Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
pfau
Beiträge: 85

Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von pfau » Di 19 Dez, 2017 21:41

Ich habe letzte Woche von einem guten Angebot für Hurghada ab dem Flughafen Linz gelesen und plane, im April ans Rote Meer zu Fliegen. Mir geht es dort nicht nur darum (ich will teils auch einfach nur Abschalten), aber mich würde interessieren, wie es in der Region mit dem Filmen ausschaut. Halt damit ich weiß, inwiefern sich das Mitnehmen des Equipments auszahlen würde. Kann mir vielleicht jemand mit Erfahrungsberichten weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus!




blueplanet
Beiträge: 790

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von blueplanet » Di 19 Dez, 2017 21:59

...geht alles, außer Kopter (Drohnen) ;))




Lindl
Beiträge: 13

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von Lindl » Sa 13 Jan, 2018 21:35

Ja mit Drohnen wirst du wahrscheinlich Probleme am Flughafen haben, aber der Rest sollte gehen ;)

Ich kann dir für Filme Hurghada nur sehr empfehlen. Dort findet sich so viele schöne Landschaften. Ich denke, da wird sich sicherlich einiges an Filmmaterial anhäufen. Und ich denke, mit dem Flughafen Linz startest du auch super entspannt in den Urlaub! Den mag ich eigentlich ziemlich gern, weil er so angenehm ruhig und stressfrei ist.




-paleface-
Beiträge: 1948

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von -paleface- » Sa 13 Jan, 2018 23:27

Ich bin just in diesem Moment dort und bleibe noch bis kommenden Freitag.

Normales filmen usw. Ist hier kein Problem bisher.
Drohne stelle ich mir aber schwierig vor. Hier ballern alle 2min Flugzeuge über den Kopf.

Wenn man ein paar Kilometer raus fährt....ok. Gut möglich. Aber in der Stadt würde ich es nicht riskieren wollen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




pfau
Beiträge: 85

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von pfau » Mi 17 Jan, 2018 17:29

Vielen Dank für eure Antworten!

@ Lindl: Wie lange vor dem Flug sollte ich am Terminal sein? Und wie reist ihr normalerweise an?




Lindl
Beiträge: 13

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von Lindl » Mi 31 Jan, 2018 17:38

Das kommt ganz darauf an, ob du mit Handgepäck reist oder einen Koffer aufgibst. Wenn man einen Koffer aufgibt, muss man meistens früher am Flughafen sein. Da du dort auf Urlaub fliegst, gehe ich davon aus, dass du mit Koffer fliegst.
Prinzipiell gilt bei außereuropäischen Flügen mindestens zwei Stunden vorher am Flughafen sein. Wenn du aber online eincheckst und nur ein Baggage Drop off machst, kann es auch sein, dass du bissi später kommen kann. Der Flughafen Linz ist auch relativ ruhig, weswegen du auch schnell das Baggage Drop Off oder das Check in machen kannst und auch relativ schnell durch die Sicherheitskontrollen kommst.
Aber meistens gibt die Flugline eh an, wann man am Flughafen sein soll und bis wann man das Gepäck aufgeben kann (meistens nach dem Online Check in). Also lieber nochmal dort nachschauen ;)

Die Anreise ist ziemlich einfach und angenehm. Wobei es dabei natürlich darauf ankommt, von wo aus man anreist und wie man anreisen möchte. Ich persönlich finde öffentlich von der Linzer Innenstadt mit dem Linienbus sehr angenehm. Aber man kann auch mit dem Zug anreisen oder mit dem Auto. Kannst du alles auf der Homepage vom Flughafen genauer nachlesen! :)




pfau
Beiträge: 85

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von pfau » So 04 Feb, 2018 13:48

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Das klingt auf jeden Fall praktisch und du hast mir sehr weitergeholfen.




Jott
Beiträge: 13714

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von Jott » So 04 Feb, 2018 15:55

-paleface- hat geschrieben:
Sa 13 Jan, 2018 23:27
Drohne stelle ich mir aber schwierig vor. Hier ballern alle 2min Flugzeuge über den Kopf.

