Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



DSGVO-Opfer hier?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
-paleface-
Beiträge: 2520

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von -paleface- » Mo 22 Okt, 2018 17:00

Mal salopp gefragt. Könnte ich die Aufnahmen trotzdem veröffentlichen und dabei ein "grummel" Smiley über sein Gesicht machen und die Stimme wie einen Schlumpf klingen lassen?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




pillepalle
Beiträge: 776

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von pillepalle » Mo 22 Okt, 2018 17:01

Ja, nur geht es hier nicht um die Datenschutzverordnung sondern um das Recht am eigenen Bildnis und das Recht des Urhebers die Bilder zu nutzen und die stehen beide über der DSGVO. Die hat also mit diesem Fall gar nix zuu tun.

VG

@ paleface

Nur wenn man ihn nicht erkennen kann, also niemand ihn erkennen kann. Halte ich eher für unwahrscheinlich und würde es auch nicht darauf ankommen lassen. Meistens hilft gesunder Menschenverstand.




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:12

pillepalle hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 17:01
Ja, nur geht es hier nicht um die Datenschutzverordnung sondern um das Recht am eigenen Bildnis und das Recht des Urhebers die Bilder zu nutzen und die stehen beide über der DSGVO. Die hat also mit diesem Fall gar nix zuu tun.
Ein Bild ist aber auch ein Datenpaket und wird irgendwo gespeichert. Da greift m. E. die DSGVO schon.

Bin aber auch kein Jurist. Aber von meiner Logik her wunderts mich nicht, dass es hier eben diese großen Unsicherheiten gibt.




pillepalle
Beiträge: 776

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von pillepalle » Mo 22 Okt, 2018 17:15

Nein, weil das Recht am eigenen Bildnis einen höheren Stellenwert hat als die DGSVO. Wenn Du mir Dein Einverständnis gibst Dein Bild zu nutzen, ist die DGSVO hinfällig.

Ich gebe hier auch keine Rechtsbelehrung und von mir aus kann jeder glauben was er mag :) Es nervt nur wenn unnötig Panik verbreitet wird.

VG
Zuletzt geändert von pillepalle am Mo 22 Okt, 2018 17:20, insgesamt 1-mal geändert.




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:19

Auch das Abspeichern der Bilder und das Veröffentlichen? Hm, wo kann man das nachlesen? Würde mich mal interessieren.




pillepalle
Beiträge: 776

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von pillepalle » Mo 22 Okt, 2018 17:21

Im Kunst und Urhebergesetz. Es ist doch nicht so schwer zu kapieren das die DGSVO eine Verordnung ist die viele andere Rechte nicht berührt.




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:27

Doch, das ist schwer. Weil die DSGVO sonst irgendwie Quatsch wäre. Wenn ich bei einem Arzt die Daten gespeichert habe, weil er die für meine Behandlung braucht und diese löschen muss, wenn ich das verlange, wäre es nicht allzu abwegig, das auf alle Daten anzuwenden? Auch wenn ich z.B. das Recht am eigenen Bild abgetreten habe. Aber mir fehlen die Grundlagen, um mich da zu streiten. Ich kann aber die Unsicherheiten verstehen, die die DSGVO ausgelöst hat.




pillepalle
Beiträge: 776

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von pillepalle » Mo 22 Okt, 2018 17:33

...und der Verbrecher die Fotos aus der Polizeiakte löschen läßt, weil sie gegen die DGSVO verstoßen ;) Ich weiß nicht was ihr nehmt... Es geht um Datenschutz und der hat einen relativ geringen Stellenwert, verglichen mit den Grundrechten, Persönlichkeitsrechten, der Pressefreiheit usw.

VG




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:39

Naja, die wollen ja nun schon auch Klingelschilder entfernen deswegen. Wer weiß was die alles nehmen?
Gut, ich kenne mich in der Materie zu wenig aus, mich betrifft es auch selten, da ich meist nur privat filme und nicht veröffentliche.
Allerdings scheint es doch eine gute Zeit für Anwälte zu sein.




pillepalle
Beiträge: 776

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von pillepalle » Mo 22 Okt, 2018 17:43

Frank B. hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 17:39
Allerdings scheint es doch eine gute Zeit für Anwälte zu sein.
Ja leider, denn es sind vermutlich am Ende die einzigen die davon wirklich profitieren. Aber das scheint der Lauf der Dinge zu sein. Mit etwas gesundem Menschenverstand ließen sich viele Prozesse vermeiden.

VG




Frank B.
Beiträge: 8694

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Frank B. » Mo 22 Okt, 2018 17:47

Wenn du erst verklagt wirst, wirst du wohl auch keinen Prozess vermeiden können.




pillepalle
Beiträge: 776

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von pillepalle » Mo 22 Okt, 2018 17:49

Frank B. hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 17:47
Wenn du erst verklagt wirst, wirst du wohl auch keinen Prozess vermeiden können.
Ja, aber man könnte auch vorher drüber reden. Stattdessen läuft man direkt zum Anwalt. Der freut sich über Arbeit wenn die lukrativ ist.

VG




roki100
Beiträge: 1640

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von roki100 » Mo 22 Okt, 2018 18:33

-paleface- hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 17:00
Mal salopp gefragt. Könnte ich die Aufnahmen trotzdem veröffentlichen und dabei ein "grummel" Smiley über sein Gesicht machen und die Stimme wie einen Schlumpf klingen lassen?
hahahah... ja bitte.




