Fernsehen Forum



Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?



Anschluss eines Videorecorders, Fragen zu TV-Karten, DVB-T, einem PC fürs eigene Mediacenter, ...
Antworten
Bildstabilisator
Beiträge: 440

Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von Bildstabilisator » Do 12 Apr, 2018 09:24

Hallo Gemeinde,

erst mal meine Rahmenbedingungen:

Ich habe als Fernseher einen Sony Full HD 40 Zöller aus dem Jahre 2010. Zum Empfang nutze ich einen Technisat ISI S2 SAT Receiver. Da ich meine DVD´s noch immer mit meiner X-Box 360 abspiele, spiele ich mit dem Gedanken mir einen BlueRay Player zuzulegen.
Alternativ kam ich auf den Gedanken mir einen portablen BlueRay Brenner und Player für den PC zu holen und dann entweder direkt am Fernseher oder über den Laptop die BluRays abzuspielen.

Habt ihr noch andere Ideen und Lösungen? Könnt ihr mir Empfehlungen aussprechen? Lohnt es sich noch in einen Player zu investieren? Wir schauen in der Tat relativ selten mal eine DVD!

Freue mich auf eure Antworten

Jens
Kameras: Nikon D700, Panasonic Lumix LX100, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe




MK
Beiträge: 1069

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player

Beitrag von MK » Do 12 Apr, 2018 09:45

Ein aktueller Blu-ray Player verbraucht zwar ganz erheblich weniger Strom als die Xbox, bis sich die Ersparnis allerdings im Geldbeutel bemerkbar macht (Der Kaufpreis des Players wieder eingespielt ist), müsstest Du selbst beim billigsten Modell (rund 50,- - 60,- EUR) schon ein paar hundert Stunden gucken - Als Wenignutzer ist der Stromverbrauch also weniger ein Faktor.

Wärmeentwicklung und Lärm der Xbox wären da schon eher ein Argument, und natürlich die Möglichkeit statt nur DVDs auch hin und wieder eine Blu-ray zu schauen.

Viele Player haben zudem heutzutage auch Apps integriert um sie für Streaming, Mediatheken, oder als Mediaplayer etc. zu nutzen. Vieles gibt es auf der Xbox zwar auch, aber auch hier wieder Stromverbrauch, Lautstärke, Wärme und wenn man sich keine Extra Fernbedienung gekauft hat umständlichere Bedienung als Player.




Bruno Peter
Beiträge: 3339

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von Bruno Peter » Do 12 Apr, 2018 10:10

Bildstabilisator hat geschrieben:
Do 12 Apr, 2018 09:24
Lohnt es sich noch in einen Player zu investieren? Wir schauen in der Tat relativ selten mal eine DVD!

Freue mich auf eure Antworten

Jens
Dann lohnt es sich nicht, liegt doch auf der Hand!
** S8-Hobbyfilmer seit 1970(zuletzt Nizo 6080), Videofilmer seit 1988(aktuell Panasonic DMC-FZ300) **
www.hennek-homepage.de/video.htm




Bildstabilisator
Beiträge: 440

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player

Beitrag von Bildstabilisator » Do 12 Apr, 2018 10:50

MK hat geschrieben:
Do 12 Apr, 2018 09:45
Viele Player haben zudem heutzutage auch Apps integriert um sie für Streaming, Mediatheken, oder als Mediaplayer etc. zu nutzen.
Vielen Dank für deine Antwort. Grundsätzlich hast du Recht.

Der noch aktuelle Technisat Receiver und der TV Stick von Amazon bietet hier schon mal als genug Apps und Zugänge. Der BlueRay Player wäre als reiner Zuspieler zu nutzen. Eventuell würde ich noch die Musik CD´s darüber laufen lassen. Dann müsste ich auch auf die entsprechenden Ausgänge achten. Nur HDMI ist dann nicht genug.
Kameras: Nikon D700, Panasonic Lumix LX100, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe




-paleface-
Beiträge: 1988

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von -paleface- » Do 12 Apr, 2018 10:54

Kauf dir einen BD Player und dazu eine BluRay.
Danach willst du keine DVD mehr gucken! ;-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jott
Beiträge: 13955

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von Jott » Do 12 Apr, 2018 17:41

Was kosten die Player? 50 Euro? Lohnt sich allemal, die können olle DVDs erstaunlich gut zu 1080p upscalen. Wenn man welche hat. Gilt auch für Kauf-DVDs. Außerdem sind fast alle auch gute Mediaplayer, unabhängig von der Scheibe. Mundgerechter für Fernseher geht‘s nicht. Blu-Rays auf einem Laptop gucken ist eher albern, finde ich persönlich.




carstenkurz
Beiträge: 3955

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von carstenkurz » Sa 14 Apr, 2018 02:01

Bluray ist nach wie vor die Bildquelle, die zu Hause die beste Bildqualität aus einem Massenmedium liefert. Und brauchbare Player gibt es wie schon gesagt ab 50-60€ aufwärts, wobei schon minimal teurere Modelle bereits Zusatzfunktionen als Mediaplayer, YouTube/Netflix/Amazon Prime Player, etc, bieten.

