Fernsehen Forum



3D Filme für den Fernseher?



Anschluss eines Videorecorders, Fragen zu TV-Karten, DVB-T, einem PC fürs eigene Mediacenter, ...
Antworten
PeterSchneiders
Beiträge: 5

3D Filme für den Fernseher?

Beitrag von PeterSchneiders » Fr 03 Nov, 2017 16:44

hey zusammen,

ich habe ja seit kurzem den Samsung H6470 und der ist ja auch 3D fähig. Selbst schaue ich mir gerne 3D Filme im Kino an und wollte das ganze jetzt auch mal zu Hause testen.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit gemacht? Ist das Bild vergleichbar mit dem Kino?
Und wie sieht es mit 3D Brillen aus? Ich hab bisschen gestöbert und bin hier bei Hi-Shock auf einen Assistenten gestoßen, der mir Anzeigt, dass ich 3D Brillen mit Bluetooth verwenden muss: https://www.hi-shock.de/3d-brillen

Hat jemand eine von diesen 3D Brillen? Es gibt ja auch Original 3D Brillen von Samsung die sind vom Preis her im ähnlichen Bereich.
Meint ihr die Originalbrillen sind besser oder kann ich auch zu Drittanbietern greifen?

Oder sollte ich das ganze 3D am Fernseher besser ganz vergessen? Bin echt unschlüssig

Im Mediamarkt wollte ich das mal testen, dort gibt es nichmal mehr 3D Brillen im Angebot. Darum hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann

grüße




ruessel
Beiträge: 5599

Re: 3D Filme für den Fernseher?

Beitrag von ruessel » Fr 03 Nov, 2017 17:35

Ich liebe 3D am Flat....... Ich habe einen Sony 3D TV mit Sony Brillen.
Es funzt gut aber nicht perfekt. Roll ich den Kopf um 20 Grad, verändert sich die Farbtemperatur des Filmes ;-), er wird wärmer (etwas gelber) oder kalt (etwas blauer), je nach der Neigseite. Desweiteren bei extrem Kontrastreichen Szenen (selten) kommt es zum Ghosteffekt, der nervt tatsächlich.

Trotzdem habe ich inzwischen eine große 3D Filmsammlung. Ich stehe auch im Austausch mit anderen 3D Sammler, besitze nun den französichen 3D Kinotrailer von Haribo (ca. 1950)..... da fliegen dir die Gummibärchen direkt in den Mund ;-)
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: 3D Filme für den Fernseher?

Beitrag von Roland Schulz » Fr 03 Nov, 2017 18:14

3D ist top, bin ebenfalls Fan!! Habe ebenfalls nen Sony TV (ZD9) und Sony sowie Samsungbrillen. Samsung macht im Highendbereich zwar die wertigeren Fernbedienungen, Sony aber die besseren Brillen!!
Der ZD9 ist aus irgendeinem Grund auch weniger winkelempfindlich als mein Vorgänger X85C. Ghosting ist auch deutlich geringer, die Helligkeit höher.




Frank Glencairn
Beiträge: 9163

Re: 3D Filme für den Fernseher?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 03 Nov, 2017 19:19

PeterSchneiders hat geschrieben:
Fr 03 Nov, 2017 16:44

Meint ihr die Originalbrillen sind besser oder kann ich auch zu Drittanbietern greifen?

Ich würde erst mal einen Zweitanbieter versuchen.




Lindl
Beiträge: 16

Re: 3D Filme für den Fernseher?