Steelfox
Beiträge: 307

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Steelfox » Mo 22 Okt, 2018 19:52

Du liebe Zeit, das nimmt ja wieder Ausmaße an ;-)

hier noch was dazu:
-paleface- hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 17:00
Mal salopp gefragt. Könnte ich die Aufnahmen trotzdem veröffentlichen und dabei ein "grummel" Smiley über sein Gesicht machen und die Stimme wie einen Schlumpf klingen lassen?
Ist schon etwas älter, sollte aber unabhängig der DSGVO dennoch Gültigkeit haben:
https://www.medienrecht-urheberrecht.de ... mmung.html




-paleface-
Beiträge: 2520

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von -paleface- » Mo 22 Okt, 2018 20:03

Steelfox hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 19:52
Du liebe Zeit, das nimmt ja wieder Ausmaße an ;-)

hier noch was dazu:
-paleface- hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 17:00
Mal salopp gefragt. Könnte ich die Aufnahmen trotzdem veröffentlichen und dabei ein "grummel" Smiley über sein Gesicht machen und die Stimme wie einen Schlumpf klingen lassen?
Ist schon etwas älter, sollte aber unabhängig der DSGVO dennoch Gültigkeit haben:
https://www.medienrecht-urheberrecht.de ... mmung.html
Hmmm....der letzte Absatz ist ja interessant. Heisst das wenn ich mit jemanden drehe...und der sagt mir mündlich zu und widerruft das später...das ich ihm die Arbeit quasi in Rechnung stellen kann?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Steelfox
Beiträge: 307

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von Steelfox » Mo 22 Okt, 2018 20:10

Hab ich ja weiter oben auch schon gesagt, dass es für den Spielverderber zum Bumerang werden könnte. Aber die Rahmenbedingungen für dich müssen passen. Das kannst nur du entscheiden ob das in deinem Fall zutrifft, z.B. wenn er dir durch die Absage ein Geschäft versaut.

Zusatz Edith:
Hat aber hier auch nix mit der DSGVO zu tun.




-paleface-
Beiträge: 2520

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von -paleface- » Mo 22 Okt, 2018 20:38

Steelfox hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 20:10
Hat aber hier auch nix mit der DSGVO zu tun.
Sorry....wollte den Beitrag nicht an mich reißen! :-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




dosaris
Beiträge: 800

Re: DSGVO-Opfer hier?

Beitrag von dosaris » Mi 20 Feb, 2019 16:54

ok,

der Thread ist schon 'n paar Tage alt, aber es passt gerade wieder mal so gut
und das Problem besteht ja weiterhin:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ange ... 54205.html




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom H4n Pro Frage
von carstenkurz - Mi 2:29
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Mi 2:19
» Suche: SONY AIS Mikrofon Adapter
von mark07_78 - Di 22:27
» DaVinci Resolve V15 gegen Premiere Pro V13 - Vergleich und Bewertung
von Bruno Peter - Di 22:18
» Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
von rush - Di 21:38
» Sony stellt Sony Alpha 7R IV mit 61 MP, Eye-AF für Video und 4K 8 Bit Video vor
von MrMeeseeks - Di 21:37
» Blender 2.8 ist (fast) da…
von Nathanjo - Di 21:25
» Ob es bald HDR Cinema Cameras von BM gibt?
von Paralkar - Di 20:32
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von MrMeeseeks - Di 20:23
» Live Stream Workflow via Atomos Shogun Inferno?
von TomStg - Di 20:13
» Race Drohne, GoPro und gute Nerven
von StanleyK2 - Di 19:24
» Vorschaubilder der Videospur flackern
von Framerate25 - Di 17:01
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - Di 16:43
» restplätze frei | filmcamp_019 | 08. bis 11. August 2019 in Mainz
von videofilmtage - Di 13:48
» Sony VX2000 mit Zubehör
von Frobber - Di 12:46
» call for entries || screening_019 || 36. video/film tage
von videofilmtage - Di 12:37
» DJI Spark: variabler ND filter gesucht.
von carstenkurz - Di 11:57
» Drehen in den USA
von ChrisS - Di 11:50
» [BIETE] Zubehör für die Blackmagic Pocket 4K
von ksingle - Di 11:15
» Apple: Starke Preissenkungen für SSDs und MacBook Air, Update für MacBook Pro
von sjk - Di 9:54
» Shape: Günstiger Kamera-Cage für Panasonic S1 und S1R sowie weitere Rig-Setups
von slashCAM - Di 7:54
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von Framerate25 - Di 6:15
» Zieht Avengers: Endgame an Avatar vorbei
von carstenkurz - Di 0:15
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von Kintaro360 - Di 0:06
» Blackmagic DaVinci Resolve 16 Beta 6 bringt viele Bugfixes
von jakob123 - Mo 22:56
» IR Cut bei Nacht?
von -paleface- - Mo 22:34
» Frage zu Fahraufnahmen
von roki100 - Mo 21:58
» Kann mich nicht entscheiden zwischen field monotor oder shoulder rig
von roki100 - Mo 21:42
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 21:33
» [BIETE] Glidecam XR-PRO
von Olllllllli - Mo 20:32
» [BIETE] Walimex Pro Director III Video Rig mit Gegengewicht
von Olllllllli - Mo 20:31
» BMPCC4K + Ronin S - perfektes Balancing unmöglich?
von Sammy D - Mo 18:59
» DJI teasert neuen Gimbal als leichter und smarter - für spiegellose Systemkameras?
von R S K - Mo 18:28
» Classic Art Primes: Sigma plant neue Cine-Objektivreihe mit Vintage-Look
von rush - Mo 17:39
» Davinci Resolve 15/16 Gemeinsam experimentieren / Workshop in Bonn
von GaToR-BN - Mo 16:42
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.