Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Hilfe bei Urheberrechtsfrage



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
RollsReus
Beiträge: 1

Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von RollsReus » So 18 Mär, 2018 14:23

Hallo allerseits,
Ich habe ein paar Fragen zu Urheberrecht und geistigem Eigentum.
Zu den Umständen: Neben dem Studium bin ich momentan als Kleinunternehmer im Online-Video Bereich tätig. Mit einem Bekannten bin ich eine mündliche Kooperation eingegangen welche besagt, dass wir uns als Team präsentieren und bei gemeinsamen Aufträgen uns an eine Gewinnteilung von jeweils 50% halten. Alles auf Vertrauen aufgebaut. Nun war es so, dass er aus privaten Gründen kaum mehr an den Auftragsarbeiten teilgenommen hat und ich die Produktion von vorne bis hinten übernommen habe. Danach hab ich die Hälfte des Gewinns in Rechnung gestellt. Je nach Aufwand der Arbeit durfte ich Firmen Equipment und Arbeitsplatz nutzen. Hin und wieder durfte ich das Equipment auch für nicht kommerzielle Privatprojekte (Keine Rechnung, Kein Vertrag o.ä) nutzen, welche ich dann auch unserem Portfolio zur Verfügung gestellt hätte und habe. Nun gehen wir wegen persönlichen Differenzen getrennte Wege und es stellt sich mir die Frage wie die Rechtslage bei Auftragsarbeiten und Privat-Projekten aussieht.

Liege ich richtig damit wenn ich davon Ausgehe dass bei allen Auftragsarbeiten (mit Rechnung von meiner Seite an seine Firma) die Urheberrechte oder Verwertungsrechte bei ihm liegen - sofern der Kunde diese nicht exklusiv besitzt? Auch wenn er an der Produktion nicht beteiligt war? Habe ja im Grunde genommen für seine Firma gearbeitet.

Bei meinen Privatprojekten müssten aber doch alle Rechte bei mir liegen oder? In keinster Weise war er an ihnen beteiligt und hat lediglich das Equipment kostenfrei auf Vertrauensbasis zur Verfügung gestellt. Wie gesagt, es bestehen bei diesen Projekten keinerlei Verträge. Allerdings habe ich mündlich vorgeschlagen diese auch unserem(!) Portfolio zur Verfügung zu stellen.

Bin momentan echt etwas besorgt was meine (Privat)Arbeiten anbetrifft. Würde mich über einen guten Rat sehr freuen.




Pianist
Beiträge: 5324

Re: Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 10:26

Du weißt ja, dass Rechtsberatung in konkreten Fällen hier nicht möglich ist. Aber mal ein paar grundsätzliche Gedanken: Der Urheber bleibt immer der Urheber, weil das Urheberrecht in Deutschland unveräußerlich ist. Und dabei spielt es auch keine Rolle, wem die Kamera gehört. Letztendlich wird es in Deinem Fall darum gehen, ob Dein ehemaliger Geschäftspartner die Absicht hat, gegen Dich irgendwelche finanziellen Forderungen zu erheben. Dazu habe ich aber gar nichts gelesen. Ihr solltet darüber einfach mal reden und dann eine vernünftige Regelung für die Auflösung Eurer GbR treffen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10258

Re: Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 19 Mär, 2018 10:46

Mich würde viel eher interessieren, ob der Kunde überhaupt sein OK gegeben hat,
denn er hat dafür bezahlt und er hat auch ein Mitspracherecht, wenn es um die Veröffentlichung seines Auftrags geht.

Ich habe so viel geile Jobs gerade im Fotobereich gemacht und darf sie der Aussenwelt nicht zeigen,
da der Kunde das nicht will!




Pianist
Beiträge: 5324

Re: Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 10:53

Sehr guter Hinweis, das sollte er natürlich auch immer im Hinterkopf behalten. Aber hier ging es ihm ja um das Innenverhältnis zu seinem GbR-Partner.

