Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Überstunden als Cutter / in der Post



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Mantis
Beiträge: 297

Überstunden als Cutter / in der Post

Beitrag von Mantis » Di 01 Aug, 2017 23:07

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr es so mit Overtime als Freelance - Cutter - Compartists o.ä. Postproduktionsgewerke handhabt. Ich weiß dass es i.d.R. oft nicht üblich ist, diese Gewerke in ÜStd. zu bezahlen aber ich sehe da wirklich ein sehr großes Problem und versuche dem auch entgegen zu wirken.

Wie sind eure Erfahrungen? Wie regelt ihr das?


Danke vorab




fsm
Beiträge: 199

Re: Überstunden als Cutter / in der Post

Beitrag von fsm » Mi 02 Aug, 2017 08:20




Peppermintpost
Beiträge: 2290

Re: Überstunden als Cutter / in der Post

Beitrag von Peppermintpost » Mi 02 Aug, 2017 08:27

kommt natürlich wie immer ein wenig auf den kunden an und wie sehr es aus dem ruder läuft, und ob ich es selbst beeinflussen kann oder nicht. wenn ich sehe das ein projekt so angelegt ist das jeden tag 16 stunden gearbeitet werden muss um es überhaupt zu schaffen, oder wenn ich z.b. einen regisseur/producer neben mir sitzen habe der über meinen arbeitstag bestimmt, dann berechne ich das auch. wenn es mal ein paar tage hoch herget in einem ansonsten normalen job, dann mache ich darum keinen wirbel, das gehört halt zum geschäft. wenn der kunde freelancer mit sklave verwechselt, solche solls ja auch geben, und nicht bereit ist überstunden zu bezahlen, dann gehe ich halt nach 9 stunden.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Mantis
Beiträge: 297

Re: Überstunden als Cutter / in der Post

Beitrag von Mantis » Mi 02 Aug, 2017 16:44

Danke!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» An alle 10Bit peeper!!
von klusterdegenerierung - Mi 15:39
» Der neue iMac pro kommt am 14.12
von motiongroup - Mi 15:35
» Wie bekomme ich nur den Schleier raus?
von Opera Cator - Mi 15:27
» Phuket 2017 - Mavic Pro, GH5 und 5DMKIII
von klusterdegenerierung - Mi 15:20
» Funk-Kopfhörer an der Kamera?
von Auf Achse - Mi 15:19
» Mac Pro / Late 2013 / 3Ghz Xeon / 8 Core / 64GB Ram / 1TB SSD / 2 x AMD Firepro D700 6GB / OVP
von dnalor - Mi 15:17
» VESA verabschiedet neuen DisplayHDR 1.0 Standard
von Bruno Peter - Mi 15:13
» Kostenaufstellung für Aufträge
von Jalue - Mi 14:51
» Philips: 32" QHD HDR Monitor mit 99% AdobeRGB und USB-C für 500 Euro
von Uwe - Mi 14:51
» KipperTie REVOLVA Objektiv-Adapter mit integriertem ND-Filterrad für RED-Kameras
von Jan Reiff - Mi 14:27
» RED VV VistaVision Lens Test
von Starshine Pictures - Mi 14:22
» Verbesserungsvorschläge GH5
von blueplanet - Mi 14:21
» Was kann man an diesen Club-Aufnahmen verbessern? (Lichtstarkes WW-Objektiv?)
von TonBild - Mi 13:58
» PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2
von wolfgang - Mi 13:39
» Anamorphe Klemme (Anamorphic clamp)
von Marcel_sonah - Mi 10:49
» Bluray aus Sony HDR500E 1080i AVCHD Material, Sinnvoll in 25p zu wandeln?
von dosaris - Mi 10:15
» RØDE Audio-Interface AI-1 fürs Home Recording
von Darth Schneider - Mi 8:39
» Biete: Fill-Lite 200 LED Panel (daylight)
von flokke - Mi 8:21
» Reisen & Technik
von Jost - Mi 1:31
» Tja... Hobby ist am Ende
von Jalue - Mi 1:17
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Randoms - Di 22:31
» Wie Technicolor die Farbe in den Film brachte
von marty_mc - Di 22:08
» Besser Rendern mit neuer Grafikkarte?!?!
von dienstag_01 - Di 21:49
» Panasonic G6 runtergefallen, lohnt sich Reperatur?
von milesdavis - Di 19:11
» Kostenlose Software zum Zusammenschneiden von 2 Aufnahmen?
von mash_gh4 - Di 18:46
» Moza Air Gimbal - hat jemand Erfahrungen?!
von klusterdegenerierung - Di 18:38
» LED fuer Zuhause
von klusterdegenerierung - Di 18:36
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von -paleface- - Di 16:52
» Warum nicht mal ein paar Synthesizer kaufen?
von Benutzername - Di 16:16
» Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität
von Darth Schneider - Di 14:42
» c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8
von prandi - Di 7:23
» Musikvideo: YouTube komprimiert AudioFile zu sehr
von Alf_300 - Di 0:28
» RED Monstro
von klusterdegenerierung - Mo 22:29
» Samsung NX1 Systemkamera - Zustand: wie neu!
von nmdkdesign - Mo 20:52
» Welches Licht-Set
von hellcow - Mo 20:46
 
neuester Artikel
 
Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Nach der GoPro Hero6 mit ihren sehr guten Action-Cam Qualitäten kam gleich die Sony RX0 an die Reihe und hier heisst es erstmal umdenken: Keine interne 4k Aufnahme, kein Bildstabilisator - dafür Fokus (by Button!), HFR, Miniaturisierung und fast das komplette Sony Alpha Menü inkl. S-Log2. weiterlesen>>

Sony FDR-AX700 - HDR in 8 Bit mit 30fps?

Sonys Einzoll-Sensoren finden sich mittlerweile in vielen 4K-fähigen Kompaktkameras und dürfen nun auch einmal wieder in einem waschechten Camcorder ihr Können zeigen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
MAREY - The Story of the Broken Cake [Director`s Cut]

Erinnerungen? Visionen? Alptraum? Der (Handlungsab-)Lauf in diesem Musikvideo ist uns zwar nicht ganz nachvollziehbar, aber der Protagonist wird recht hübsch von unsichtbaren Kräften durch den Wald gezogen.