Fernsehen Forum



Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?



Anschluss eines Videorecorders, Fragen zu TV-Karten, DVB-T, einem PC fürs eigene Mediacenter, ...
Antworten
Bildstabilisator
Beiträge: 436

Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von Bildstabilisator » Do 12 Apr, 2018 09:24

Hallo Gemeinde,

erst mal meine Rahmenbedingungen:

Ich habe als Fernseher einen Sony Full HD 40 Zöller aus dem Jahre 2010. Zum Empfang nutze ich einen Technisat ISI S2 SAT Receiver. Da ich meine DVD´s noch immer mit meiner X-Box 360 abspiele, spiele ich mit dem Gedanken mir einen BlueRay Player zuzulegen.
Alternativ kam ich auf den Gedanken mir einen portablen BlueRay Brenner und Player für den PC zu holen und dann entweder direkt am Fernseher oder über den Laptop die BluRays abzuspielen.

Habt ihr noch andere Ideen und Lösungen? Könnt ihr mir Empfehlungen aussprechen? Lohnt es sich noch in einen Player zu investieren? Wir schauen in der Tat relativ selten mal eine DVD!

Freue mich auf eure Antworten

Jens
Kameras: Nikon D700, Panasonic Lumix LX100, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe




MK
Beiträge: 1037

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player

Beitrag von MK » Do 12 Apr, 2018 09:45

Ein aktueller Blu-ray Player verbraucht zwar ganz erheblich weniger Strom als die Xbox, bis sich die Ersparnis allerdings im Geldbeutel bemerkbar macht (Der Kaufpreis des Players wieder eingespielt ist), müsstest Du selbst beim billigsten Modell (rund 50,- - 60,- EUR) schon ein paar hundert Stunden gucken - Als Wenignutzer ist der Stromverbrauch also weniger ein Faktor.

Wärmeentwicklung und Lärm der Xbox wären da schon eher ein Argument, und natürlich die Möglichkeit statt nur DVDs auch hin und wieder eine Blu-ray zu schauen.

Viele Player haben zudem heutzutage auch Apps integriert um sie für Streaming, Mediatheken, oder als Mediaplayer etc. zu nutzen. Vieles gibt es auf der Xbox zwar auch, aber auch hier wieder Stromverbrauch, Lautstärke, Wärme und wenn man sich keine Extra Fernbedienung gekauft hat umständlichere Bedienung als Player.




Bruno Peter
Beiträge: 3310

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von Bruno Peter » Do 12 Apr, 2018 10:10

Bildstabilisator hat geschrieben:
Do 12 Apr, 2018 09:24
Lohnt es sich noch in einen Player zu investieren? Wir schauen in der Tat relativ selten mal eine DVD!

Freue mich auf eure Antworten

Jens
Dann lohnt es sich nicht, liegt doch auf der Hand!
** S8-Hobbyfilmer seit 1970(zuletzt Nizo 6080), Videofilmer seit 1988(aktuell Panasonic DMC-FZ300) **
www.hennek-homepage.de/video.htm




Bildstabilisator
Beiträge: 436

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player

Beitrag von Bildstabilisator » Do 12 Apr, 2018 10:50

MK hat geschrieben:
Do 12 Apr, 2018 09:45
Viele Player haben zudem heutzutage auch Apps integriert um sie für Streaming, Mediatheken, oder als Mediaplayer etc. zu nutzen.
Vielen Dank für deine Antwort. Grundsätzlich hast du Recht.

Der noch aktuelle Technisat Receiver und der TV Stick von Amazon bietet hier schon mal als genug Apps und Zugänge. Der BlueRay Player wäre als reiner Zuspieler zu nutzen. Eventuell würde ich noch die Musik CD´s darüber laufen lassen. Dann müsste ich auch auf die entsprechenden Ausgänge achten. Nur HDMI ist dann nicht genug.
Kameras: Nikon D700, Panasonic Lumix LX100, Canon XA10
Software: Lightroom, Magix Video Deluxe




-paleface-
Beiträge: 1919

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von -paleface- » Do 12 Apr, 2018 10:54

Kauf dir einen BD Player und dazu eine BluRay.
Danach willst du keine DVD mehr gucken! ;-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jott
Beiträge: 13578

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von Jott » Do 12 Apr, 2018 17:41

Was kosten die Player? 50 Euro? Lohnt sich allemal, die können olle DVDs erstaunlich gut zu 1080p upscalen. Wenn man welche hat. Gilt auch für Kauf-DVDs. Außerdem sind fast alle auch gute Mediaplayer, unabhängig von der Scheibe. Mundgerechter für Fernseher geht‘s nicht. Blu-Rays auf einem Laptop gucken ist eher albern, finde ich persönlich.




carstenkurz
Beiträge: 3938

Re: Lohnt die Investition in einen BlueRay Player?

