Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
acrossthewire
Beiträge: 390

Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von acrossthewire » Mo 28 Aug, 2017 01:01

die beachtet werden müssen wenn ich sie von meinem Grundstück aus filme und unentgeltlich zur Verfügung stelle?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




cantsin
Beiträge: 3893

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von cantsin » Mo 28 Aug, 2017 01:35

Für das Feuerwerk kann als künstlerisches Werk Urheberrechtsschutz beansprucht werden, und dann spielt es keine Rolle, wo Du mit Deiner Kamera stehst. Das ist im Prinzip dasselbe wie bei einem Open Air-Konzert (bei dem die öffentliche Darbietung bzw. Beschallung Deines Grundstücks Dir auch kein Recht gibt, das Konzert aufzunehmen und die Aufnahme zu veröffentlichen).

Falls es zu einem Rechtsstreit kommen sollte, würde der Richter wohl anhand der "Schöpfungshöhe" entscheiden, ob das Feuerwerk Urheberrechtsschutz genießt oder nicht. Also: Wenn da einfach spontan Raketen abgefackelt werden, dann wohl nicht. Gibt es eine Choreographie und ein ausgeklügeltes Konzept, dann wahrscheinlich ja.




MrMeeseeks
Beiträge: 182

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 28 Aug, 2017 02:18

acrossthewire hat geschrieben:
Mo 28 Aug, 2017 01:01
die beachtet werden müssen wenn ich sie von meinem Grundstück aus filme und unentgeltlich zur Verfügung stelle?
simple Frage die eigentlich nicht leicht zu beantworten ist, aus reiner Neugier habe ich selber mal geschaut.

Was besseres zum Thema konnte ich nicht finden.

http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=15978




Peppermintpost
Beiträge: 2338

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von Peppermintpost » Mo 28 Aug, 2017 15:06

bei der rechtlichen diskussion geht es darum ob ein feuerwerk ein kunstwerk ist oder nicht. diese frage halte ich aber für irelevant. wenn eine statue von irgend wem auf einem öffentlichen platz steht ist das ja auch kunst und ich darf sie filmen ohne das mir das urheberrecht auf die füsse fällt. oder wie werke von christo, siehe bild, die durfte ja auch jeder photografieren und veröffendlichen.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 13154

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von Jott » Mo 28 Aug, 2017 15:08




Funless
Beiträge: 1703

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von Funless » Mo 28 Aug, 2017 15:13

acrossthewire hat geschrieben:
Mo 28 Aug, 2017 01:01
die beachtet werden müssen wenn ich sie von meinem Grundstück aus filme und unentgeltlich zur Verfügung stelle?
Huiii ... kannst also von deinem Grundstück aus auf die Pyronale gucken? Mondän, mondän junger Mann.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Die Bibel, 3. Mose 19 hat geschrieben:"Unterdrückt nicht die Fremden, die bei euch wohnen, sondern behandelt sie wie euresgleichen."




cantsin
Beiträge: 3893

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von cantsin » Mo 28 Aug, 2017 15:19

Peppermintpost hat geschrieben:
Mo 28 Aug, 2017 15:06
bei der rechtlichen diskussion geht es darum ob ein feuerwerk ein kunstwerk ist oder nicht. diese frage halte ich aber für irelevant. wenn eine statue von irgend wem auf einem öffentlichen platz steht ist das ja auch kunst und ich darf sie filmen ohne das mir das urheberrecht auf die füsse fällt. oder wie werke von christo, siehe bild, die durfte ja auch jeder photografieren und veröffendlichen.
Du beziehst Dich hier auf die sog. "Panoramafreiheit", aber leider ist das nicht so einfach. Denn die gilt nur, wenn "sich das Werk bleibend an einem öffentlichen Weg, einer öffentlichen Straße bzw. einem öffentlichen Platz befindet"
(Wikipedia). Das ist aber weder im Fall von Christo, noch des Feuerwerks der Fall. Christo geht da einfach von seinem künstlerischen Konzept aus großzügiger mit seinem Urheberrecht um, bzw. verzichtet da auf Ansprüche.

EDIT: Und das tat er übrigens keineswegs immer, siehe diesen Artikel: http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 75343.html
("Christo klagt: Der Verpackungskünstler will vor dem Berliner Landgericht einer Fotoagentur juristisch untersagen, Abbildungen des von ihm verhüllten Reichstags kommerziell auszuwerten.")




Peppermintpost
Beiträge: 2338

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von Peppermintpost » Mo 28 Aug, 2017 16:33

ah, feste installation ist der trick. danke jott, das war mir im detail so nicht klar. hab ich was dazu gelernt.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Alf_300
Beiträge: 7166

Re: Gibt es Bildrechte an einer kommerziellen Feuerwerksveranstaltung?

