann schon geschnitten werdén, sonst nützt die Investition nix.
Und der Sound könnte mit zwei, drei anständigen Mics, einem Tascam 60D, oder ZoomH1, H2, H4 , oder ähnlichem Zeugs auch deutlich aufgewertet werden... Sound ist der halbe Film....!
Auch wenn ich kein Wrestling Fan bin, weil ich bin ein Ex Balletttänzer.
Aber für solche Sport Events und auch für Theater, Tanz, Events und Live Musik könnte die Rx0 durchaus ein Hit werden.
Gruss Boris




Jan
Beiträge: 9015

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Jan » Mo 11 Sep, 2017 19:55

Die 810 hat einen guten Bildstabilisator, aber ihr kleiner Sensor (1/5,8") wird sogar von vielen aktuellen Handys geschlagen. Daher sind die Wrestlingvideos auch verrauscht und recht dunkel. Das würde selbst eine aktuelle 500€ Videoakamera Panasonic V777 noch etwas besser hinbekommen. Wenn halt aktuelle Handys mit größeren Sensoren als Sony bei der PJ810 arbeiten, ist halt nicht viel möglich.


http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... r-pj-810-e

http://www.tests.videoaktiv.de/index.ph ... c-hc-v-777


VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Kamera3000
Beiträge: 6

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Kamera3000 » Di 12 Sep, 2017 12:43

danke für deine Antwort...du würdest mir also die Panasonic HC V777 empfehlen? oder gibt es da noch mehr?
Weil, der Bildstabilisator, wie du siehst, ist ja auch sehr wichtig bei den Aufnahmen:/




Jan
Beiträge: 9015

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Jan » Di 03 Okt, 2017 19:04

Der optische Bildstabilisator der 777 ist gut, natürlich ist der BOSS-Stabi der Sony besser, aber das bringt dann meist nichts, wenn das Bild viel schlechter ist, wie man an den Videoaktivtestbildern bei Innen- und Schwachlicht sehen kann. Die 777 ist klar die Verkaufsnummer Eins bei den Camcordern der 500€-Klasse, obwohl die Verkaufszahlen der reinen Camcorder den Bach runter gehen, es gibt da auch kaum Konkurrenz. Die Mehrzahl der User deckt sich da mit Fotokameras mit guter Videofunktion ein, wie beispielsweise einer Panasonic FZ1000. Das wird auch nicht besser werden mit den reinen Camcordern im Consumerbereich, sie werden eher wegfallen.


VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Kamera3000
Beiträge: 6

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Kamera3000 » Mi 04 Okt, 2017 10:29

Ok, heißt das im Klartext das die 777 die beste Wahl für mich ist?
Oder gibt es da ggf. noch eine "Bessere" teurere?




Jan
Beiträge: 9015

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Jan » Mi 04 Okt, 2017 18:53

Die nächsten Steigerungen wären die Sony AX33, dann Panasonic VX 989, dann die AX 53, je nachdem wie viel Geld du halt ausgeben willst.

VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Kamera3000
Beiträge: 6

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Kamera3000 » So 07 Jan, 2018 00:28

Ok, lass mich mal die Frage in zwei "Optionen" stellen.

Welche wären die besten Kameras wenn
1) Geld keine Rolle spielt?

Welche wären die besten Kameras
2) im Preis/Leistungsverhältnis und unter 800€




Jan
Beiträge: 9015

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Jan » So 07 Jan, 2018 19:21

Als die aktuelle Nummer Eins wird die Sony AX 53 angesehen, auch wenn sie nicht perfekt ist, auch die Verkaufszahlen sehen das so, bei Amazon steht sie ganz oben und auch in anderen Läden ist sie klar die meistverkaufte Videokamera ihrer Klasse, eine der wenigen Videokameras, die sich ganz vernünftig verkaufen, wenn die reinen Videokameravorteile überwiegen und der kleine Sensor der reinen Videokameras nicht stört. Durch ihren reinen 16:9 Sensor (reine Videokameras arbeiten oft mit 4:3 Sensoren) ist sie trotz 1/2,5" recht lichtempfindlich, Wunderdinge darf man aber von ihr auch nicht erwarten.
VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Kamera3000
Beiträge: 6

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von Kamera3000 » So 07 Jan, 2018 20:00

Und von welcher Kamera darf ich ein "Wunder" erwarten?




pfau
Beiträge: 85

Re: Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?

Beitrag von pfau » Mi 17 Jan, 2018 17:32

Es gibt bei diesem Budget leider keine Kamera, die in allen Belangen perfekt ist, aber ich denke ebenfalls, dass ihr mit der AX 53 von Sony gut aufgehoben wärt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von TheBubble - Fr 18:34
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von klusterdegenerierung - Fr 16:53
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Uwe - Fr 15:29
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Fr 14:17
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von MarcoCGN80 - Fr 13:34
» Fairlight Audio minderwertig?
von caiman - Fr 13:19
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von hubert-ulrich - Fr 12:23
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von slashCAM - Fr 12:00
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von MK - Fr 11:56
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 9:32
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
» DJI Ronin V1 mit Sony FDR-AX1
von ReneJankow - Do 16:38
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Do 14:38
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Do 12:58
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von blickfeld - Do 12:51
» Stativ mit 7, 65m (!) Auszug für Action und 360 Grad Cams vogestellt: Rollei Skytrip
von slashCAM - Do 12:11
» Dreikelvin - Musik und Soundeffekte für euer Projekt!
von dreikelvin - Do 11:49
» On the sad state of Macintosh hardware
von rudi - Do 10:57
» Fehlerspeicher löschen Sony Betacam UVW 1200P
von MK - Mi 22:44
» USB3-Karte
von srone - Mi 20:48
» Magix Video Pro X Update -- beschleunigter und mit neuen Schnittwerkzeugen
von patrone - Mi 19:50
» Neuer Patch für VPX Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:12
» Neuer Patch für VDL Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:10
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.