Beitrag von Lindl » Do 11 Jan, 2018 23:35

Ich finde ehrlich gesagt 3D kann nicht so viel. Aber ich finde es auch nicht so gut im Kino. Vielleicht weil ich als Kind mit dem austretendem 3D aufgewachsen bin. Aber wenn man sowas mag, würde ich dir auch raten es voll auszukosten. Ganz wichtig bei de Filmen: du musst unbedingt die original Version schauen. Also nicht irgendwas illegal streamen. Auch wenn du das natürlich nicht machst, wollte ich es nur mal erwöhnt haben ;)
Also die Bildqualität ist auch super wichtig für das richtige Erlebnis.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vom harten Strassenrapper zum erfolgreichen Filmproduzent
von Stefan Cersosimo - Do 22:17
» Wie filmt man kontraststarke Locations? Ala INT. Zimmer und helles EXT. Fenster im Hintergrund
von nedag - Do 21:48
» Biete Sennheiser ew 100 G3 Aufstecksender
von klusterdegenerierung - Do 18:35
» Fotoprogramm Aperture weg. Was dann?
von Cinemator - Do 17:54
» B: Voigtländer Nokton 25mm/f0.95 MFT
von cantsin - Do 17:33
» Marketing DR und brauchbarer DR
von Darth Schneider - Do 17:32
» Blender 2.8 ist (fast) da…
von BigT - Do 15:45
» Das Signalprozessor-Dilemma und die Zukunft der Cine-Kameras (FPGA vs. ASIC)
von Jott - Do 15:37
» Bei Kauf der BM Pocket 4K - darf ich Resolve Studio weiterverkaufen?
von scrooge - Do 15:20
» Fragen zur FZ2000
von vobe49 - Do 13:21
» 8GB GPU Speicher bei 4k nichts ausgelastet
von onsche - Do 13:17
» Open Source Compositor Natron wird wiederbelebt…
von Drushba - Do 12:10
» Welches Objektiv ist hier sinnvoll?
von huck - Do 11:04
» Premiere Rush 1.2 Update -- jetzt mit Geschwindigkeitseffekten wie Speed ramping
von Axel - Do 8:40
» Blackmagic stellt was neues vor
von -paleface- - Mi 21:07
» DJI Follow Focus / Einstellen möglich?
von Banolo - Mi 16:03
» WEVAL - SOMEDAY
von motiongroup - Mi 15:44
» Für Blackmagic Pocket 4K: Metabones BMPCC4K Speed Booster ULTRA 0.71x und XL 0.64x
von saejos - Mi 14:59
» Biete diverses Kameraequipment
von Wurzelkaries - Mi 14:50
» ARRI: DEH-1 Digital Encoder Head erweitert ARRI Remote SRH-3 Stabilisierungssystem
von slashCAM - Mi 8:39
» Apple Bechleunigerkarten für alle?
von motiongroup - Mi 8:16
» Suche diese Musik
von speven stielberg - Mi 8:11
» Fujifilm GFX-100 wozu Macro Objektive...
von Jörg - Di 23:19
» DJI FPV System: Headset samt Kamera speziell für Drohnenrennen aus der Ich-Perspektive
von samga - Di 18:56
» Meine neue goldene Regel beim Drehen... Schnauze halten :)
von pillepalle - Di 18:49
» Panasonic 10-25mm f1.7 - gut geeignet für Pocket 4K?
von panalone - Di 17:58
» Speedbooster Xl 0.64 Canon EF an mft / Sigma 18-35mm
von luximage - Di 17:07
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von ChristianG - Di 15:45
» Neuer Bebop CUBE 1200 Akku mit riesiger Kapazität von 1200 Wh
von slashCAM - Di 11:06
» Biete Canon C200 + viel Zubehör (auch einzeln)
von Sammy D - Di 10:40
» Position Vorschaumonitor für Client am Schnittplatz
von rdcl - Di 6:32
» Filmtrends: die Stunt-Branche boomt trotz CGI -- und wird gefährlicher
von dosaris - Mo 23:36
» Qualität muß nicht gefallen
von klusterdegenerierung - Mo 20:35
» RoboDoc: The Creation of RoboCop (Preview)
von Funless - Mo 19:35
» Audio nichtlinear synchronisieren
von mash_gh4 - Mo 17:25
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.