Beitrag von carstenkurz » Sa 14 Apr, 2018 02:01

Bluray ist nach wie vor die Bildquelle, die zu Hause die beste Bildqualität aus einem Massenmedium liefert. Und brauchbare Player gibt es wie schon gesagt ab 50-60€ aufwärts, wobei schon minimal teurere Modelle bereits Zusatzfunktionen als Mediaplayer, YouTube/Netflix/Amazon Prime Player, etc, bieten.

Also, klar lohnt sich das wenn Du einen 40" FullHD hast. Wenn das Ding auch dein zukünftiger CD Player sein soll, musst Du in der Tat überlegen, wie die Musik dahin kommen soll, wo sie hingehört. Je nachdem, was Du als Anlage zu Verfügung hast, kann das auch über HDMI gehen. Ansonsten musst Du ggfs. in einen Player mit HDMI, Stereo Analog (Cinch), und/oder ggfs. TOSLINK/S/P-SIF investieren.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
von Jott - Do 5:31
» Alle eure Bilder sind illegal - Artikel zur DSGVO
von carstenkurz - Do 1:27
» Large Format 4K-Cinema Kamera mit DIN A4 großem Sensor - LargeSense LS911
von rkunstmann - Do 0:49
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Skeptiker - Do 0:13
» DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW!
von srone - Do 0:12
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von wolfgang - Mi 23:01
» 700D Permanentes Clipping
von Maker - Mi 21:51
» Biete: MSI GTX 780 TI Grafikkarte
von Paralkar - Mi 21:03
» LED Stufenlinse, welche ist die hellste?
von freezer - Mi 20:59
» Stativ mit Fluidkopf (Velbon)?
von Jan - Mi 20:28
» Neuer Patch VDL Prem. (Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 16:04
» Verkaufe Polly Slider
von bitframe - Mi 14:43
» Biete Panasonic AG-UX 180 4K defekt mit Zubehör
von ConcepTV - Mi 14:37
» GH5 und Canon EF Objektiv - IS oder IBIS oder beides?
von RDG - Mi 13:17
» Messevideo: LaCie Rugged RAID Pro // NAB 2018
von slashCAM - Mi 12:24
» Command + (Vergrössern Lupe) funktioniert nicht mehr
von funkytown - Mi 10:44
» Poster einer Band an der Wand in Film: Copyright?
von 1manarmy - Mi 9:57
» AirMap App kann ab sofort DJI Drohnen steuern
von slashCAM - Mi 9:39
» Sony HDR-AS30V Speicherkarte
von Tolden - Mi 9:14
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mi 1:26
» RAW 4:1 in Premiere CC
von cantsin - Mi 0:47
» Atomos Ninja V - kompakter 5 Zoll 4K60p Recorder // NAB 2018
von hellcow - Di 21:37
» Sony FDR-X3000 R Actioncam mit Zubehör
von Syberia - Di 20:18
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von carstenkurz - Di 20:06
» Stichtag 25.5.2018 DSGVO
von Framerate25 - Di 19:19
» Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
von rush - Di 17:53
» Blitzadapter für Sony HVL-F56AM an Sony RX10
von Rainer Müller - Di 16:44
» Livestream Studio One Live-Streaming Encoder Box // NAB 2018
von slashCAM - Di 16:00
» UrsaMini + Ronin MX
von Lord Nick - Di 15:22
» The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)
von jogol - Di 14:34
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von Steelfox - Di 14:12
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Canini - Di 14:00
» Objektivdeckel größer als 82mm
von -paleface- - Di 13:46
» Biete Panasonic AF101
von JLFilm - Di 13:25
» Premiere CS6 - MP4 nach MXF für Fernsehsender
von dienstag_01 - Di 12:44
 
neuester Artikel
 
DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW!

Steht die MKII der Video-DSLR-Revolution an? Die GH5 hat bereits die Schleusen Richtung internes 10 Bit Recording geöffnet. Jetzt definiert die Blackmagic Pocket Cinema Kamera einen neuen Preispunkt für Compressed RAW im DSLR/DSLM-Segment und ProRes RAW hat zumindest das Potential viele DSLRs/DSLMs auf ein völlig neues Leistungsniveau zu heben - von HDR ganz zu schweigen. Und plötzlich sieht internes 8 Bit ziemlich alt aus weiterlesen>>

The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)

Mit einem besonderen Look stellt dieses Portrait einen ganz besonderen, noch aktiven Kraftsportler vor, den 81-jährigen Wolfgang Sadowski -- gedreht wurde anamorphotisch per Iscorama Adapter mit RED Helium und Blackmagic-Kameras, auch im Snorricam-Setup. Ein paar Produktionshintergründe. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).