Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Copyright Hinweis für Fotos



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Starshine Pictures
Beiträge: 2367

Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von Starshine Pictures » Di 29 Okt, 2019 11:19

Hallo Leute!

Ich brauch schnell etwas Unterstützung bei einer Formulierung eines Copyrights. Ich soll noch heute eine Bildersammlung an einen Auftraggeber ausliefern der explizit um eine Copyright Formulierung gebeten hat. Die Bilder sind in seinem Auftrag entstanden, allerdings sollen diese an einen Verlag weiter gereicht werden die die Bilder in einem Artikel in einer Fachzeitschrift verwenden wird. Nun macht es meiner Meinung nach keinen Sinn "Alle Rechte vorbehalten" zu formulieren, da der Zweck der Bilder ja eine Veröffentlichung darstellt. Zudem habe ich persönlich (so ist einfach meine Einstellung) keinerlei Interesse an einem Copyright. Ich habe mein Geld für diesen Auftrag bekommen. Was Dritte damit anstellen ist mir egal. Also müsste eigentlich das Copyright der Auftraggeber selbst fromulieren? Der Auftraggeber gibt allerdings solche Sachen gern aus der Hand. Was kann ich also an seiner Stelle formulieren? Ich werde wohl auch die Bilder selbst im Auftrag an den Verlag weiter reichen.

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe!


Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




Framerate25
Beiträge: 1029

Re: Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von Framerate25 » Di 29 Okt, 2019 11:25

Wenn Du die Bilder selbst gemacht hast, kannst Du das Copyright nicht weitergeben, es ist nicht übertragbar.

Allerdings kannst Du dem Auftraggeber das uneingeschränkte Nutzungsrecht geben, schriftlich. Dann kann er damit wilde Sau spielen und Du bist aus der Nummer raus.
Das würde ich schriftlich machen, das Du auf alle Ansprüche seitens der Rechte verzichtest - ausgenommen des Urheberstatus natürlich.
Hab meine Ernährung umgestellt - Cola und Chips stehen jetzt links vorm Bildschirm.




Starshine Pictures
Beiträge: 2367

Re: Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von Starshine Pictures » Di 29 Okt, 2019 15:05

Vielen Dank für den Tipp! Ist so formuliert und alle sind happy. Auftrag erledigt!


Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




ksingle
Beiträge: 1173

Re: Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von ksingle » Di 29 Okt, 2019 17:45

Ich möchte nicht unhöflich sein, aber da muss ich entschieden widersprechen!

Das "Urheberrecht" ist immer verbunden mit dem Schöpfer eines Werkes und nicht trennbar, veräußerbar oder sonstwas. Dieses Recht bleibt immer und somit ausschließlich beim "Schöpfer".

Das "Nutzungsrecht" - im Englischen "Copyright" genannt - kann verkauft, eingeräumt, vermietet oder sonstwie weitergegeben werden.

Falls Du Unterstützung bei der Formulierung eines Vertragstextes brauchst, sprich mich an. Ich mache so etwas recht häufig.

Grüße aus Köln, Jürgen
.
https://PRYSMA.deWebagentur Köln
https://VOCAS.deKleinanzeigen für Video/Foto + URL-Shortener




Framerate25
Beiträge: 1029

Re: Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von Framerate25 » Di 29 Okt, 2019 18:22

ksingle hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 17:45
Das "Nutzungsrecht" - im Englischen "Copyright" genannt - kann verkauft, eingeräumt, vermietet oder sonstwie weitergegeben werden.
Da würde ich jetzt gerne aus den "Wörterbüchern" - "ALLE" einen Screenshot machen und hier posten. Geht aber nicht wegen Zitatregulierung.

Dazu noch: https://www.urheberrecht.de/urheberrechtsgesetz/

Kein Stress machen wo keiner ist! ;))
Hab meine Ernährung umgestellt - Cola und Chips stehen jetzt links vorm Bildschirm.




cantsin
Beiträge: 6268

Re: Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von cantsin » Di 29 Okt, 2019 18:50

Framerate25 hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 18:22
ksingle hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 17:45
Das "Nutzungsrecht" - im Englischen "Copyright" genannt - kann verkauft, eingeräumt, vermietet oder sonstwie weitergegeben werden.
Da würde ich jetzt gerne aus den "Wörterbüchern" - "ALLE" einen Screenshot machen und hier posten. Geht aber nicht wegen Zitatregulierung.

Es stimmt aber, dass angloamerikanisches Copyright und kontinentaleuropäisches Urheberrecht (abgeleitet vom französischen "droit d'auteur") sich grundsätzlich darin unterscheiden, dass man das Copyright an andere übertragen/veräußern kann, das Urheberrecht jedoch nicht. Das ist die sogenannte Unveräußerlichkeitsklausel, die es im angloamerikanischen Rechtsraum nicht gibt. Deshalb wird im kontinentaleuropäischen System der Unterschied zwischen Urheber- und Nutzungsrecht gemacht.

In der Praxis läuft es aufs gleiche hinaus - in Europa behält der Urheber ideell immer sein Urheberrecht, kann aber die materiellen Nutzungsrechte (auch vollständig, z.B. an eine Agentur, Produktionsfirma, einen Sender oder Verlag) abtreten.

