Fernsehen Forum



Frage zu Sony Bravia (MotionFlow)



Anschluss eines Videorecorders, Fragen zu TV-Karten, DVB-T, einem PC fürs eigene Mediacenter, ...
Antworten
matze22
Beiträge: 396

Frage zu Sony Bravia (MotionFlow)

Beitrag von matze22 » Fr 09 Feb, 2018 08:33

Hi :-)

Ich habe einen etwas älteren Flatscreen-TV "Sony Bravia KDL-40EX505"...
Nun habe ich mal dazu eine Verständnisfrage wegen dem "MotionFlow":

Ich nutze ein Apple TV 4, die Ausgabe ist auf 50 Hz eingestellt.

Nun ist mir folgendes aufgefallen:

=> Wenn ich Motionflow ausschalte (FilmModus AUS, MotionFlow AUS), dann laufen zwar 50fps Inhalte flüssig, doch die AppleTV GUI Oberfläche wird dann leicht ruckelig!

=> Wenn ich auf FilmModus 1 stelle und MotionFlow Standard, dann läuft die AppleTV Oberfläche flüssiger!

Nun verstehe ich das nicht...:
Die AppleTV Oberfläche läuft doch ebenfalls mit 50 Hz, wieso hat dann der MotionFlow eine Auswirkung darauf? Wenn ich 50fps Videos ansehe, laufen die ja auch nicht mehr oder weniger flüssig, je nachdem ob MotionFlow An oder AUS ist...

Ich muss sagen mein TV ist schon recht alt,
kann mir jemand mit einem aktuellen TV Modell und AppleTV sagen, ob die Oberfläche bei euch auch ohne MotionFlow flüssig läuft?




Roland Schulz
Beiträge: 2595

Re: Frage zu Sony Bravia (MotionFlow)

Beitrag von Roland Schulz » Fr 09 Feb, 2018 08:41

Das kann verschiedene Ursachen haben:

- Dein Apple TV leistet in der GUI "vielleicht" nur 25p, Dein TV interpoliert das durch Berechnung und Einfügen von Zwischenbildern zu "100Hz" - wirkt flüssiger.

- Selbst wenn Dein Apple TV in der GUI 50p liefert, ist das immer noch 50p ohne Motion Blur, das sind also "scharfe" Bilder. Dein Motion Flow fügt da jeweils noch mal ein interpoliertes Bild dazwischen. Wirkt somit flüssiger.

- 50p Video weist i.d.R. durch Verschlusszeiten um die 1/100s in Bewegung schon ein leicht "verschmiertes" Bild (Motion Blur) auf, so dass der Unterschied zwischen 50 und 100 [Hz] kaum auffällt.

tbc...




matze22
Beiträge: 396

Re: Frage zu Sony Bravia (MotionFlow)

Beitrag von matze22 » Fr 09 Feb, 2018 12:08

ok vielen Dank für die Erklärung :-)

Aber wie ist das auf aktuellen Fernsehern?
Wie wirkt denn da die AppleTV GUI?

Ich habe auf das Gefühl dass mein alter Sony Bravia manchmal beim "Zwischenbild"-Berechnen sozusagen hängen bleibt... Es gibt immer wieder so kurze Momente da sieht das so aus wie ein Stroboskop-Effekt beim MotionFlow...

Ich vermute, dass die Technik damals noch nicht so ausgereift war, wie vielleicht jetzt?




matze22
Beiträge: 396

Re: Frage zu Sony Bravia (MotionFlow)

Beitrag von matze22 » Fr 09 Feb, 2018 12:10

Ausserdem habe ich gehört es gibt (oder gibt bald) solche Fernseher mit "variabler Bild Frequenz", dass die genaue Frequenz dann dynamisch angepasst wird...

Ist so etwas bereits mit einem aktuellen TV möglich, oder ist das noch nicht verfügbar?




Roland Schulz
Beiträge: 2595

Re: Frage zu Sony Bravia (MotionFlow)

Beitrag von Roland Schulz » Fr 09 Feb, 2018 12:10

Perfekt ist das auch heute selbst bei 5t€ Fernsehern nicht - auch die kriegen schon mal Schluckauf ;-).

Auch Dein TV sollte schon 24, 50 und 60 [p] nativ darstellen können!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welche Hardware für Rohaufnahme HD? Arri Alexa und dann?
von Jost - Sa 1:01
» EU-Datenschutz-Grundverordnung
von handiro - Sa 0:41
» Welche gewerbl. Drohnenversicherung nutzt ihr?
von klusterdegenerierung - Sa 0:06
» Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
von Valentino - Fr 23:06
» Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
von Rick SSon - Fr 22:57
» TANK (short film by Stu Maschwitz)
von Benutzername - Fr 22:48
» CPU & Board Auswahl - AMD oder Intel
von MK - Fr 22:37
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von Starshine Pictures - Fr 21:46
» Ein Jahr Freelancer - ARBEIT
von dosaris - Fr 20:48
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von GaToR-BN - Fr 17:58
» Verkaufe CANON C200, umgebaut auf PL-Mount!
von Veit Berlin - Fr 16:48
» Lang Lebe Film! Moderne 65mm Filmkamera Magellan 65mm vorgestellt
von kling - Fr 15:55
» Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
von Jan - Fr 15:31
» Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht, Audio etc.
von rob - Fr 15:27
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Jan - Fr 15:14
» Mechanical Principles (1930)
von Steelfox - Fr 13:37
» Schriften in AECC18
von r.p.television - Fr 13:29
» Magix VDL 2016 lädt keine .mov Datei ohne Ton
von fubal147 - Fr 9:52
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Fr 8:56
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Fr 8:54
» Welche Panasonic Kamera?
von Panasonic GH2 - Do 20:21
» DJI: "Phantom 5" war nur Spezialanfertigung der Phantom 4
von Frank Glencairn - Do 18:54
» Vinten Pro Touch 5, Kopf, Tasche, Bodenspinne,
von Charlinsky - Do 18:01
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von goexplore123 - Do 16:29
» Stereoskopisch VR180: Praxiserfahrung?
von JoDon - Do 16:15
» Ohrwurm "HiFi Stereo" - Das High End Stereo Mikrofon am Ohr.
von ollieh - Do 14:56
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Do 14:35
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Do 13:27
» Zoom F4 vs. Sound Devices MixPre-3
von Optiker - Do 9:27
» Davinci: Wie falsche Framerate rückgängig machen?
von rob - Do 9:09
» DJI MAVIC AIR Review für Filmemacher und Fotografen
von kabauterman - Do 8:43
» Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB
von suchor - Do 8:20
» welchen V Mount kaufen?
von wolfgang - Do 6:20
» Suche Graufilter
von Awotwi - Do 3:27
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Mi 22:44
 
neuester Artikel
 
Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,...

Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TANK (short film by Stu Maschwitz)

Der neue Kurzfilm von Stu Maschwitz wirkt auf den ersten Blick inhaltlich nicht sonderlich tief, jedoch ist es vor allem das Making Of, welches -wie er selbst sagt- auch eine Liebeserklärung an After Effects ist. Wer in seiner Kindheit einen original Battlezone-Automaten spielen durfte, sollte hier voll auf seine Kosten kommen. Doch auch wer "nur" Tron gesehen hat, darf sich an der Ästhetik erfreuen. Wie gesagt: Nach dem Film ist $urlarrow"Making Of Tank" die wahre Kür....