Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
aus Buchstaben
Beiträge: 294

❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von aus Buchstaben » Mi 27 Nov, 2019 15:11

Hi
Ich weiss meistens ist es legal, illegal, scheiss egal. 😅
Wie macht Ihr es im Ausland zb. Deutschland, Ungarn, Slowenien, Schweiz und anderen EU und nicht EU Länder?
Meistens ist ja eine Sprach barriere da um die Gemeinde, Stadt oder Unternehmen direkt zu kontaktieren.
Wir haben ja die https://de.wikipedia.org/wiki/Austrian_Film_Commission nur wie sieht es bei unseren Nachbarn aus?
Lg




Pianist
Beiträge: 6597

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von Pianist » Mi 27 Nov, 2019 16:45

Das kommt doch darauf an, was Du überhaupt machen möchtest. So lange Du nichts aufbaust, also irgendwelche Lampen, Schienen und dergleichen, und keine Halteverbote brauchst und so weiter, musst Du in Deutschland überhaupt nichts beantragen. Mal kurz ein Stativ hinstellen ist vom Gemeingebrauch gedeckt.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von aus Buchstaben » Mi 27 Nov, 2019 17:24

Bei uns musst du sobald du kommerziell bist Immer eine hohlen. Kommerziell heißt wenn du auch nur 1 Cent erhaltet und das ist egal ob es ads sind oder 100.000€ von einen Filmstudio.




Drushba
Beiträge: 2086

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von Drushba » Mi 27 Nov, 2019 17:31

aus Buchstaben hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 15:11
Hi
Ich weiss meistens ist es legal, illegal, scheiss egal. 😅
Wie macht Ihr es im Ausland zb. Deutschland, Ungarn, Slowenien, Schweiz und anderen EU und nicht EU Länder?
Meistens ist ja eine Sprach barriere da um die Gemeinde, Stadt oder Unternehmen direkt zu kontaktieren.
Wir haben ja die https://de.wikipedia.org/wiki/Austrian_Film_Commission nur wie sieht es bei unseren Nachbarn aus?
Lg
In EU-Europa gibts mittlerweile auch überall eine regionale "Film Commission" o.ä genannt. Die helfen Dir u.a. bei der Suche nach Drehorten und bei der Beantragung von Drehgenehmigungen. Das Prinzip ist weltweit ähnlich, ebenso die formale Erfordernis einer Drehgenehmigung. Wer bei Google nicht fündig wird, kann es immer noch bei der jeweiligen Stadtverwaltung oder Polizeibehörde versuchen bzw. bei Botschaft oder Innenministerium des jeweiligen Landes. Prinzipiell ist es IMHO eher gut eine Drehgenehmigung zu haben. In manchen nicht EU-Ländern Ländern kann es richtig Ärger geben, im Extremfall wird sonst schnell mal die Kamera konfisziert, gehört habe ich das z.B. von den Philippinen und Kuba. Muss aber letztlich jeder selbst einschätzen, ob er seine FS7 riskiert oder mit der GH5 unauffällig genug bleiben wird. Ziemlich auffällig ist bei kleiner Cam aber meist noch der Tonmann.)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.

Zuletzt geändert von Drushba am Mi 27 Nov, 2019 17:34, insgesamt 1-mal geändert.




Pianist
Beiträge: 6597

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von Pianist » Mi 27 Nov, 2019 17:35

aus Buchstaben hat geschrieben:
Mi 27 Nov, 2019 17:24
Bei uns musst du sobald du kommerziell bist Immer eine hohlen. Kommerziell heißt wenn du auch nur 1 Cent erhaltet und das ist egal ob es ads sind oder 100.000€ von einen Filmstudio.
In welchem Land? Und warum?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von aus Buchstaben » Mi 27 Nov, 2019 21:04

In welchem Land? Und warum?
At und zb: https://www.wien.gv.at/verkehr/bruecken ... ahmen.html
Für Film- und Fotoaufnahmen auf oder in unmittelbarer Nähe von Bauwerken der MA 29 muss eine Bewilligung eingeholt werden. Die Anforderungen für die Bewilligung unterscheiden sich nach "Dreharbeiten im touristischen Ausmaß" und "aufwändige Dreharbeiten".
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/wirts ... ahmen.html
Allgemeine Informationen
Für Film- und Fotoaufnahmen auf öffentlichen Verkehrsflächen muss eine Bewilligung eingeholt werden.
Es gibt Bewilligungen, denen eine sogenannte Ortsverhandlung vorausgehen muss, was eine längere Bearbeitungszeit bedeutet. In nachstehenden Fällen ist im Normalfall eine Ortsverhandlung notwendig:
Sperren von Haupt- oder Nebenstraßen
Wenn Verkehrsanhaltungen im übergeordneten Straßennetz oder Anhaltungen von öffentlichen Verkehrsmitteln (auch kurzfristig) notwendig sind
Wenn besondere Umstände vorliegen (z. B. stark frequentierte Gehsteigbereiche, umfangreiche Verkehrsumlenkungen inklusive Halteverbotszonen usw.)
Ausnahmebewilligungen (Fußgängerzonen, Gehsteige usw.) werden gesondert vergebührt
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/wirts ... nlage.html

Pass auf wenn du im Wald Filmen willst das wird teuer sage Ich dir!
https://www.bundesforste.at/leistungen/ ... -foto.html
Filmlizenz 1 Tag 1EUR 1.450,–Spielfilm/Werbefim/Unterhaltungssendung
Filmlizenz 1 Tag 1EUR 765,–Dokumentarfilm
Kommerzielles Filmen / Fotografieren ohne ErlaubnisEUR 3.750,– (Foto) / EUR 5.200,– (Film) pro Vorfall und Tag
+20% Steuer
In EU-Europa gibts mittlerweile auch überall eine regionale "Film Commission" o.ä genannt.
Ich habe die Slowenen angeschrieben und keine Rüchmelung erhalten. Hat jemand von euch Persönliche Kontakte?
Ich habe auch an die Slowenische Bahn geschrieben und was kam? 0...




Jott
Beiträge: 18945

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von Jott » Mi 27 Nov, 2019 21:42

Was willst du denn filmen? Kein Mucks bisher.
Ist ein riesen Unterschied, ob du einen Filmteam-Aufriss machst mit vier wichtig rumagierenden Leutchen oder nicht (One Man Show).




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: ❓️Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?

Beitrag von aus Buchstaben » Mi 27 Nov, 2019 21:55

Dokus und diese gegen Entgelt zeigen (irgend wie müssen die Kosten für Dreharbeiten ja wieder rein kommen die Caritas wird mir nix zustecken).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von rush - So 13:48
» Was schaust Du gerade?
von TomStg - So 13:36
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 13:31
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von MetroCheck - So 13:21
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von slashCAM - So 13:06
» HD Camcorder mit 24p
von Jott - So 11:54
» Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player
von medienonkel - So 11:41
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von pillepalle - So 11:28
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von pillepalle - So 10:34
» Meine Fränkische
von manfred52 - So 10:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Bluboy - So 10:20
» Wie unbedeutend...
von markusG - So 9:20
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Darth Schneider - So 7:52
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von pillepalle - So 1:54
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - Sa 23:06
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von roki100 - Sa 21:29
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von iMac27_edmedia - Sa 20:39
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von nicecam - Sa 20:36
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Sa 20:04
» Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
von roki100 - Sa 18:52
» Da Vinci Resolve V14 +++ Audioformat
von cantsin - Sa 16:21
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von Bluboy - Sa 15:57
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rdcl - Sa 6:13
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Fr 23:16
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von Evlmnkey - Fr 22:58
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...