Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Kamerahersteller Logos auf Auto



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Chapelier
Beiträge: 1

Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Chapelier » Mi 11 Jul, 2018 21:56

Hallo Slashcam Community,

Ich bin junger Kameramann und und habe mir die letzten Tage überlegt wie ich mein Geschäftsauto folieren lasse. Dabei hatte ich die verrückte Idee neben meinen Kontaktdaten etc das ganze Auto, inspiriert vom Motorsport vollständig mit Filmgeräteherstellerlogos zu bekleben.

Also von A wie Arri über Movietech, Panavision, Sony bis Z wie Zeiss etc etc

Ist das rechtlich überhaupt möglich ohne die Genehmigung einzuholen. Fällt es als Collage gar in einen künstlerischen Bereich?

Nach meinem zugegebenermaßen wenig fundiertem Rechtsverständnis wäre das anbringen eines Logos gefährlich, da ich mich als offizieller Geschäftspartner ausgeben würde. Aber 15 verschiedene im Motorsport-Look könnte gehen.

Was sagt ihr? Ich freue mich über jeden Gedanken und Input.

Beste Grüße Chapelier




Pianist
Beiträge: 5739

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Pianist » Mi 11 Jul, 2018 22:39

Nicht machen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 8265

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 11 Jul, 2018 23:05

Chapelier hat geschrieben:
Mi 11 Jul, 2018 21:56

Nach meinem zugegebenermaßen wenig fundiertem Rechtsverständnis wäre das anbringen eines Logos gefährlich, da ich mich als offizieller Geschäftspartner ausgeben würde.
Nein, ein Aufkleber impliziert keine Geschäftsbeziehung, du kannst auf deine Karre kleben was du willst, das interessiert keine Sau.
Millionen von Leuten fahren mit irgendwelchen Aufklebern rum.
Ich würde es allerdings nur machen, wen einer dafür zahlt :-)

Die Frage ist, was du damit - und wem genau - kommunizieren willst?

95% aller Leute die deinen Wagen sehen, können mit Namen wie Arri oder Movietech sowieso nix anfangen, ist also rausgeschmissenes Geld. Leute aus der Branche werden entweder unbeeindruckt die Schulten zucken, oder eher darüber lächeln.

Ich hab überhaupt nix geschäftliches auf dem Wagen, schon gar keine Kontaktdaten.
Keiner wird die Adresse oder Telefonnummer und Webadresse beim vorbeifahren Abschreiben, weil ihm plötzlich einfällt er braucht schon lange mal einen Kameramann. So funktioniert das in der Branche nicht.

Ich glaub das funktioniert generell nicht - nicht mal für einen Klempner.
Muß immer grinsen wenn da die volle Anschrift mit PLZ und alles auf irgendwelchen Wagen steht, als ob denen einer einen Brief schreiben möchte.




TK1971
Beiträge: 190

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von TK1971 » Do 12 Jul, 2018 03:03

Ehrlich gesagt klingt das prollig bis zum abwinken. Kein Mensch würde Dich als Kameramann ernst nehmen, wenn Du mit einem Auto aufkreuzt, das mit Aufklebern zugepatscht ist, wie eine Rennkarre.

Mach Werbung für Dich! Mit allem anderen machst Du Dich eher lächerlich, vor allem wenn Du jung bist. Da glaubt doch kein Mensch irgendeine Verbindung zu Arri und Konsorten.

Übrigens pflichte ich Frank da bei ... ich kenne niemanden, der durch seine Autowerbung auch nur einen zusätzlichen Auftrag bekommen hätte. Mach lieber eine coole Webseite und poste gutes Material von Dir, wo immer das geht.

Just my 2 ct




Pianist
Beiträge: 5739

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Pianist » Do 12 Jul, 2018 07:23

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 11 Jul, 2018 23:05
Nein, ein Aufkleber impliziert keine Geschäftsbeziehung, du kannst auf deine Karre kleben was du willst, das interessiert keine Sau.
Das werden die jeweiligen Markenrechtsinhaber aber anders sehen...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 8265

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Frank Glencairn » Do 12 Jul, 2018 11:03

Die freuen sich höchstens, daß du kostenlose Werbung für sie machst.
Die finden das sogar so toll, daß sie selbst Aufkleber drucken lassen und kostenlos an die Leute verteilen.




7nic
Beiträge: 1627

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von 7nic » Do 12 Jul, 2018 11:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 11:03
Die freuen sich höchstens, daß du kostenlose Werbung für sie machst.
Die finden das sogar so toll, daß sie selbst Aufkleber drucken lassen und kostenlos an die Leute verteilen.
Also ich kenne so einige Konzerne, die dagegen vorgehen, wenn du deren Logos auf deiner Webseite platzierst...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Frank Glencairn
Beiträge: 8265

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Frank Glencairn » Do 12 Jul, 2018 11:17

Wir reden hier von Auto Aufklebern.
Glaubst du die lassen die für's Sammelalbum drucken?
Natürlich wollen die, daß du die irgendwo sichtbar aufklebst.
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Do 12 Jul, 2018 11:18, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 9079

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von dienstag_01 » Do 12 Jul, 2018 11:18

Hab gerade versucht, einen Posten Unterhosen mit dem Logo der Fussball-WM loszuschlagen +++ sitze jetzt im Knast +++ Land weiss ich nicht +++ Essen ist aber gut +++ Frank hat recht, die haben hier nur keinen Humor +++ also zumindest nicht meinen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von carstenkurz - Fr 19:51
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Funless - Fr 19:43
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Fr 19:04
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von iasi - Fr 17:57
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von cantsin - Fr 17:12
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 16:43
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Fr 16:36
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Frank B. - Fr 15:50
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von slashCAM - Fr 14:16
» faire Schauspielgage 14 Tage Dreh (je. 6-7 Std.)
von Lapaloma - Fr 14:07
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von Skeptiker - Fr 13:54
» Mega Time Squad - offizieller Trailer
von klusterdegenerierung - Fr 13:21
» Tipps zu Tutorial Video Setup
von BastiM - Fr 12:58
» Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
von Frank B. - Fr 12:56
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Funless - Fr 12:27
» Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
von HolmS - Fr 12:02
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von TonBild - Fr 10:47
» ERGO Kurzfilm
von manuelk - Fr 10:24
» Künstliche Intelligenz erschafft realistische Gesichter
von tom - Fr 10:09
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Fr 9:01
» DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
von Jott - Fr 8:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 23:21
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von Benutzername - Do 22:53
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jörg - Do 22:26
» NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
von rush - Do 21:46
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von 3Dvideos - Do 20:39
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.