Also, klar lohnt sich das wenn Du einen 40" FullHD hast. Wenn das Ding auch dein zukünftiger CD Player sein soll, musst Du in der Tat überlegen, wie die Musik dahin kommen soll, wo sie hingehört. Je nachdem, was Du als Anlage zu Verfügung hast, kann das auch über HDMI gehen. Ansonsten musst Du ggfs. in einen Player mit HDMI, Stereo Analog (Cinch), und/oder ggfs. TOSLINK/S/P-SIF investieren.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mein Heimkino - So schau ich Filme und Serien!
von Starshine Pictures - So 2:26
» Aquaman - offizieller Trailer
von Funless - So 1:51
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Funless - So 1:44
» TV ist quasi tot
von WoWu - So 1:37
» Star Trek: Discovery - Season 2 - SDCC 2018 Trailer
von Funless - So 1:20
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - So 0:55
» Andere Formate auf Mini-DV?
von vonthile - So 0:22
» Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?
von Senesino - Sa 22:25
» UHD-BD Authoring?
von Eugene157 - Sa 20:49
» Probleme eine Sequenz aus Premiere CS6 in DaVinci zu übertragen
von dienstag_01 - Sa 20:42
» Fujifilm stellt Objektiv-Roadmap inkl. lichtstärkstes 33mm F1.0 AF Objektiv sowie 2 neue Objektive vor
von MrMeeseeks - Sa 16:20
» Ton- und Bildsynchronisation
von j.t.jefferson - Sa 15:56
» Markernotizen Export Problem DaVinci Resolve 15b
von Fassbrause - Sa 15:21
» tv to laptop konverter
von cantsin - Sa 15:04
» FeiyuTech A1000 und A2000 Einhand-Gimbals für DSLRs // IFA 2017
von vobe49 - Sa 14:27
» Glass - Official Trailer
von Funless - Sa 14:22
» Xiaomi Mi 4K Drohne
von PanaTo - Sa 13:36
» The Walking Dead - Season 9 - SDCC 2018 Trailer
von Starshine Pictures - Sa 13:11
» Kamerastabilisator beim einsatz eines Gimbals
von vobe49 - Sa 11:55
» Zhiyun Crane 2: Einhand-Gimbal mit Follow Focus Control // IBC 2017
von hapo76 - Sa 11:55
» Crane 2 mit A7 II
von rush - Sa 11:30
» Asura - Grösster Flop aller Zeiten?
von Jott - Sa 11:30
» GH5 vs FS5
von Jott - Sa 10:34
» SLR Magic stellt neue kompakte "Micro-Prime" Cine-Objektive vor
von rush - Sa 10:18
» SENNHEISER AVX
von christophmichaelis - Sa 10:16
» Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts
von Kamerafreund - Sa 6:57
» Welches Objektiv an APS-C für Midshot mit kleiner Tiefenschärfe?
von iasi - Sa 6:42
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von Funless - Sa 1:24
» Scope DCP im Kino - Ränder angeschnitten
von carstenkurz - Fr 20:29
» Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
von Fassbrause - Fr 19:58
» archive.org ?
von 3Dvideos - Fr 19:17
» Wallows - These Days
von slashCAM - Fr 17:40
» Verbessertes En- und Decoding: Updates für Adobe Premiere Pro (12.1.2) und After Effects (15.1.2)
von Mantis - Fr 17:31
» Neue Einsteiger Workstations: Dell Precision 3430 SFF Tower und 3630 Tower
von pillepalle - Fr 17:05
» Elinchrom Ranger Quadra, 2 Köpfe, 2 Akkus, u.m (FOTOLICHT)
von christophmichaelis - Fr 16:44
 
neuester Artikel
 
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Wallows - These Days

Etwas eigenwillige und renitente Interpretation des typischen Performer-Musikvideos, außerdem sehr bunt. Warum nicht...