Comatiker
Beiträge: 1

Kaufberatung für Filmen auf Airshows

Beitrag von Comatiker » Fr 14 Jan, 2022 21:28

Hallo und guten Abend zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einem Gerät, mit dem man Flugzeuge aller Art, insbesondere auf Airshows, aber auch an Flughäfen (Planespotting) filmen kann. Ich selbst bin bei diesem Hobby eher mit der Fotografie unterwegs, während meine Frau Filmen möchte. Bislang kam für das Filmen eine Sony HDR CX-405 zum Einsatz, welche aber nicht die gewünschte Qualität mit sich bringt. Gerade im Vergleich zu den Videos, die ich mit meiner Spiegelreflex machen könnte, liegen Welten dazwischen, auch bei 1080p. Das Bild der CX405 ist, gerade im Zoombereich, recht detailarm und schlichtweg auch nicht wirklich scharf. Klar ist die CX-405 erstens alt und zweitens unterstes Preissegment, da kann man natürlich nicht das erwarten, was meine Canon EOS 80D so an Videomaterial ausspuckt.

Und genau da setzt der Gedanke an - ideal wäre ein Camcorder, der die Videoqualität meiner EOS bietet. Wenn ich das Wissen über DSLR Kameras mal übertrage, würde dies ja auch nicht zuletzt vom verwendeten Sensor abhängen. Leider fehlt einem da die Erfahrung, weil man hat da ja nicht mal eben solche Geräte rumliegen zum Testen.

Was gefällt an der CX-405 nicht?
- Bildqualität ist generell nicht das Gelbe vom Ei
- Autofokus teilweise grausam (braucht Sekunden, pumpt hin und her etc.)
- Stabi ist so naja

4K ist jetzt keine Pflicht, aber wohl mittlerweile in entsprechenden Preisklassen schon mit drin. Und da kommen wir auch zum Thema - Grenze liegt bei 1000 Euro. Wenn man den Testvideos, die man auf Youtube findet, Vertrauen schenkt, fand ich das Ergebnis der Canon HF G50 gar nicht mal so übel. Sony AX53 schwirrt hier als Name auch hin und wieder durchs Forum.

Wer kann hier vielleicht den ein oder anderen Tipp abgeben bzw. seine Gedanken zum Thema äußern?

Vielen Dank schonmal :)




Jott
Beiträge: 19974

Re: Kaufberatung für Filmen auf Airshows

Beitrag von Jott » Sa 15 Jan, 2022 08:44

Autofokus ist Quatsch, deine Flugzeuge sind ja immer in „unendlicher“ Entfernung. Manuell scharf stellen (einmal) und weg ist das Pumpen.
Deswegen brauchst du keine andere Kamera.

Stabilizer: der ist bei der AX53 hervorragend, setzt aber bei der Entfernung trotzdem eine extrem ruhige Kameraführung voraus. Muss man intensiv üben.




Jan
Beiträge: 9825

Re: Kaufberatung für Filmen auf Airshows

Beitrag von Jan » Sa 15 Jan, 2022 16:51

Das ist in dem Fall nicht schwer, es gibt ja nur drei gute Firmen die in dem Preisbereich, die da was anbieten. In einem Dreiertest egal welches Magazin hat sich eigentlich fast immer die AX53 durchgesetzt. Das Konkurrenzmodell von Pansonic (VXF11) konnte fair gesagt nichts groß besser, aber sehr vieles etwas schlechter. Bei den G-Modellen von Canon kann ich nur den Tipp geben, das Modell unbedingt selbst mal in die Hand zu nehmen. Ich hatte nun schon mehrere Kunden in meinem Leben, die Canon mögen und bei denen eine G30/40/50 als Neuanschaffung im Raum stand und die dann komischerweise im Verkaufsraum einen Rückzieher gemacht haben, weil diese Modelle doch nicht so leicht in der Hand zu halten sind, besonders wenn man es länger macht. Die G-Serie wiegt mit Akku und Geli fast ein Kilo, die Sony knapp unter 600gr!