Der feine Unterschied liegt im sog. Urheberpersönlichkeitsrecht. Wenn die Partei, an die die Nutzungsrechte abgetreten wurden, ideellen Missbrauch mit dem Werk betreibt, z.B. es sinnentstellend veröffentlicht, kann der Urheber den Verwerter auf Urheberrechtsverletzung verklagen. Ein typischer Fall wäre z.B., wenn die Nutzungsrechte einer Videodokumentation an eine Agentur verkauft wird, die für politische oder religiöse Extremisten arbeitet und das Material sinnentstellend für Propagandazwecke umschneidet und wiederverwendet. Dann würde der ursprüngliche Videomacher vor einem kontinentaleuropäischen Gericht sehr wahrscheinlich eine Urheberrechts-Klage gegen die Agentur gewinnen und müsste das Propagandavideo aus dem Verkehr gezogen bzw. das Material des Urhebers daraus entfernt werden. Ein Videomacher in den USA oder Großbritannien wäre, wegen seines vertraglich veräußertem Copyrights, in derselben Situation chancenlos.




Framerate25
Beiträge: 1029

Re: Copyright Hinweis für Fotos

Beitrag von Framerate25 » Di 29 Okt, 2019 19:04

cantsin hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 18:50
Framerate25 hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 18:22
Da würde ich jetzt gerne aus den "Wörterbüchern" - "ALLE" einen Screenshot machen und hier posten. Geht aber nicht wegen Zitatregulierung.

Es stimmt aber, dass angloamerikanisches Copyright und kontinentaleuropäisches Urheberrecht (abgeleitet vom französischen "droit d'auteur") sich grundsätzlich darin unterscheiden, dass man das Copyright an andere übertragen/veräußern kann, das Urheberrecht jedoch nicht. Das ist die sogenannte Unveräußerlichkeitsklausel, die es im angloamerikanischen Rechtsraum nicht gibt. Deshalb wird im kontinentaleuropäischen System der Unterschied zwischen Urheber- und Nutzungsrecht gemacht.

In der Praxis läuft es aufs gleiche hinaus - in Europa behält der Urheber ideell immer sein Urheberrecht, kann aber die materiellen Nutzungsrechte (auch vollständig, z.B. an eine Agentur, Produktionsfirma, einen Sender oder Verlag) abtreten.

Der feine Unterschied liegt im sog. Urheberpersönlichkeitsrecht. Wenn die Partei, an die die Nutzungsrechte abgetreten wurden, ideellen Missbrauch mit dem Werk betreibt, z.B. es sinnentstellend veröffentlicht, kann der Urheber den Verwerter auf Urheberrechtsverletzung verklagen. Ein typischer Fall wäre z.B., wenn die Nutzungsrechte einer Videodokumentation an eine Agentur verkauft wird, die für politische oder religiöse Extremisten arbeitet und das Material sinnentstellend für Propagandazwecke umschneidet und wiederverwendet. Dann würde der ursprüngliche Videomacher vor einem kontinentaleuropäischen Gericht sehr wahrscheinlich eine Urheberrechts-Klage gegen die Agentur gewinnen und müsste das Propagandavideo aus dem Verkehr gezogen bzw. das Material des Urhebers daraus entfernt werden. Ein Videomacher in den USA oder Großbritannien wäre, wegen seines vertraglich veräußertem Copyrights, in derselben Situation chancenlos.
Mir gings nur darum darzustellen:
Framerate25 hat geschrieben:
Di 29 Okt, 2019 11:25


Allerdings kannst Du dem Auftraggeber das uneingeschränkte Nutzungsrecht geben, schriftlich. Dann kann er damit wilde Sau spielen und Du bist aus der Nummer raus.
Das würde ich schriftlich machen, das Du auf alle Ansprüche seitens der Rechte verzichtest - ausgenommen des Urheberstatus natürlich.
Damit hat er alles geklärt und ist safe.
Hab meine Ernährung umgestellt - Cola und Chips stehen jetzt links vorm Bildschirm.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Altes Thema nue aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von No-Frills - Fr 2:01
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von cantsin - Fr 0:17
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Fr 0:07
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von roki100 - Do 23:37
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von Jan - Do 21:39
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von dosaris - Do 21:31
» Fortbewegungssammlung?
von dustdancer - Do 21:19
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von Fader8 - Do 21:09
» Video 8 Sony Handycam auf Mac funktioniert nur halb
von Jott - Do 21:03
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Do 20:00
» Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?
von Seadragon57 - Do 19:38
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von teichomad - Do 18:46
» DaVinci Studio 16: Rendern im Stapelbetrieb
von Bruno Peter - Do 18:06
» Probleme beim Verschieben von Clips
von kasar - Do 15:57
» The Color of Film
von domain - Do 15:08
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von rush - Do 15:00
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von Darth Schneider - Do 13:18
» 5.1 Audiogeräte in Premiere
von -paleface- - Do 13:08
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von cantsin - Do 12:59
» DJI wieder was Neues
von klusterdegenerierung - Do 12:20
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 10:07
» AtomOS 9.2 Switching 2.0 Update für Sumo 19 erleichtert Multicam-Produktionen
von slashCAM - Do 9:21
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Do 8:33
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von arcon30 - Do 8:24
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Do 7:58
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
 
neuester Artikel
 
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD

Die Sigma fp wird von vielen Filmern mit Spannung erwartet. RAW-Aufzeichnung mit einem FullFrame Sensor unter 2.000 Euro gab es ja bis jetzt noch nicht. Doch kann Sigma auch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen? weiterlesen>>

James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).