Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Kinomusik mit AudioJungle?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
lossantos
Beiträge: 262

Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von lossantos » Do 15 Feb, 2018 11:38

Hi Leudde,

ich verstehe die Lizenzvergabe von Audio jungle nicht zu recht.

Mit welcher Lizenz wird mir erlaubt den Musiktrack im Kino zu zeigen?

Reicht da da die Standartlizenz?

LG,




Lord Nick
Beiträge: 75

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von Lord Nick » Fr 16 Feb, 2018 10:45

Klick mal unter der Lizenz auf License Details, dnach sollte alles klar sein.
Unter dem Punkt Film steht, dass "theatrically released film" nur in der Lizenz "Music Broadcast & Film" mit eingeschlossen ist.




Jott
Beiträge: 17462

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von Jott » Fr 16 Feb, 2018 14:35

Und GEMA-frei ist es (dennoch nicht garantiert, siehe Disclaimer) nur bei non P.R.O.-Titeln. Aufpassen, sofern es dir bzw. dem Kunden nicht egal ist.

Ansonsten: konkret per E-Mail fragen, wozu raten?




lossantos
Beiträge: 262

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von lossantos » Fr 16 Feb, 2018 15:53

Lord Nick hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 10:45
Klick mal unter der Lizenz auf License Details, dnach sollte alles klar sein.
Unter dem Punkt Film steht, dass "theatrically released film" nur in der Lizenz "Music Broadcast & Film" mit eingeschlossen ist.
Theatrically
released film= Kino?

wenn dem so ist..




lossantos
Beiträge: 262

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von lossantos » Fr 16 Feb, 2018 15:54

Jott hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 14:35
Und GEMA-frei ist es (dennoch nicht garantiert, siehe Disclaimer) nur bei non P.R.O.-Titeln. Aufpassen, sofern es dir bzw. dem Kunden nicht egal ist.

Ansonsten: konkret per E-Mail fragen, wozu raten?
Was sind non P.R:o Titel?




Lord Nick
Beiträge: 75

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von Lord Nick » Fr 16 Feb, 2018 15:56

lossantos hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 15:53
Lord Nick hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 10:45
Klick mal unter der Lizenz auf License Details, dnach sollte alles klar sein.
Unter dem Punkt Film steht, dass "theatrically released film" nur in der Lizenz "Music Broadcast & Film" mit eingeschlossen ist.
Theatrically
released film= Kino?

wenn dem so ist..
So isses ;)




lossantos
Beiträge: 262

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von lossantos » Fr 16 Feb, 2018 17:09

Lord Nick hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 15:56
lossantos hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 15:53


Theatrically
released film= Kino?

wenn dem so ist..
So isses ;)
Danke Dir ! :)




Jott
Beiträge: 17462

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von Jott » Fr 16 Feb, 2018 18:46

lossantos hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 15:54
Jott hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 14:35
Und GEMA-frei ist es (dennoch nicht garantiert, siehe Disclaimer) nur bei non P.R.O.-Titeln. Aufpassen, sofern es dir bzw. dem Kunden nicht egal ist.

Ansonsten: konkret per E-Mail fragen, wozu raten?
Was sind non P.R:o Titel?
PRO gleich Performance Rights Organisation.
Ist ein Komponist Mitglied in irgendeiner PRO auf der Welt, kriegst du für deinen Spot eine mehr oder weniger fette Rechnung von der GEMA.

Du kannst bei Audiojungle nachschauen, ob der Titel non-PRO ist. Die haften aber trotzdem nicht, denn sie können ja nicht wissen, ob der Komponist lügt und/oder nächste Woche plötzlich doch Mitglied wird. Insofern: genau alles lesen (steht alles da) und good luck!




MK
Beiträge: 1406

Re: Kinomusik mit AudioJungle?

Beitrag von MK » Sa 17 Feb, 2018 00:32

Jott hat geschrieben:
Fr 16 Feb, 2018 18:46
Die haften aber trotzdem nicht, denn sie können ja nicht wissen, ob der Komponist lügt und/oder nächste Woche plötzlich doch Mitglied wird. Insofern: genau alles lesen (steht alles da) und good luck!
Dann haftet halt der Komponist für seine Fehlangaben bzw. dass er die Daten nicht auf dem aktuellen Stand hält...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Imagefilm in mehreren Sprachversionen
von Pianist - Di 14:10
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Mediamind - Di 14:01
» Keine Corona-Erkrankung für James Bonds *** Galore
von Pianist - Di 13:58
» Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
von TheBubble - Di 13:47
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von rdcl - Di 13:32
» Was macht eigentlich die XC?
von cantsin - Di 13:00
» Videospur auf Solo schalten
von Wolf359 - Di 12:33
» Potato mit Ari bei Arri
von DV_Chris - Di 12:26
» Mit GH5 skypen
von Tscheckoff - Di 12:26
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von pillepalle - Di 11:25
» Verwandelt iPhone in Webcam: NDI HX Camera App jetzt kostenlos
von slashCAM - Di 11:09
» Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
von macaw - Di 10:36
» Arri Trinity | Camera Stabilizer
von Funless - Di 10:16
» Welche App steckt dahinter?
von Boomshackalacka - Di 10:10
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von mash_gh4 - Mo 23:07
» DSLR für Vlogging | Sportvideos
von Erniedogy - Mo 21:56
» Speichern von Einstellungen Premiere CS6
von Bluboy - Mo 21:42
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 19:41
» Freeride Skiing at Home in 4K
von rush - Mo 19:20
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 17:57
» Wie stark trifft Euch Corona?
von domain - Mo 17:38
» Fujifilm X-T4 manual
von pillepalle - Mo 15:02
» TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
von picicio - Mo 13:32
» Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
von Mister Hit - Mo 13:15
» Drehteller weiß oder schwarz?
von klusterdegenerierung - Mo 13:10
» Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
von medienonkel - Mo 12:55
» Warum hackt keiner eine Sony?
von mash_gh4 - Mo 12:46
» Arca-Swiss-Klemme für Schnellwechselplatte des DJI Ronin SC
von Kamerafreund - Mo 8:34
» Bestes Drum Solo ever!
von ruessel - Mo 8:26
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 2:11
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:09
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Jott - So 22:24
» Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns
von acrossthewire - So 22:08
» FCP X Bitrate MP4 einstellen
von hexeric - So 18:15
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Valentino - So 16:57
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Freeride Skiing at Home in 4K

Ein Lockdown vereitelt das geplante Ski-Abenteuer? Mach das Beste draus - zum Beispiel eine Stoptrick-Tour übers Parkett...