Neue Modelle sind nicht zu erwarten, selbst die beliebte AX53 ist jetzt schon sechs Jahre alt. Autofokus aus ist genau wie bei Feuerwerk eine sinnvolle Einstellung. Mit dem 20-Fach Zoom (Pana 24x) wirst du leben müssen, nur die kleinen schlechten Modelle mit kleinen Sensoren (1/5,8 Zoll) haben die hohen Zoomwerte, aber auch viel Matsch in Verbindung mit einem schlechten Bildstabilisator.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welches Fett für Manfrotto Heads?
von pillepalle - Fr 17:21
» Rendern, aber kein erneutes Encodieren! Lediglich mehrere Clips zu einem zusammenfügen
von TheBubble - Fr 17:19
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von Amethyst - Fr 16:48
» FUJI Upgrade zweiter Body + Zubehör für Video
von deram - Fr 16:33
» Broadcasting-Kamera für die Nacht
von Frank Glencairn - Fr 16:05
» Firmwareupdate 2.0 für die FX6 ist erschienen!
von Mediamind - Fr 15:31
» Überhitzungsfreie Kamera für 3h Aufnahme
von pillepalle - Fr 15:23
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Gysenberg - Fr 14:49
» BIETE: Synology Rackstation RS3614RPxS NAS Server (72 TB, erweiterbar auf 216 TB)
von diebno11 - Fr 14:07
» [Suche] TV-Cutter für Einweisung
von miscetc - Fr 13:54
» Samyang kündigt AF 135mm F1,8 FE Objektiv mit zahlreichen Verbesserungen an
von Pianist - Fr 13:43
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Clemens Schiesko - Fr 13:10
» Canon 16-35mm F4 L IS OVP Objektiv Weitwinkel nur 600€
von Mr NN - Fr 13:06
» Streaming mit OBS und Atem Mini
von heathcliff - Fr 13:04
» Fernbedienung für Prompter APP gesucht
von ksingle - Fr 12:52
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 12:49
» 10 Jahre Canon Cinema EOS
von cantsin - Fr 12:49
» Neue Hochgeschwindigkeitskamera Phantom S991: 4K mit 937 fps
von iasi - Fr 12:40
» Sony FX6 Firmware V2.00 bringt 16 Bit RAW via HDMI, besseres AF-Tracking, Bokeh Control u.a.
von slashCAM - Fr 12:08
» Meine Augen, deine Augen: Pinakothek der Moderne
von 3Dvideos - Fr 11:42
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von DoBBy - Fr 11:15
» Neue 27" ColorEdge High-End-Monitore Eizo CG2700S und CG2700X mit USB-C und Farbkalibrierung
von Jörg - Fr 10:48
» Gewagtes Objektiv Bokeh in Mini Serie: Hard Sun
von ruessel - Fr 10:16
» Merkwürdige 8mm-Camcorder-Anschlüsse
von DoBBy - Fr 9:01
» Freiheit - Kurzfilm
von Darth Schneider - Fr 6:44
» Windows 11 Kompatibilität (Resolve)
von roki100 - Do 23:46
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von c-m-o-n - Do 20:40
» DSLM-Kaufberatung - Videographie für Mensch/Produkt
von Jan - Do 20:20
» 8K mit 60p-Zukunft: Nikon Z9 - Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter
von iasi - Do 19:25
» Pocket 6kPro & Ronin RS2 - ohne Gegengewichte oder offset plate
von Frank Glencairn - Do 19:15
» Was hörst Du gerade?
von aus Buchstaben - Do 18:02
» Statisches Bild animieren?
von ksingle - Do 17:35
» ARTE: Fantomas gegen Louis de Funès
von ksingle - Do 17:29
» Mehrere Fotos in der Länge verändern
von Jörg - Do 17:17
» KÖLN: Videograf:in/Fotograf:in (w/m/d,k.A.) in Festanstellung gesucht
von HirschenKoeln - Do 14:47
 
neuester Artikel
 
Nikon Z9 - Sensorqualität

Wir hatten kurzfristigen Zugriff auf ein Nikon Z9 Serienmodell - mit dem wir auch offiziell die Qualität der internen Aufzeichnung begutachten durften. Unsere Ergebnisse wollen wir euch darum keine Sekunde länger vorenthalten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...