Ich zum Beispiel kommuniziere nach außen überhaupt nicht, für wen ich so alles tätig war oder bin. Das mache ich immer nur bilateral. Aber das kommt natürlich immer auf die individuelle Situation an.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Codecs Erklärung bitte...
von Roland Schulz - Do 11:49
» Audio: Wie bekomme ich bein Stereo zurück?
von Jott - Do 11:40
» Brauchbare Chortonaufnahme mit unpassendem Equipment
von mikroguenni - Do 11:38
» Preise für Videoschnitt
von Auf Achse - Do 11:36
» Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018
von R S K - Do 11:35
» Premiere CC Timecode mit Clipnummer
von marty_mc - Do 11:29
» Messevideo: Shape Sony A7R3 Cage u. Sony Venice Dovetail System // NAB 2018
von marty_mc - Do 11:28
» Qualitäts Unterschiede Final Cut & After Effects
von Jott - Do 11:24
» Schnell und einfach zum eigenen 3D-Charakter
von slashCAM - Do 10:03
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von klusterdegenerierung - Do 9:40
» Gute Kamera ohne Schnickschnack
von Poschnitzel - Do 9:20
» Senderhaftung bei investigativen Dokus?
von handiro - Do 9:08
» a7s Belichtungszeit beim Filmen wenn es zu Sonnig ist?
von Bruno Peter - Do 8:11
» Panasonic NV-GS330 MiniDV auf PC
von Steelfox - Do 7:13
» Konvertierung nachteilig von 50p auf 30 oder 60p?
von beiti - Mi 22:45
» Tolle Drohnen Doku
von Auf Achse - Mi 22:26
» wie codiere ich 4K videos sinnvoll (qualität/dateigröße/bitrate)?
von srone - Mi 21:40
» Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
von srone - Mi 21:13
» Canon EOS M50 - 4K-Video und Dual Pixel Autofokus unter 600 Euro
von Jan - Mi 19:37
» Das Video ist nach den rendern verpixelt! MIT BILDERN! (Premiere Pro)
von Peppermintpost - Mi 19:13
» Manfrotto MVH502AH Pro
von eXp - Mi 17:30
» Golem testet Intels Hades Canyon
von motiongroup - Mi 16:03
» Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
von Roland Schulz - Mi 15:59
» Kann mich nicht für ein Objektiv entscheiden..
von a7sb123 - Mi 15:52
» HP ZBook Studio x360 G5 Convertible Workstation mit 4K und 600 nits // NAB 2018
von motiongroup - Mi 14:10
» Was haltet ihr davon ein Canon Objektiv an der Sony A7SII zu verwenden?
von a7sb123 - Mi 13:59
» gebrauchte BMPC für 1000 EUR
von Poschnitzel - Mi 13:36
» Blackmagic Cinema Camera 2,5K (EF)
von Poschnitzel - Mi 12:54
» Messevideo: Chrosziel Servo Zoom für Zeiss LWZ.3 inkl. Smartgrip Support // NAB 2018
von -paleface- - Mi 12:49
» Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1
von dienstag_01 - Mi 12:09
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Mi 11:44
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Mi 11:28
» Wen's interessiert: Galileo-Beitrag mit GH5 + PMW350K
von TheGadgetFilms - Mi 11:24
» FCPX 10.4.1 löscht von selbst meine Daten aus der Timeline
von R S K - Mi 8:50
» Resolve 15 Installation
von mash_gh4 - Mi 7:01
 
neuester Artikel
 
RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1

Wir hatten im Umfeld der NAB Gelegenheit zu ersten ProRes RAW Aufnahmen. Wie gestaltet sich der Workflow? Welche Controls bietet FCPX? Wie performant läuft ProRes RAW auf Laptops? Im Folgenden unsere ersten Eindrücke vom Handling und der Verarbeitung von ProRes RAW. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).