Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Hilfe bei Urheberrechtsfrage



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
RollsReus
Beiträge: 1

Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von RollsReus » So 18 Mär, 2018 14:23

Hallo allerseits,
Ich habe ein paar Fragen zu Urheberrecht und geistigem Eigentum.
Zu den Umständen: Neben dem Studium bin ich momentan als Kleinunternehmer im Online-Video Bereich tätig. Mit einem Bekannten bin ich eine mündliche Kooperation eingegangen welche besagt, dass wir uns als Team präsentieren und bei gemeinsamen Aufträgen uns an eine Gewinnteilung von jeweils 50% halten. Alles auf Vertrauen aufgebaut. Nun war es so, dass er aus privaten Gründen kaum mehr an den Auftragsarbeiten teilgenommen hat und ich die Produktion von vorne bis hinten übernommen habe. Danach hab ich die Hälfte des Gewinns in Rechnung gestellt. Je nach Aufwand der Arbeit durfte ich Firmen Equipment und Arbeitsplatz nutzen. Hin und wieder durfte ich das Equipment auch für nicht kommerzielle Privatprojekte (Keine Rechnung, Kein Vertrag o.ä) nutzen, welche ich dann auch unserem Portfolio zur Verfügung gestellt hätte und habe. Nun gehen wir wegen persönlichen Differenzen getrennte Wege und es stellt sich mir die Frage wie die Rechtslage bei Auftragsarbeiten und Privat-Projekten aussieht.

Liege ich richtig damit wenn ich davon Ausgehe dass bei allen Auftragsarbeiten (mit Rechnung von meiner Seite an seine Firma) die Urheberrechte oder Verwertungsrechte bei ihm liegen - sofern der Kunde diese nicht exklusiv besitzt? Auch wenn er an der Produktion nicht beteiligt war? Habe ja im Grunde genommen für seine Firma gearbeitet.

Bei meinen Privatprojekten müssten aber doch alle Rechte bei mir liegen oder? In keinster Weise war er an ihnen beteiligt und hat lediglich das Equipment kostenfrei auf Vertrauensbasis zur Verfügung gestellt. Wie gesagt, es bestehen bei diesen Projekten keinerlei Verträge. Allerdings habe ich mündlich vorgeschlagen diese auch unserem(!) Portfolio zur Verfügung zu stellen.

Bin momentan echt etwas besorgt was meine (Privat)Arbeiten anbetrifft. Würde mich über einen guten Rat sehr freuen.




Pianist
Beiträge: 5699

Re: Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 10:26

Du weißt ja, dass Rechtsberatung in konkreten Fällen hier nicht möglich ist. Aber mal ein paar grundsätzliche Gedanken: Der Urheber bleibt immer der Urheber, weil das Urheberrecht in Deutschland unveräußerlich ist. Und dabei spielt es auch keine Rolle, wem die Kamera gehört. Letztendlich wird es in Deinem Fall darum gehen, ob Dein ehemaliger Geschäftspartner die Absicht hat, gegen Dich irgendwelche finanziellen Forderungen zu erheben. Dazu habe ich aber gar nichts gelesen. Ihr solltet darüber einfach mal reden und dann eine vernünftige Regelung für die Auflösung Eurer GbR treffen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11608

Re: Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 19 Mär, 2018 10:46

Mich würde viel eher interessieren, ob der Kunde überhaupt sein OK gegeben hat,
denn er hat dafür bezahlt und er hat auch ein Mitspracherecht, wenn es um die Veröffentlichung seines Auftrags geht.

Ich habe so viel geile Jobs gerade im Fotobereich gemacht und darf sie der Aussenwelt nicht zeigen,
da der Kunde das nicht will!
"Vorsicht keine Stufe!"




Pianist
Beiträge: 5699

Re: Hilfe bei Urheberrechtsfrage

Beitrag von Pianist » Mo 19 Mär, 2018 10:53

Sehr guter Hinweis, das sollte er natürlich auch immer im Hinterkopf behalten. Aber hier ging es ihm ja um das Innenverhältnis zu seinem GbR-Partner.

Ich zum Beispiel kommuniziere nach außen überhaupt nicht, für wen ich so alles tätig war oder bin. Das mache ich immer nur bilateral. Aber das kommt natürlich immer auf die individuelle Situation an.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tipp für Mondsüchtige
von Alf_300 - So 1:36
» PC-Neubau Intel 8700k? AMD2700x Threadripper 1920? Premiere CC 2019
von DeeZiD - Sa 23:30
» Unterschied zwischen mp4 & mov?
von WoWu - Sa 22:51
» Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
von rush - Sa 21:53
» Blackmagic Micro Cinema Camera + Video Assist
von MrMeeseeks - Sa 21:49
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Sa 21:04
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Sa 20:20
» RED bittet Apple um Nvidia Treiber-Signierung
von motiongroup - Sa 20:07
» Radioaktivität mit dem Kamerasensor eines Smartphones messen
von ruessel - Sa 18:31
» Fujifilm XT-3: 4K 60p mit 10 Bit LOG intern (!) - die beste APS-C für Video?
von Jörg - Sa 18:31
» Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
von Motivsucher - Sa 18:24
» Suche Veydra 50mm MFT
von Sammy D - Sa 16:29
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ (sein nächster iPhone Film) - Trailer
von Paralkar - Sa 14:28
» Veranstaltungsatmo: Musik aus Atmospuren entfernen
von dosaris - Sa 13:38
» DJI Osmo Mobile 2
von PanaTo - Sa 13:04
» Deutscher Look
von Jörg - Sa 12:21
» Guter Smartphone-Gimbal?
von Axel - Sa 11:18
» Gimbals Stand 01.2019
von Bergspetzl - Sa 10:27
» Audition: Wie Überblendungen gleichzeitig anwenden?
von TonBild - Sa 10:08
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Frank B. - Sa 8:07
» Reflecta Super 8 scanner
von Bruno Peter - Sa 8:05
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von bambam19 - Sa 5:07
» Problem mit Fotografen - was tun?
von sanftmut - Fr 20:20
» BIETE: Sachtler Reporter 8LEDim
von buildyo - Fr 19:23
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Steelfox - Fr 19:11
» Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?
von dienstag_01 - Fr 14:45
» Magix video deluxe Installation
von dosaris - Fr 14:07
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von CameraRick - Fr 14:07
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von CameraRick - Fr 14:05
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Frank B. - Fr 13:42
» Neuer slashcam bug?
von tom - Fr 13:20
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von iasi - Fr 13:00
» Treiber für digitalen Camcorder Canon MVX1i
von Skeptiker - Fr 12:19
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von Frank B. - Fr 11:41
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von klusterdegenerierung - Fr 8:53
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.