Wenn man ein paar Kilometer raus fährt....ok. Gut möglich. Aber in der Stadt würde ich es nicht riskieren wollen.
Good luck.

https://my-road.de/drohnen-gesetze-in-aegypten/




pfau
Beiträge: 85

Re: Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?

Beitrag von pfau » Mi 07 Feb, 2018 17:26

Vielen Dank für deine Antwort und für den Link! Die Seite ist definitiv sehr hilfreich und informativ!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Unterschieder bei Sennheiser MKE2
von acrossthewire - Sa 12:01
» Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht, Audio etc.
von ZacFilm - Sa 11:42
» Viele deutsche Drehbücher als PDF einsehbar, u.a. FACK JU GÖHTE
von -paleface- - Sa 11:31
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Sa 11:14
» CPU & Board Auswahl - AMD oder Intel
von austria3 - Sa 10:48
» Welche gewerbl. Drohnenversicherung nutzt ihr?
von ksingle - Sa 10:38
» Ein Jahr Freelancer - ARBEIT
von rdcl - Sa 10:22
» Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
von motiongroup - Sa 9:35
» „2001: A Space Odyssey“ auf 70mm Tour
von Axel - Sa 8:18
» Welche Hardware für Rohaufnahme HD? Arri Alexa und dann?
von Jost - Sa 1:01
» EU-Datenschutz-Grundverordnung
von handiro - Sa 0:41
» Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
von Rick SSon - Fr 22:57
» TANK (short film by Stu Maschwitz)
von Benutzername - Fr 22:48
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von Starshine Pictures - Fr 21:46
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von GaToR-BN - Fr 17:58
» Verkaufe CANON C200, umgebaut auf PL-Mount!
von Veit Berlin - Fr 16:48
» Lang Lebe Film! Moderne 65mm Filmkamera Magellan 65mm vorgestellt
von kling - Fr 15:55
» Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
von Jan - Fr 15:31
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Jan - Fr 15:14
» Mechanical Principles (1930)
von Steelfox - Fr 13:37
» Schriften in AECC18
von r.p.television - Fr 13:29
» Magix VDL 2016 lädt keine .mov Datei ohne Ton
von fubal147 - Fr 9:52
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Fr 8:56
» Welche Panasonic Kamera?
von Panasonic GH2 - Do 20:21
» DJI: "Phantom 5" war nur Spezialanfertigung der Phantom 4
von Frank Glencairn - Do 18:54
» Vinten Pro Touch 5, Kopf, Tasche, Bodenspinne,
von Charlinsky - Do 18:01
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von goexplore123 - Do 16:29
» Stereoskopisch VR180: Praxiserfahrung?
von JoDon - Do 16:15
» Ohrwurm "HiFi Stereo" - Das High End Stereo Mikrofon am Ohr.
von ollieh - Do 14:56
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Do 14:35
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Do 13:27
» Zoom F4 vs. Sound Devices MixPre-3
von Optiker - Do 9:27
» Davinci: Wie falsche Framerate rückgängig machen?
von rob - Do 9:09
» DJI MAVIC AIR Review für Filmemacher und Fotografen
von kabauterman - Do 8:43
» Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB
von suchor - Do 8:20
 
neuester Artikel
 
Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,...

Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TANK (short film by Stu Maschwitz)

Der neue Kurzfilm von Stu Maschwitz wirkt auf den ersten Blick inhaltlich nicht sonderlich tief, jedoch ist es vor allem das Making Of, welches -wie er selbst sagt- auch eine Liebeserklärung an After Effects ist. Wer in seiner Kindheit einen original Battlezone-Automaten spielen durfte, sollte hier voll auf seine Kosten kommen. Doch auch wer "nur" Tron gesehen hat, darf sich an der Ästhetik erfreuen. Wie gesagt: Nach dem Film ist $urlarrow"Making Of Tank" die wahre Kür....