Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
ceejay
Beiträge: 83

Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet

Beitrag von ceejay » Mo 10 Apr, 2017 12:40

Liebe Community,

ich habe vor einigen Jahr ein "lustiges" (ist natürlich Geschmacksache) Video auf YouTube hochgeladen. Das Ding hat mittlerweile über 235.000 Klicks und immerhin ein bisschen was an Werbeeinnahmen gebracht. Gestern habe ich das Video auf einer Facebook-Seite entdeckt. Dort scheint das Ding ziemlich gut anzukommen, aktuell hat es rund 300.000 Views und über 8.000 Kommentare. Das Problem ist nur, dass das Video nicht verlinkt sondern von YouTuber heruntergeladen und neu hochgeladen wurde. Die Facebook-Seite ist auch keine reine Spaßvideo-Seite sondern dient zur Bewerbung eines Onlineshops. Macht es Sinn das Ganze jetzt irgendwie zu verfolgen? Hat jemand von euch schon mal eine ähnliche Erfahrung gemacht?




bArtMan
Beiträge: 414

Re: Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet

Beitrag von bArtMan » Mo 10 Apr, 2017 13:46

Video runterladen und dann neu hochladen (egal wo) ist ein ganz klarer Urheberrechtsverstoß. Die Frage ist, was du erreichen willst. Erzielt das Video auf FB Werbeeinnahmen? Wohl eher nicht. Sind dir durch das Hochladen Werbeeinnahem verloren gegangen? Das sind so die Fragen, die du erstmal klären musst. Wenn du relativ sicher bist, das da was zu holen ist, dann hilft wohl nur ein Anwalt. Aber den muss man auch bezahlen. Vielleicht schreibst du erstmal selber eine Abmahnung und stellst der Gegenseite deine Forderungen zu.
Surroundproduktion & Filmmusik




ceejay
Beiträge: 83

Re: Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet

Beitrag von ceejay » Mo 10 Apr, 2017 20:16

Vielen Dank schon mal für die Einschätzung. Ich hätte das auch so gesehen. Ich werd mal einen Brief an den Seitenbetreiber aufsetzten und versuchen eine Einigung zu finden. Wenns jetzt nur irgendeine Spaßseite wär, würd ich ja darüber hinwegsehen, aber da wird eindeutig versucht Geld zu verdienen...




bArtMan
Beiträge: 414

Re: Video von YouTube heruntergeladen und auf Facebook gepostet

Beitrag von bArtMan » Di 11 Apr, 2017 14:21

Dann würde ich doch glatt die Einnahmen einfordern. Und dann sollen sie dein Original auf FB einbinden.
Surroundproduktion & Filmmusik




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hilfe ich dreh durch!
von rdcl - Do 13:00
» Effekte in Resolve manuell rendern
von mash_gh4 - Do 12:52
» Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018
von slashCAM - Do 12:36
» Database anlegen
von Frank B. - Do 12:35
» Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
von Roland Schulz - Do 12:27
» 4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten
von mash_gh4 - Do 12:16
» Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?
von headroom - Do 11:45
» Sony Alpha7s2 Iso 200 und trotzdem Rauschen
von Hanselig - Do 11:42
» Nikon bucht Stand auf der NAB!
von slashCAM - Do 11:23
» Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
von patrone - Do 11:16
» VEGAS Pro jetzt auch im Abo
von slashCAM - Do 11:12
» Stand der Dinge helle LED-Taschenlampen?
von freezer - Do 11:04
» Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras
von Snear - Do 10:17
» adobe premiere pro cc stürzt ab , Bildpuffer Fehler
von Videoshark - Do 10:04
» Premiere Pro Export Video mit Mehrkanalton
von rdcl - Do 9:58
» Neue Faltdrohne von DJI
von Roland Schulz - Do 7:30
» AVCHD und XAVC S Import
von rush - Mi 23:30
» Maus auf 2. Graka viel schneller
von Lord Nick - Mi 22:36
» Biete: Sony ECM-HS1 (Richtmikro für ältere Sony-Camcorder)
von beiti - Mi 21:41
» Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
von klusterdegenerierung - Mi 21:38
» Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
von CameraRick - Mi 21:32
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Enigma - Mi 21:18
» Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro
von gekkonier - Mi 21:01
» DJI: neue Einhand Gimabals Ronin-S und OSMO Mobile 2
von Roland Schulz - Mi 20:15
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Mi 19:51
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von 7nic - Mi 19:12
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von beiti - Mi 18:41
» Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
von pfau - Mi 17:32
» Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?
von pfau - Mi 17:29
» FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party
von Jörg - Mi 17:08
» 4K-4ALL - Teil 2
von Roland Schulz - Mi 16:38
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von ksingle - Mi 15:27
» Meltdown und Spectre: Was tun?
von freezer - Mi 14:39
» FCP auf einem andern mac?
von R S K - Mi 14:16
» FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern
von R S K - Mi 14:12
 
neuester Artikel
 
Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018

Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an? weiterlesen>>

Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.