Beitrag von Alf_300 » Mo 28 Aug, 2017 17:10

Feuerwekt ist meist teil einer Veranstaltung, z.b. eines Rockkonzerts oder anderen kostenpflichtigen Veranstaltungen.
es ist also wie im Kino ein Screener

Dem Bayrischen Rundfunk wurde letzen die Übertragung der FC Bayern Meisterfeier verboten weil sie nicht Zahhen wollten
und auch beim Rennen in Monte Carlo wäre das anmieten einer Wohnung an der Rennstrecke bestimmt Billiger.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Resolve, Ausgabe auf externen Videomonitor
von cantsin - So 12:03
» Biete Zeiss Compact Prime CP.2 1.5/85 Super Speed /Sony E-mount/
von film74 - So 11:47
» Sony A7R II (ILCE-7RM2) neuwertig
von Heiner Kunk - So 10:20
» Neue Kameras von Panasonic -- spiegellose LUMIX GX9 (sowie kompakte TZ202)
von rush - So 4:34
» Günstige FUJINON MKX 18-55mm T2.9 und MKX 50-135mm T2.9 mit X-Mount und Kamera-Kontakten
von acrossthewire - So 3:47
» 18x NEUE Panasonic PRO Mini HDV/DV Cassetten, AY-HDVM63MQ + AY-DVM63SQ
von erwinvideo - Sa 23:57
» READY PLAYER ONE - Official Trailer 1
von Funless - Sa 23:04
» 4K Schnitt iMac Pro welche Daten wohin?
von Jott - Sa 22:30
» Zhiyun Crane 2 Gimbal mit Sony HDR-CX900E kombinieren?
von Majestic - Sa 18:35
» DaVinci Rersolve ext. Monitor
von mash_gh4 - Sa 16:42
» DJI Spark Combo
von hock jürgen - Sa 16:05
» Premiere CC // FPS Erkennung
von dani2018 - Sa 14:37
» Tips für Fernseher-Kauf und Peripherie
von Funless - Sa 12:44
» DXO über die Entwicklung der Smartphone-Kamera in den letzten Jahren
von stip - Sa 11:40
» EDIUS 9.1 HEVC10 Benutzer, Update Intel VGA Treiber
von Roland Schulz - Sa 9:37
» Kinomusik mit AudioJungle?
von MK - Sa 0:32
» Variabler ND Filter für Video
von Frank B. - Fr 21:58
» Schulterstativ No Name
von iflybleifrei - Fr 19:21
» 3-Kanal Diversity Drahtlos-Mikrofonanlage Lavalier & Interview
von ShakyMUC - Fr 18:59
» F&V K 4000 LED 3-er Set Studioleuchten Videoleuchte Flächenleuchte
von ShakyMUC - Fr 18:58
» 4x Videoleuchte Fotoleuchte Flächenleuchte Studioleuchte
von ShakyMUC - Fr 18:57
» FOTON Cykron - Schulterstativ Körperstativ Schulterstütze
von ShakyMUC - Fr 18:56
» Minolta Color Meter 2 - Lichttemperaturmesser für Video & Foto
von ShakyMUC - Fr 18:55
» Kameratragegestell Gimbaltragegestell Sys. ähnl. EasyRig o. Flycam
von ShakyMUC - Fr 18:54
» Komplettes Gimbal-System Einhand und Zweihand / Upright & Underslung / Remote uva.
von ShakyMUC - Fr 18:52
» Tungsten Videoscheinwerfer Video-Spotlights Fotoleuchten Videoleuchten
von ShakyMUC - Fr 18:49
» 3 Stück Kopflicht, Reportagelicht, Kameralicht
von ShakyMUC - Fr 18:48
» Projektsicherung/Projektmanager
von Xcam - Fr 18:25
» [BIETE] DJI RONIN groß. Wenig benutzt
von Wurzelkaries - Fr 18:22
» The Clay in Stop-Motion Animation at Aardman Studios
von slashCAM - Fr 16:40
» Firmware-Update: Panasonic EVA1 unterstützt nun mehr Sigma ART Objektive
von slashCAM - Fr 16:40
» Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten
von 7nic - Fr 13:38
» Olympus M. Zuiko digital ED 12mm 2.0 silber
von TomKreuzberger - Fr 13:29
» Paralinx Arrow-X
von TomKreuzberger - Fr 13:25
» RED Redmote f. RED Epic & RED Scarlet
von TomKreuzberger - Fr 13:22
 
neuester Artikel
 
Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)

Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis? weiterlesen>>

Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Clay in Stop-Motion Animation at Aardman Studios

Bei Colour matching denkt man im Filmbereich automatisch Grading-Software oder Negativentwicklung -- aber bei den Aardman Studios verwendet man dafür eine alte Kaugummimaschine. Nämlich um den perfekten Farbton der für Figuren wie Wallace & Gromit verwendeten Knetmasse hinzubekommen...