Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Urheberrecht China, gibt es doch gar nicht, oder?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
popaj
Beiträge: 367

Urheberrecht China, gibt es doch gar nicht, oder?

Beitrag von popaj » Sa 08 Apr, 2017 18:56

Hallo zusammen,

das in China Urheberrechte keine Bedeutung haben, ist bzw. war ja bekannt. Wir haben vor Monaten auf einer Chinesischen Website einige Screenshots von unseren Kurzfilmen gefunden. Der Betreiber hat uns ausgelacht und meinte wir sollen uns beschweren, er würde die Sachen nicht runter nehmen. Beschimpfte uns noch und meinte wir sollen uns vom Acker machen.

Wir haben schon mehrere Hoster, Provider etc, angeschrieben, aber entweder kommt gar nichts oder unverständliches auf Chinesisch. Überhaupt große und bekannte Firmen zu kontaktieren ist sehr schwierig dort und man muss stundenlang suchen. Seit vielen Monaten nun haben wir immer noch nichts erreicht.

Verstehe nicht das so viel Handel mit diesen Leuten getrieben wird. Geld verdienen wollen die alle, aber Gesetze oder Rechte einhalten, na ja. Unser einer muss aufpassen das er alles richtig Groß und Klein schreibt. Unmöglich.

Jemand Erfahrung mit China oder mal was von solchen Problemen gehört?




Peppermintpost
Beiträge: 2408

Re: Urheberrecht China, gibt es doch gar nicht, oder?

Beitrag von Peppermintpost » Sa 08 Apr, 2017 21:53

ich hab in china gelebt und gearbeitet, da kannst du alle gängigen hollywood blockbuster auf der strasse und in kleinen geschäften kaufen, als raubkopien versteht sich. für software gilt das gleiche.
china hat zwar nahezu die gleichen copyright gesetze wie wir, der unterschied ist halt nur, in china läuft es wie im wilden westen, die gesetze sind zwar da, aber es interessiert nunmal keinen. da macht jeder was er will.
würdest du eine klage in china gegen die webseite anstrengen, dann würdest du mit sehr hoher warscheinlichkeit gewinnen, die frage ist natürlich ob sich der aufwand für dich lohnt. ich bin kein anwalt, und schon garnicht für chinesische gesetze, aber ich glaube eine entschädigung wie hier in deutschland bekommst du da nicht, und falls ja muss du bedenken das ein chinese bestenfalls ca 20% von dem verdient was ein deutscher verdient (im durchschnitt), also falls du eine entschädigung bekommen würdest wäre die summe wohl lächerlich.
mit anderen worten: vergiss es
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




pixelschubser2006
Beiträge: 1510

Re: Urheberrecht China, gibt es doch gar nicht, oder?

Beitrag von pixelschubser2006 » So 09 Apr, 2017 12:28

Daß solche Probleme sich nichtmal auf Provider-Ebene klären lassen, finde ich schon herb. Da kann man ja wirklich froh sein, daß es sich um einen äußerst geringen Schaden handelt. Oder hat die Veröffentlichung der Screenshots irgendwelche Nebenwirkungen für Euch? Verärgerter Kunde oder sowas?
Jedenfalls zeigt sich mal wieder, daß eine wirtschaftliche Zusammenarbeit nicht mit dem Hin- und Herschicken von Europaletten und Übersee-Containern alleine funktioniert. Da muss eine gewisse Kultur geschaffen werden. Leider verzweifelt man ständig an der Dumm-Dreistigkeit mancher Kulturen, die am Ende auch noch oft Erfolg hat.




Jott
Beiträge: 14334

Re: Urheberrecht China, gibt es doch gar nicht, oder?

Beitrag von Jott » So 09 Apr, 2017 15:51

Kulturen?

Alles aus dem Web für kostenlos halten (und das sogar einfordern) ist auch hier ziemlich normal. Das Bewußtsein, für Content anderer bezahlen zu müssen, ist nicht gerade allgemein vorhanden. Da muss man gar nicht auf China zeigen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Frank Glencairn - Mo 6:56
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Mo 6:54
» DOF / Tiefenschärfe
von pillepalle - Mo 1:47
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 1:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Jost - Mo 0:35
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von beiti - Mo 0:13
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mo 0:05
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Mo 0:05
» Cinema Grade - schon gehört?
von cantsin - So 23:03
» Allerlei Getier im Revier
von domain - So 21:06
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von DV_Chris - So 20:50
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von WoWu - So 18:49
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)